Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

igmetall.de
Aktuellste Beiträge

Hier findest du die 32 neusten Meldungen.


Warnstreikation BMW Berlin

Tarifrunde Metall und Elektro 2021Gericht: Warnstreiks in Sachsen doch rechtens

Noch immer arbeiten ostdeutsche Metaller*innen unbezahlt länger. Die IG Metall will das ändern und mit Warnstreiks für die Angleichung Druck machen. Die sächsischen Arbeitgeber haben dagegen geklagt - doch das Landesarbeitsgericht hat heute entschieden: Die Warnstreiks der IG Metall sind rechtens.

Warnstreik bei Conti in Karben

Beschäftigte wehren sich gegen StellenabbauWarnstreiks bei Conti

Beschäftigte von Conti legen in Karben und Rheinböllen die Arbeit nieder. Sie streiken für ihre Zukunft und gegen ungerechtfertigte Abbaupläne.

Elektroauto an Ladesäule

Sozialverträglicher Klimaschutz Ein Bündnis für die soziale Mobilitätswende

Wie eine sozial gerechte Mobilitätswende aussieht und was die Politik dafür tun muss, das erklärt ein Bündnis aus Gewerkschaften, Umweltverbänden, Sozialverbänden und der Evangelischen Kirche.

Eine Frau in einem dunkelroten Hemd steht lachend neben einer Palette mit Plastikfolie.

LeiharbeitMitgliedervorteil Leiharbeit: So kommst Du an Deine Extrazahlungen

Ab 2021 erhalten Leihbeschäftigte, die mindestens 12 Monate Mitglied der IG Metall sind eine Extrazahlung zum Urlaubs- und zum Weihnachtsgeld, wenn sie länger als 6 Monate bei ihrem Verleihbetrieb beschäftigt sind. Wir erklären die Fristen sowie die Beantragung der Extrazahlung.

Eine Kfz-Mechanikerin und ein Mechaniker in im Reifenlager ihrer Werkstatt

Tarifrunde Kfz-Handwerk 2021IG Metall fordert 4 Prozent mehr Geld im Kfz-Handwerk

4 Prozent – und ein Extraplus für Auszubildende. Mit diesen Forderungen geht die IG Metall in die Tarifverhandlungen im Kfz-Handwerk. Der Vorstand der IG Metall hat die Forderungen der gewählten Tarifkommissionen bestätigt. Die Tarifverhandlungen starten Anfang Mai.

Junge Frau arbeitet in ihrer Küche mit einem Laptop

Verordnung verlängertHomeoffice: Diese Regeln werden verlängert

Die Bundesregierung verlängert die Sonderregeln fürs Homeoffice: Bis zum 30. Juni müssen Arbeitgeber ihren Beschäftigten Homeffice anbieten, sofern deren Tätigkeit das erlaubt. Was Beschäftigte dazu wissen müssen.

Tarifrunde Volkswagen 20212,3 Prozent mehr, freie Tage für alle - und 1400 neue Ausbildungsplätze jährlich bei VW

Tarifabschluss bei Volkswagen: Es gibt mehr Geld - 1000 Euro Corona-Prämie im Juni, 2,3 Prozent mehr Monatsentgelt ab Januar 2022. Künftig können alle IG Metall-Mitglieder Geld (T-ZUV) in drei freie Tage umwandeln. Und VW garantiert 1400 neue Ausbildungsplätze jährlich bis Ende 2025.

Tarifrunde Metall- und Elektro 2021Mehr Geld, Arbeitsplätze und Zukunft gesichert

Mit dem Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie in NRW sichert die IG Metall Beschäftigung, Zukunft und Einkommen: 500 Euro jetzt. Ab 2022 kommt dann ein jährliches Transformationsgeld dazu, das 2023 auf 27,6 Prozent steigt und auch zur Arbeitszeitverkürzung genutzt werden kann.

Beschäftigte während Aktion zur Tarifbewegung 2021

Tarifrunde Metall und Elektro 2021Erklärt: Das bringt Dir der Metall-Tarifabschluss

Mit dem Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen hat die IG Metall ihre wesentlichen Ziele erreicht: Wir sichern Beschäftigung, gestalten Zukunft und stärken die Einkommen. Wir erklären die entscheidenden neuen Regelungen.

Beschäftigte von Continental demonstrieren

Holz- und Kunststoffbetrieb „Heim & Haus“Osterfelder gehen für Tarifbindung in den Warnstreik

So manch ein Betrieb profitiert von der Coronakrise. So auch der Hersteller für Bauelemente „Heim & Haus“. Trotz mehr Arbeit wurden die Löhne der Beschäftigten kaum merklich erhöht. Im Warnstreik kämpfen die Beschäftigten in Sachsen-Anhalt jetzt für die Tarifbindung des Unternehmens.

Zwei Kfz-Mechatroniker inspizieren den Motor eines Autos

Tarifrunde Kfz-Handwerk 2021Tarifkommissionen fordern 4 Prozent mehr Geld im Kfz-Handwerk

4 Prozent mehr Geld, mit einem Extra-Plus für die Auszubildenden. Das fordern die gewählten Tarifkommission für die anstehenden Tarifverhandlungen im Kfz-Handwerk. Abschließend genehmigt der Vorstand der IG Metall die Forderungen Mitte April. Die Verhandlungen starten Anfang Mai.

Zwei Frauen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Betriebsrätemodernisierungsgesetz Bundesregierung stärkt Betriebsräte

Das Gesetz zur Stärkung von Betriebsräten kommt: Das Bundeskabinett hat das Vorhaben beschlossen. Dazu hat das Engagement von Metallerinnen und Metallern entscheidend beigetragen. Die IG Metall wird die Mitbestimmung auch im Bundestagswahlkampf zum Thema machen.

Produktion von Gasturbinen in einem Industriebetrieb.

Stellenabbau in Berliner GasturbinenwerkGeplanter Stellenabbau hemmt Klimaschutz

Siemens Energy will in ihrem Gasturbinenwerk in Berlin 750 Stellen streichen. Dagegen wehrt sich die IG Metall, denn Gaskraftwerke sind aktuell eine wichtige Brückentechnologie für den Klimaschutz. Mit deiner Unterschrift kannst du die Berliner Metallerinnen und Metaller unterstützen.

Menschenkette um Arbeitgeberverband

Tarifrunde Metall und Elektro 2021Heute entscheidende Verhandlung – mehr als 800 000 bei Warnstreiks

Heute startet die entscheidende Tarifverhandlung in der Metall- und Elektroindustrie, nach fast 30 Verhandlungsrunden. Die Arbeitgeber halten nicht mehr an einer Nullrunde fest, sondern wollen doch schon 2021 mehr Geld zahlen. Über 800 000 Beschäftigte haben dafür mit Warnstreiks Druck gemacht.

Tarifauftakt Tarifbewegung 2021

Tarifrunde Eisen und Stahl 2021Dauerhaft mehr Geld für die Beschäftigten in der Stahlindustrie

Tarifabschluss in der nordwestdeutschen Stahlindustrie: 500 Euro Coronaprämie sowie eine dauerhafte zusätzliche Zahlung von zwei mal 250 Euro - auch zur Beschäftigungssicherung. Das neue „Tarifzusatzentgelt“ steigt dann 2023 auf 600 Euro im Jahr und wächst mit künftigen Tariferhöhungen mit.

Tarifrunde Eisen und Stahl 2021Stahl-Tarifverhandlungen vor der Entscheidung

Die Tarifverhandlungen in der Stahlindustrie gehen in die entscheidende Phase. Heute verhandeln IG Metall und Arbeitgeber in Düsseldorf. Größter Knackpunkt ist noch das Geld: Die Arbeitgeber boten bislang einmalig 350 Euro jeweils für 2021 und 2022. Die IG Metall will mehr und dauerhafte Erhöhungen.

Tarifrunde Textil und Bekleidung, Warnstreik Ibena Bocholt NRW

Studie zur TarifbindungMehr Geld und weniger Arbeitszeit mit Tarif

Beschäftigte bevorzugen aufgrund besserer Arbeitsbedingungen Betriebe mit Tarifverträgen. Die Tarifbindung nimmt deutschlandweit währenddessen weiter ab, wie eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt.

bosch_hildesheim_transformation_bearbeitet

Kostenlose E-Tickets für die Hannover Messe 2021IG Metall lädt ihre Mitglieder zur Messe ein

Vom 12. bis 16. April 2021 findet die Hannover Messe statt – erstmals in digitaler Form. IG Metall-Mitglieder laden wir wieder mit kostenlosen E-Tickets zum Messebesuch ein.

Beschäftigte bei Aktion zur Tarifbewegung 2021 in Autokino

 Tarifrunde Metall- und Elektro 2021Mein „Transpi“ und ich – was treibt die Beschäftigten im Warnstreik an?

Ob „Zukunft für die Jugend“ oder „Arbeitsplätze sichern“ – wir haben Beschäftigte gefragt, was ihnen in der Tarifrunde besonders wichtig ist und für welche Forderungen sie auf die Straße gehen.

Ein Mann in einer blauen Streikeste im Gespräch mit einem anderen Mann.

Ein demokratischer ProzessSo entsteht eine Tarifforderung

Tarifforderungen entstehen in einem demokratischen Prozess. Hierbei entscheiden die Gewerkschaftsmitglieder, wie viel oder was sie fordern und worüber sie mit dem Arbeitgeber verhandeln wollen. Die Tarifkommission spielt dabei eine zentrale Rolle.

Autobau bei Audi

VerkehrswendeAutogipfel: Klimaschutz stärken, Wertschöpfung erhalten

Um eine wirksame Emissionsminderungen im Verkehr in Einklang mit der nachhaltigen Transformation von Wertschöpfung und Beschäftigung zu bringen, müssen die Chancen alternativer Antriebstechnologien genutzt werden. Da waren sich IG Metall, Politik und Industrie beim Autogipfel einig.

Tarifrunde Metall und Elektro 2021Warnstreiks wirken – die Nullrunde wackelt

Doch keine Nullrunde 2021: Nach 30 Verhandlungen in der Metallindustrie geben die Arbeitgeber ihre Blockade wohl auf. „Substantielle Einmalzahlungen“ will Arbeitgeberchef Kirchhoff in Nordrhein-Westfalen anbieten. Die IG Metall macht weiter mit Warnstreiks Druck. Ziel ist eine Lösung bis Ostern.

Zukunftstarifvertrag bei HauniBeschäftigte sichern Zukunft mit ihren Ideen

Bis 2018 war Uwe Zebrowski noch Führungskraft beim Tabakmaschinenbauer Hauni in Hamburg. Doch als eine Unternehmensleitung anfing, massiv Leute rauszuwerfen, kandidierte er bei den Betriebsratswahlen 2018 und wurde sogar Betriebsratsvorsitzender.

Leiharbeit, Banner, Schild, Demo, fair, Fairness

Tarifentgelte in der Leiharbeit steigen3 Prozent mehr Geld für Leihbeschäftigte

Ab 1. April steigen die Tarifentgelte für Leihbeschäftigte um drei Prozent – in Ost und West gleichauf. Das hat die IG Metall mit den anderen DGB-Gewerkschaften bereits vor Corona durchgesetzt. Außerdem gibt es dieses Jahr mehr Urlaubsgeld und bis zu 300 Euro Bonus für Gewerkschaftsmitglieder.

Warnstreik Autokino OTK Nirosta in Krefeld

Tarifrunde Metall und Elektro 2021Mehr als 600 000 im Warnstreik

Auch die dritte Warnstreikwoche in der Metall- und Elektroindustrie wird mit zahlreichen Aktionen begleitet. Die Beschäftigten wollen endlich ein faires Angebot der Arbeitgeber sehen. Allein über 600 betriebliche Aktionen fanden in der vergangenen Woche statt.

Logo Arbeitsagentur, Agentur, Jobcenter

Hilfe bei ArbeitslosigkeitRatgeber Arbeitslosengeld

Die IG Metall kämpft um jeden Arbeitsplatz. Wenn es dennoch zum Jobverlust kommt, stellen sich viele Fragen. Die wichtigsten beantworten wir in diesem Ratgeber – und zeigen, wo es Hilfe gibt.

Bezahlen an der Supermarktkasse

RenteWann es eine Rentenerhöhung gibt – und wann nicht

2021 müssen sich die meisten Rentnerinnen und Rentner auf eine Nullrunde einstellen. Doch wie entscheidet sich eigentlich, ob es eine Rentenerhöhung gibt – und wie hoch sie ausfällt? Ein Überblick.

Kabelwerker in Meißen machen mit Warnstrek Druck

Tariferfolg Kabelwerk MeißenKabelwerk-Beschäftigte erkämpfen Tarifvertrag und mehr Lohn

Der Container für den Streik stand schon. Jetzt haben sie ihren Tarifvertrag: Nach 12 Jahren bekommen die Beschäftigten endlich eine Lohnerhöhung: 100 Euro mehr im Monat – und einheitlich 38 statt 40Stunden in der Woche für alle. Das hat die IG Metall im Kabelwerk Meißen durchgesetzt.

Näherin mit Maski in Textilfabrik

FAQ Neue Corona-ArbeitsschutzverordnungHygienekonzepte müssen erneut auf den Prüfstand

Nach der neuen Corona-Arbeitsschutzverordnung müssen Arbeitgeber vermehrt Homeoffice anbieten. Die Verordnung konkretisiert zudem Regelungen und Vorgaben für Beschäftigte, die weiter im Betrieb arbeiten. Wir geben Antworten auf die häufigsten Fragen.

Gruppe von Jugendlichen in der technischen Berufsausbildung mit Lehrer

Dramatischer Ausbildungsrückgang Ausbildung in Gefahr

Corona verschärft die Ausbildungskrise. Immer weniger Betriebe bilden aus. Viele Jugendliche stehen vor einer ungewissen Zukunft. Die IG Metall fordert langfristige Lösungen.

Jörg Hofmann bei einer Kundgebung zur Tarifbewegung in Bremen

Tarifrunde Metall und Elektro 2021„Die Arbeitgeber werden mit einer Nullrunde nicht durchkommen“

Wenn wir bis Ostern kein Tarifergebnis haben, ist die IG Metall in der Lage, den Arbeitskampf noch einmal zu verschärfen. Diese Warnung sandte der IG Metall-Vorsitzende Hofmann bei Warnstreiks in Köln und Bremen an die Arbeitgeber. Bislang bieten die Arbeitgeber nichts - und wollen Löhne kürzen.

Ein Mann klettert auf ein Windrad.

Neue KlimazieleDeutschland wird beim Klimaschutz nachschärfen

In den kommenden Wochen wird in Deutschland über einen engagierteren Klimaschutz entschieden. Fest steht: Die Bundesrepublik kann in drei Schritten klimaneutral werden, wenn Politik und Unternehmen jetzt handeln.

Warnstreik Georgsmarienhütte

Tarifrunde Eisen und Stahl 2021Stahl-Arbeitgeber bieten Corona-Prämie – aber keine dauerhafte Erhöhung

Auch die zweite Tarifverhandlung in der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie brachte keine Lösung. Die Arbeitgeber bieten für 2021 und 2022 jeweils eine Einmalzahlung von 350 Euro – aber keine dauerhafte Erhöhung. Zu wenig. Die IG Metall macht weiter mit Warnstreiks Druck.

Warnstreik Vacuumschmelze Hanau

Tarifrunde Metall und Elektro 2021430 000 Beschäftigte im Warnstreik

430 000 Beschäftigte haben seit Ende der Friedenspflicht die Arbeit niedergelegt, um Druck auf die Tarifverhandlungen zu machen. Die IG Metall will Zukunft sichern. Doch die Arbeitgeber mauern. Die Beschäftigten sollen Corona und die Transformation bezahlen. Hauptsache, die Rendite stimmt.

Internationale Wochen gegen Rassismus

Mitmach-Aktionen gegen RassismusDeine Stimme gegen den Hass

Startschuss für die Internationalen Wochen gegen Rassismus: 14 Tage lang beziehen Metallerinnen und Metaller Position für Vielfalt und Solidarität. Wie Du mitmachen kannst – online und offline.

Frau bedruckt Stoffe in einer Fabrik.

Textil und Bekleidung: Neue tarifliche Regelungen NachtzuschlägeHöhere Nachtzuschläge vereinbart

In der Textil- und Bekleidungsindustrie vergüten die Arbeitgeber den Nachtzuschlag oft unterschiedlich. Nach den Erfolgen in Hessen, Rheinland-Pfalz, im Saarland, in Niedersachsen, Bremen und an der Küste gibt es nun auch höhere Nachtzuschläge für die Beschäftigten im Osten.

Newsletter bestellen