Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

igmetall.deAktuellste Beiträge


Eine Frau in einer Werkstatt beugt sich über einen Aktenordner und notiert etwas.

Bericht der RentenkommissionRente retten – aber richtig!

Die Rentenkommission der Bundesregierung hat ihre Vorschläge präsentiert. Leider sind die meisten eher unkonkret. Hinweise zur Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung – Fehlanzeige! Was wir stattdessen fordern.

Ein Mann mit einer roten Weste, auf der

Corona-KriseCorona - Wir sind solidarisch

Die Corona-Krise hat die Betriebe erfasst. Die IG Metall ist an Eurer Seite. Betriebsräte arbeiten an Lösungen für die Beschäftigten, um Arbeitsplätze und Einkommen zu sichern. Jetzt ist es wichtig, dass alle Verantwortung übernehmen.

Mann in einer Werkshalle

Vorschlag der Arbeitgeber bei Alba USS in RostockDIHK-Chef will Kurzarbeit mit Staatshilfen – aber trotzdem entlassen

Tausende Unternehmen sichern gerade mit Kurzarbeit Jobs und Einkommen - gemeinsam mit Betriebsräten und IG Metall. Deutschlands Top-Wirtschaftsvertreter, DIHK-Präsident Eric Schweitzer, will zwar Staatshilfe – aber in seinen Unternehmen nichts geben und nichts garantieren.

Eine junge blonde Frau mit einem Werkzeug in der Hand steht lächelnd in einer KFZ-Werkstatt.

Bessere Kurzarbeit im Kfz-HandwerkIG Metall sichert mehr Geld bei Kurzarbeit im Kfz-Handwerk

Im Kfz-Handwerk hat die IG Metall in vielen Regionen Aufzahlungen auf das Kurzarbeitergeld durchgesetzt, um die Folgen der Corona-Krise für die Beschäftigten abzufedern. Dazu kommen spezielle Vereinbarungen, die IG Metall und Betriebsräte in den Betrieben durchsetzen.

Mitarbeiter in einem metallverarbeitenden Unternehmen

Kurzfristiges KrisenpaketSicherheiten für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie

Die IG Metall Nordrhein-Westfalen hat ein Krisenpaket für die Metall- und Elektroindustrie vereinbart. Es sichert Arbeitsplätze sowie Unterstützung für Eltern. Mittlerweile haben alle Tarifgebiete das Krisenpaket übernommen. Die laufende Tarifrunde wird aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen.

Metallarbeiter an einer Säge

Solidartarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie 2020FAQ zum Krisenpaket

Die IG Metall hat in Nordrhein-Westfalen für die Metall- und Elektroindustrie einen Tarifvertrag vereinbart, mit dem Beschäftigung und Einkommen geschützt werden und Eltern sich um ihre Kinder kümmern können, wenn Kitas und Schulen geschlossen sind. Unsere Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Lächelnde Frau im Gespräch mit einem Mann, der mit dem Rücken zur Kamera steht.

Materialsammlung im „Portal für Aktive“Der „Corona-Koffer“ - Werkzeuge für Betriebsrat und Aktive

Der Corona-Virus hat die Betriebe erreicht. Die IG Metall bietet Sicherheit. Damit Ihr als Aktive auch weiter möglichst gut an Lösungen für die Beschäftigten arbeiten könnt, erscheinen im „Portal für Aktive“ dynamisch Materialien für Eure Arbeit.

Zwei Männer in einer Produktionsstätte.

Covid-19: Antworten auf häufige FragenCoronavirus: Was Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jetzt wissen sollten

Darf ich aus Angst vor Ansteckung von der Arbeit fernbleiben? Wer zahlt für eine Quarantäne? Kann der Arbeitgeber das Tragen einer Atemschutzmaske anordnen? Wir beantworten häufige Fragen und geben Tipps, wie sich die Ansteckungsgefahr reduzieren lässt. Der Artikel wird regelmäßig aktualisiert.

älteres Paar genießt seine freie Zeit in der Natur

Gesetzliche RenteRentenalter hoch? Diese Argumente sprechen dagegen

69, 70 oder gar 72 Jahre: Immer wieder werden Rufe nach einem höheren Rentenalter laut. Mit der Lebensrealität der Beschäftigten hat das wenig zu tun. Unsere Argumente gegen das Arbeiten ohne Ende.

Frauen montieren Elektronik in einer Werkshalle.

Ratgeber GesundheitsschutzCorona-Schutz im Betrieb

Zum Schutz vor dem Corona-Virus gehen derzeit viele Kolleginnen und Kollegen ins Homeoffice. Doch was ist mit Beschäftigten, die ihre Arbeit im Betrieb erledigen müssen? Auch sie müssen wirkungsvoll vor einer Infektion mit dem Coronavirus geschützt werden. Maßnahmen müssen zügig ergriffen werden.

Industrieroboter mit einem Werkzeugarm

Digitaler Austausch soll möglich seinHannover Messe 2020 findet nicht statt

Die Veranstalter der Hannover Messe haben entschieden, die Messe 2020 abzusagen. Grund hierfür ist die Corona-Pandemie und eine Untersagungsverfügung der Region Hannover. Trotzdem wollen die Veranstalter die Möglichkeit zu einem digitalen Austausch geben.

Orthopäde erklärt Patienten die Ursache seiner Rückenschmerzen

Ratgeber ErwerbsminderungAlle Antworten zur Erwerbsminderungsrente

Wer nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr arbeiten kann, braucht finanzielle Unterstützung. Die Erwerbsminderungsrente kann helfen. Wir erklären wie sie funktioniert und wie man sie beantragt.

Stahlarbeiter in einem Stahlwerk

Neuer Tarifvertrag für thyssenkrupp SteelIG Metall und Betriebsrat erstreiten Zukunftspaket

Beschäftigungssicherung bis 2026 und eine Aufstockung des Kurzarbeitergeldes – das haben Betriebsräte und IG Metall für die Beschäftigten von thyssenkrupp Steel jetzt erstreiten können.

Auszubildende KFZ-Mechanikerin repariert ein Auto.

Ausbildung in Zeiten der Corona-KriseCoronavirus: Was Auszubildende jetzt wissen sollten

Was tun, wenn die Berufsschule schließt? Wie geht meine Ausbildung weiter? Gilt Kurzarbeit auch für Auszubildende? Wir beantworten die dringendsten Fragen zur Corona-Krise und geben Tipps.

Ein Mann schaut in einen Aktenordner. Im Hintergrund arbeitet eine Frau an Elektronik.

Forderungen der IG Metall in der CoronakriseWas wir jetzt für Beschäftigte erreichen wollen

Beschäftigte in Kurzarbeit verlieren große Teile ihres Entgelts. Ebenso Eltern, die wegen Kinderbetreuung derzeit nicht arbeiten können. Die Bundesregierung könnte für Erleichterung sorgen. Was wir in Berlin erreichen wollen.

Leere Industriehalle mit Maschinen

Corona und KlimaschutzCovid-19 bedroht auch das Klima

Selbst der Klimaschutz leidet unter dem Corona Virus. Denn durch die wirtschaftlichen Einbußen wird Unternehmen das Geld für Investitionen fehlen, die eine klimaschonende Produktion ermöglichen würden.

eine Frau bedient ein Beatmungsgerät

Corona-Krise: Dräger produziert Beatmungsgeräte auf HochtourenMetallerinnen und Metaller retten mit ihrer Arbeit Menschenleben

Drägerwerk stellt Beatmungsgeräte her, die jetzt in der Corona-Krise gefragter sind denn je. Die Geräte retten Schwerkranken das Leben.

So geht der Betriebsrat bei Audi mit der Coronakrise um

So geht der Betriebsrat bei Audi mit der Coronakrise um„Der Gesundheitsschutz der Belegschaft hat oberste Priorität“

Auch bei Audi stehen die Bänder wegen den Auswirkungen der Coronapandemie still. Produktionsbeschäftigte gehen in Kurzarbeit, erhalten aber eine satte Aufzahlung durch das Unternehmen. Das haben die IG Metall-Betriebsräte für die Belegschaft erkämpft.

24. Ordentlicher Gewerkschaftstag der IG Metall in Nürnberg

PRESSE-STATEMENT„Die soziale Balance der Hilfspakete kommt ins Wanken“

Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, zu den Maßnahmen der Bundesregierung gegen die Coronakrise - Einkommen der Beschäftigten nur unzureichend geschützt

Eine Frau spricht mit zwei Männern an einer Produktionslinie.

Corona-Krise„Jetzt ist Solidarität gefragt – wir finden Lösungen“

Die Corona-Krise hat Betriebe und Beschäftigte erfasst. Betriebe werden stillgelegt, Hunderttausende gehen in Kurzarbeit. Wie kümmert sich die IG Metall nun um ihre Mitglieder? Darüber sprachen wir mit Bernd Kruppa, Geschäftsführer der IG Metall in Leipzig.

Vater spielt mit seinem Sohn vor dem Computer

ArbeitsgestaltungHomeoffice: Wie der Spagat zwischen Arbeit und Kinderbetreuung gelingen kann

Hundertausende Beschäftigte arbeiten derzeit von daheim aus, immer mehr Betriebe schicken Mitarbeiter ins Homeoffice. Doch leicht ist die Situation vor allem für Eltern nicht: Weil Schulen und Kindergärten geschlossen haben, sind auch die Kinder daheim. Wie es gelingen kann, den Spagat zu meistern.

Jörg Hofmann im Interview

Jörg Hofmann zur Corona-KriseWir sind für Euch da - solidarisch in der Krise

Wir befinden uns in einer beispiellosen Krise: Das Corona-Virus breitet sich rasend schnell aus. Jetzt geht es in erster Linie um unser aller Gesundheit - aber auch um Arbeitsplätze und Einkommen. Wir Metallerinnen und Metaller leisten unseren Beitrag.

Eine Fertigungsstraße bei einem Automobilhersteller.

Corona: Wie der Betriebsrat von Mercedes-Benz in Rastatt handelt„Die Krise solidarisch meistern“

Im Umgang mit der Corona-Krise haben Betriebsräte eine große Verantwortung. Dem Betriebsrat des Mercedes-Benz Werks Rastatt geht es primär darum, die Gesundheit aller Kolleginnen und Kollegen zu schützen.

Lagerarbeiter mit Gabelstapler in einem Logistikunternehmen

IG Metall verhandelt höheres KurzarbeitergeldMehr Kurzarbeitergeld für Kontraktlogistiker bei Ceva

Die Industrie fährt herunter wegen Corona. Bei den großen Autobauern sind die Beschäftigten gut abgesichert, dank Aufzahlung aufs Kurzarbeitergeld. Doch was ist mit ihren Dienstleistern, etwa den Logistikern? In Wolfsburg haben IG Metall und Betriebsräte für sie Aufzahlungen durchgesetzt.

Bezahlen an der Supermarktkasse

Betriebsräte regeln in Corona-KriseBetriebsräte sichern Arbeit durch Kurzarbeit mit Aufzahlung

Die Corona-Krise hat die Betriebe erfasst, einige stoppen die Produktion. Betriebsräte und IG Metall sichern Arbeit durch Kurzarbeit. Sie setzen durch, dass die Arbeitgeber etwas zum Kurzarbeitergeld dazuzahlen. Bei John Deere in Zweibrücken erhalten die Beschäftigten eine Aufzahlung von 13 Prozent.

älteres Paar benutzen einen Taschenrechner

Rentenpolitk der IG MetallLebensstandard sichern: So retten wir die Rente

Immer mehr Menschen droht im Alter der Gang zum Sozialamt. Selbst Durchschnittsverdiener müssen mit einer Mager-Rente rechnen. Schuld ist eine verfehlte Rentenpolitik. Wie wir ein Rentenfiasko verhindern können.

Junge Frau arbeitet in ihrer Küche mit einem Laptop

ArbeitsgestaltungHomeoffice: So bleibt die Arbeit sicher und gesund

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen in Deutschland steigt. Viele Unternehmen schicken Beschäftigte, bei denen es möglich ist, ins Homeoffice. Nicht überall aber wird es fest eingerichtete Telearbeitsplätze geben. Worauf Beschäftigte achten sollten, damit die Arbeit von daheim sicher und gesund ist.

Produktion ZF Friedrichshafen in Saarbrücken

Umgang mit der Corona-Krise bei ZF in Schweinfurt„Wir lassen uns von niemandem treiben“

Betriebsräte sind jetzt wichtiger Rettungsanker in der Corona-Krise. Edwin Hußlein bei ZF in Schweinfurt rät zu Ruhe und Vernunft und greift auf seine langjährige Erfahrung zurück.

Kind malt mit Kreide auf dem Asphalt

Umgang mit Corona bei OutokumpuKreative betriebliche Lösungen

Flexible Arbeitszeiten schaffen, tarifliche Möglichkeiten nutzen, mobiles Arbeiten ermöglichen und jede Menge Solidarität zeigen – das sind Maßnahmen, die Beschäftigten und Betrieben Sicherheit in Corona-Zeiten geben. Der Betriebsrat von Outokumpu macht’s vor.

Wehende IG Metall-Fahnen.

Wegen Corona-PandemieTarifverhandlungen weitgehend verschoben

Die Corona-Pandemie schränkt das öffentliche Leben in Deutschland immer weiter ein. Das hat auch Auswirkungen auf die Tarifbewegung in der Metall- und Elektroindustrie. Verhandlungen quer durch das Bundesgebiet mussten verschoben werden.

24. Ordentlicher Gewerkschaftstag der IG Metall in Nürnberg

PRESSE-STATEMENT IG Metall unterstützt präventive Maßnahmen zum Schutz vor Corona

Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall: Arbeitgeber müssen Kurzarbeitergeld aufstocken - Produktionsbeschäftigte dürfen nicht benachteiligt werden

Mann steht an einer Maschine in einer Werkshalle

Ratgeber für BeschäftigteSo funktioniert Kurzarbeit

Mit Kurzarbeit können Betriebe Krisenzeiten wie die Corona-Pandemie wirtschaftlich überbrücken. Beschäftigte erhalten dann Kurzarbeitergeld. Wir erklären, wie das funktioniert und was die IG Metall bei der Kurzarbeit erreichen will.

Lächelnde Frau in einer Teambesprechung

Für gleiche BezahlungSo groß ist die Entgeltlücke

Frauen verdienen durchschnittlich deutlich weniger als Männer. Dazu kursieren allerdings immer wieder unterschiedliche Zahlen. Was stimmt?

Azubi bedient eine Drehmaschine.

25 Jahre Internationale Wochen gegen Rassismus„Jeder hat die gleichen Rechte – egal woher man kommt!“

Rassismus ist leider ein altes Problem unserer Gesellschaft. Neu ist, dass Hass und Menschenfeindlichkeit zunehmend ungeniert und öffentlich ausgelebt werden. Gut, dass es auch einen Gegentrend gibt, der zum Beispiel bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus sichtbar wird.

Arbeiter formieren sich zur Roten Ruhrarmee im Zuge des Kapp-Putschs 1920

Staatsstreich von rechts scheitert100 Jahre Kapp-Putsch: Gewerkschaften retten die Republik

Im März 1920 steht die Weimarer Republik am Abgrund. Rechtsextreme besetzen das Berliner Regierungsviertel und wollen eine Diktatur errichten. Der Putsch scheitert am größten Streik der deutschen Geschichte.

Ein Mann steht lächelnd in einer Werkhalle.

Nachtarbeit: Verhandlungsergebnis im Bezirk MitteNeue Regelungen für Nachtarbeit

In Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland gibt es für Metall- und Elektro-Betriebe eine neue tarifliche Regelung für Nachtarbeitszuschläge. Sie bringt Rechtssicherheit für die IG Metall-Mitglieder.

Newsletter bestellen