Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Aktiv werden
Gemeinsam viel bewegen

Mitmachen, mitmischen, mitentscheiden – wir erklären, wie Du Dich aktiv für Deine Interessen einsetzen und an wen Du Dich wenden kannst.


Du möchtest Dich engagieren?

Du willst in der IG Metall aktiv werden, mitmachen und etwas bewegen, in Deinem Betrieb, in Deiner Region? Frag Deinen Betriebsrat, Deine IG Metall-Vertrauensleute oder Deine IG Metall vor Ort.


Aktiv im Betrieb als Vertrauensfrau oder Vertrauensmann

In vielen Betrieben wählen die IG Metall-Mitglieder Vertrauensleute. Sie sind das Bindeglied zwischen den Beschäftigten am Arbeitsplatz, dem Betriebsrat und der IG Metall. Wir unterstützen unsere Vertrauensleute mit Informationen, Beratung und Bildungsangeboten. Zu unseren Vertrauensleuten zählen auch Betriebsrätinnen und -räte, Schwerbehindertenvertreterinnen und -vertreter sowie Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen und -vertreter, die Mitglied der IG Metall sind.


Aktiv werden ohne Amt oder außerhalb des Betriebs

Du kannst aber auch ohne „Amt“ in der IG Metall aktiv werden. In vielen Betrieben gibt es beispielsweise „Aktivenkreise“ aus IG Metall-Mitgliedern, die sich für gemeinsame Ziele engagieren. In vielen Betrieben gibt es zudem gewählte Tarifkommissionen, die die Tarifrunden vorbereiten und Forderungen an den Arbeitgeber aufstellen. Aktiv werden geht auch außerhalb des Betriebs, etwa in sogenannten AGAs (außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit-Arbeitskreisen) oder Senioren- und Erwerbslosenarbeitskreisen sowie als Prüferin oder Prüfer, Aufgabenstellerin oder -steller oder Berufemacherin oder -macher in der Aus- und Weiterbildung. Frag bei Deiner IG Metall-Geschäftsstelle vor Ort nach.

Aktiv werden

Was aktive Mitglieder bewirken
Zwei Männer in einem IG Metall Streiklokal

50 Jahre Betriebsverfassungsgesetz '72Mehr Demokratie im Betrieb

In Betrieben werden Betriebsräte gewählt. So steht es im Betriebsverfassungsgesetz von 1972. Mit der Neufassung des Gesetzes vor 50 Jahren kam mehr Demokratie in die Betriebe. Betriebsräte bekamen mehr Mitbestimmung – etwa bei Entlohnung, Arbeitszeiten, Arbeitsschutz, Berufsbildung und Sozialplan.

Beschäftigte während Aktion zur Tarifbewegung 2021

Was macht ein Betriebsrat?Erklärt: Das sind die Aufgaben eines Betriebsrats

Das sogenannte Betriebsverfassungsgesetz verleiht Betriebsräten eine Reihe von Beteiligungsrechten. Wir erklären, was ein Betriebsrat macht, wo er mitbestimmt, was er darf und kann.

Warnstreikaktion GE Power Conversions

Betriebsratswahl 2022Besser mit Betriebsrat: Zahlen und Fakten

Von März bis Mai 2022 wählen die Beschäftigten wieder ihre Betriebsräte. Mit Betriebsrat sind die Arbeitsplätze sicherer und die Bezahlung besser. Die Arbeit ist gesünder und familienfreundlicher. Und: Mitbestimmte Betriebe mit Betriebsrat sind erfolgreicher und investieren mehr in die Zukunft.

Demonstration für die Zukunft Mercedes Benz Berlin

Transformation Mercedes-Benz BerlinMercedes-Werk Berlin gerettet – Zukunft gesichert

Die Zukunft des Mercedes-Werks in Berlin-Marienfelde ist gesichert. Das haben Betriebsrat und IG Metall in Verhandlungen durchgesetzt. Mercedes wollte das Werk schließen. Doch die Beschäftigten haben für ihre Zukunft gekämpft. Jetzt kommen Elektromotoren und ein Kompetenzzentrum für Digitalisierung.

Drei ältere Männer und eine Frau lachend während eines Seminars.

Die häufigsten Fragen und AntwortenBetriebsratswahlen: Das sollte man wissen

Bald sind wieder Wahlen - unsere Wahlen in den Betrieben: Von März bis Mai 2022 sind Betriebsratswahlen. Die Kandidatensuche läuft. In Betrieben, in denen es noch keinen Betriebsrat gibt, können Belegschaften jederzeit einen wählen. Wir beantworten Fragen, was bei Wahlen zu beachten ist.

Besser mit BetriebsratJetzt für die Betriebsratswahl 2022 kandidieren

Im Frühjahr 2022 ist Betriebsratswahl – unsere Wahl in den Betrieben. Von März bis Mai wählen die Beschäftigten in den Betrieben ihre Vertreterinnen und Vertreter – Kolleginnen und Kollegen aus ihrer Mitte. Kandidieren können alle Beschäftigten, die dem Unternehmen mindestens sechs Monate angehören.

Die Geschäftsleitung zog alle Register, um einen Betriebsrat bei Rolladen Sauter zu verhindern. Doch das hat die Belegschaft um die Initiatoren um Reinhard Zachmann erst richtig zusammengeschweißt.

Besser mit BetriebsratWie eine Belegschaft Widerständen trotzte - und sich einen Betriebsrat wählte

Einstweilige Verfügung, gepfefferte Anwaltsschreiben, Einschüchterungsversuche: Die Geschäftsleitung zog alle Register, um einen Betriebsrat bei Rolladen Sauter zu verhindern. Doch das hat die Belegschaft um die Initiatoren um Reinhard Zachmann erst richtig zusammengeschweißt.

Betriebsräte-Preis 2021: Christiane Benner (rechts) mit den Gold-Preisträgern von Hauni

Betriebsräte-Preis 2021Ausgezeichnete Betriebsratsarbeit

Für ihren erfolgreichen Kampf gegen Verlagerung und Outsourcing wurden die Betriebsräte der Hauni Maschinenbau GmbH mit dem Deutschen Betriebsräte-Preis in Gold ausgezeichnet. Den Sonderpreis in der Kategorie „Zukunftssicherung“ erhielt die WMF Group aus Geislingen.

82 Kandidaten traten auf der IG Metall-Liste zur Betriebsratswahl beim Sägerhersteller Wikus an.

Betriebsrat gründenWikus-Beschäftigte zeigen Rückgrat - und wählen Betriebsrat

Die Beschäftigten des Sägenherstellers Wikus haben erstmals einen Betriebsrat gewählt – nach 60 Jahren ohne. Der Auslöser: 77 Entlassungen. Auch die als "Union Buster" bekannte Anwaltskanzlei Schreiner + Partner konnte sie nicht einschüchtern. Sie machten öffentlich Druck und setzten sich durch.

Junger Mann steht vor Flipchart und erklärt etwas.

Richtig und sicher zum Betriebsrat mit der IG MetallBetriebsrat gründen: Wie geht das?

Mitbestimmung und Schutz von Arbeitnehmerrechten: In Betrieben mit Betriebsrat sind die Arbeitsbedingungen besser als ohne. Die Löhne sind höher, die Arbeit sicherer und gesünder. Wir erklären, wie Ihr einen Betriebsrat gründet und wie Euch die IG Metall dabei hilft.

Opel Eisenach

Traditionsmarke in Gefahr Stellantis spielt Opel-Zerschlagung durch

Stellantis will Opel zerschlagen. Der Mutterkonzern prüft, wie er die Werke direkt unter seine Fuchtel bekommen kann, um so die Mitbestimmung auszuhebeln. Finger weg von unserem Blitz, entgegnet die IG Metall.

Leiharbeit, Banner, Schild, Demo, fair, Fairness

LeiharbeitMercedes übernimmt 398 Leihbeschäftigte in Rastatt

Die Werkleitung von Mercedes in Rastatt wollte 600 Leihbeschäftigte rauswerfen, trotz einer Vereinbarung zur Übernahme mit dem Betriebsrat. Doch IG Metall, Betriebsrat und Beschäftigte haben Druck gemacht, mit Aktionen und in den Medien. 398 Leihbeschäftigte erhalten einen festen Arbeitsvertrag.

IG Metall vor Ort
Beratung, Service, Hilfe

Noch Fragen? Informiere Dich bei Deiner zuständigen IG Metall Geschäftsstelle.

neu auf igmetall.de
Eine ältere Frau mit einem Smartphone in der Hand.
FAQ: Betriebliche Altersversorgung Textil und Bekleidung WestAltersvorsorge: Arbeitgeberzuschuss verdoppelt sich

Eine verbesserte Altersversorgung – das haben IG Metall und Beschäftigte der Textil- und Bekleidungsindustrie West mit den Arbeitgebern ausgehandelt. Der Zuschuss der Unternehmensseite verdoppelt sich bis 2026. Wie das funktioniert, erläutern wir in unseren Fragen und Antworten.

Ein junger Mann sitzt in einer Vorlesung.
Kostenfrei und ohne Abitur möglichStudieren an der Europäischen Akademie der Arbeit

Aktive Metallerinnen und Metaller können sich für ein Studium an der Europäischen Akademie der Arbeit in Frankfurt bewerben. Der nächste Studienjahrgang läuft von Oktober 2022 bis August 2023. Die Bewerbungsfrist endet am 25. März 2022.

Warnstreikation BMW Berlin
Arbeitszeitangleichung Ost35-Stunden-Woche im Osten kommt weiter voran

Jetzt auch in Sachsen-Anhalt und Thüringen: Die 35-Stunden-Woche in der ostdeutschen Metallindustrie kommt weiter voran. Die IG Metall setzt tarifliche Rahmen zur Verkürzung der Arbeitszeit durch – von 38 auf 35 Stunden wie im Westen. Für immer mehr Betriebe.

Zwei Männer in einem IG Metall Streiklokal
50 Jahre Betriebsverfassungsgesetz '72Mehr Demokratie im Betrieb

In Betrieben werden Betriebsräte gewählt. So steht es im Betriebsverfassungsgesetz von 1972. Mit der Neufassung des Gesetzes vor 50 Jahren kam mehr Demokratie in die Betriebe. Betriebsräte bekamen mehr Mitbestimmung – etwa bei Entlohnung, Arbeitszeiten, Arbeitsschutz, Berufsbildung und Sozialplan.

Junge Frau arbeitet mit Laptop auf dem Fußboden
Ratgeber Steuererklärung 2021Das gibt's vom Fiskus zurück

Ob Werbungskosten oder Pendlerpauschale – in vielen Fällen lohnt eine Einkommensteuererklärung. Wir zeigen, was Steuerpflichtige wegen der Coronapandemie beachten sollten, was die Mobilitätsprämie ist und bis wann die Steuererklärung beim Finanzamt sein muss.

Tarifrunde Holz und Kunststoff: Hier wie bei Hymer GmbH in Bad Waldsee demonstrieren Beschäftigten für ihre Forderung.
Tarifrunde Holz und KunststoffArbeitgeber provozieren Warnstreiks

Die Tarifrunde in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie ist fast durch. Nur Berlin-Brandenburg verhandelt noch. Anstatt sich anzunähern, rücken die Arbeitgeber von dem Ziel einer Angleichung an den Westen weiter ab. Die IG Metall plant nun Warnstreiks.

nach 23 Tagen Streik Tarifvertrag erkämpft
Erfolg der SolidaritätStreik bei Weisensee bringt Tarifvertrag und mehr Geld

Nach 23 Tagen Streik haben die Weisensee-Beschäftigten in Eichenzell/Hessen ihren Tarifvertrag mit der IG Metall erkämpft: 1250 Euro Coronaprämie im März. 2,3 Prozent mehr Geld ab Juli. 30 Tage Urlaub. Weihnachts- und Urlaubsgeld. Und künftig alle Tariferhöhungen der Metall- und Elektroindustrie.

Junge Frau mit roter Rose
Internationaler Frauentag 2022Frauen entscheiden mit: Heute und Morgen

Die IG Metall macht sich stark für Gleichstellung – 365 Tage im Jahr. Deshalb möchten wir allen weiblichen Beschäftigten einen Gutschein überreichen.

Warnstreik in Güstersloh am 15.10.21 anlässlich der Tarifrunde Holz- und Kunststoff 2021
Tarifrunde Holz und Kunststoff 2021Tarifabschluss Holz und Kunststoff auch in Sachsen – 5,5 Prozent

5,5 Prozent mehr Geld in zwei Stufen. Demografiefonds verdoppelt. Tarifabschluss nun auch in der Holz- und Kunststoffindustrie Sachsen, mit Extraplus zur Angleichung. Dabei wollten Arbeitgeber sogar Abstriche in Sachsen. Doch die Beschäftigten kämpften. Jetzt fehlen noch Berlin und Brandenburg.

Wuntereinbruch und Stau auf den Autobahnen
Wintereinbruch und ArbeitswegZu spät wegen Eis und Schnee?

Der Winter hat sich wieder in vielen Regionen zurückgemeldet – und sorgt mancherorts für Chaos. Eis und Schnee können sich auch auf den Weg zur Arbeit auswirken. Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender erklärt, was Beschäftigte beachten müssen.

ein Beschäftiger prüft Lagerware in einem Kühlraum
Ratgeber KälteKälte am Arbeitsplatz: Was Beschäftigte wissen müssen

Der Winter ist zurückgekehrt, die Temperaturen sinken. Doch was tun, wenn es auch am Arbeitsplatz kälter wird? Was müssen Beschäftigte beachten, die in gekühlten Räumen oder im Freien arbeiten? Unser Ratgeber erklärt, welche Regelungen bei Kälte am Arbeitsplatz gelten.

Tarifrunde Metall und Elektro: Mit dem Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall Beschäftigung, Zukunft und Einkommen gesichert. 500 Euro in diesem Jahr, ab 2022 kommt dann ein jährliches Transformationsgeld (T-Geld) dazu. 2023 steigt das T-Geld auf 27,6 Prozent und kann auch zur Arbeitszeitverkürzung genutzt werden. Hier: Warnstreik bei Daimler Stuttgart.
Tarifrunden der IG MetallTarifrunden – Rückblick und Ausblick 2022

2021 war ein intensives Tarifjahr für die IG Metall: Tarifrunden in fast allen Branchen – erschwert durch Corona, Transformation, Chip- und Rohstoffmangel. Auch 2022 stehen viele wichtige Tarifbewegungen an. Ein Ausblick.

Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten

Newsletter bestellen