IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     

Tariflexikon

A Ι B Ι C Ι D Ι E Ι F Ι G Ι H Ι I Ι J Ι K Ι L Ι M Ι N Ι O Ι P Ι Q Ι R Ι S Ι T Ι U Ι V Ι W Ι X Ι Y Ι Z

Westrick-Formel


Ludger Westrick war Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. Seine Formel dient dazu, Tarifabschlüsse mit längeren Laufzeiten auf eine Laufzeit von zwölf Monaten umzurechnen und zu vergleichen. Dabei wird der tariflich vereinbarte Prozentsatz durch die vereinbarte Laufzeit des Tarifvertrages in Monaten geteilt und anschließend mit zwölf als Faktor für eine einjährige Laufzeit multipliziert. 

Mit der Formel können nicht kürzere Laufzeiten als zwölf Monate oder die kalenderjährliche Tarifsteigerung umgerechnet werden.

Beispiel
Es sind fünf Prozent mehr Einkommen für 15 Monate vereinbart. Nach "Westrick" entspricht dies einer Erhöhung um vier Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten.

(Prozentuale Erhöhung x 12 / Laufzeit in Monaten)
(5 % x 12 /15) = 4 %

Zum Nachlesen
WSI, Tarifhandbuch 2003, Seite 287

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
WSI-Glossar zur Tarifpolitik

Von "Abschlussrate" bis "Zulage"´- das WSI-Tarifarchiv bietet ein Glossar mit Fachbegriffen rund um das Tarifsystem in Deutschland.

Servicebereich