Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

igmetall.deAktuellste Beiträge


Produktion ZF Friedrichshafen in Saarbrücken

Klimagerechte Kaufprämien für AutosIG Metall fordert Konjunkturprogramm zur Beschäftigungssicherung

Um die Gesamtwirtschaft wieder anzukurbeln setzt sich die IG Metall unter anderem für Kaufprämien ein, die nicht nur die Nachfrage fördern, sondern zwingend einen Beitrag zum Klimaschutz leisten müssen.

Zwei Beschäftigte in einem Betrieb zur Herstellung metallischer Teile.

Fusions-Fantasien von thyssenkrupps VorstandMitbestimmung bei thyssenkrupp erhalten

Neue Fusionsgerüchte liegen bei thyssenkrupp Steel in der Luft. Die IG Metall setzt sich dafür ein, dass das Traditionsunternehmen nicht zum Juniorpartner eines ausländischen Konzerns wird, der Mitbestimmung mit Füßen tritt.

Beschäftiger von Voith mit Atemschutz während einer Streikaktion

Sozialtarifvertrag bei Voith SonthofenBeschäftigte von Voith Sonthofen erstreiken Sozialtarifvertrag

Voith Sonthofen schließt im Herbst. 170 Beschäftigte der 500 werden drei Jahre weiterbeschäftigt. Für die anderen gibt es Abfindungen, sowie bis zu 18 Monate Weiterbeschäftigung und Qualifizierung in einer Transfergesellschaft. Das haben sich die Beschäftigten in einem Sozialtarifvertrag erstreikt.

Ein Mann tippt auf einem Taschenrechner und macht dabei Notizen.

Ratgeber LohnsteuerLohnsteuer-Abc 2020

Für viele ist die Steuererklärung eine mühselige Arbeit. Der DGB-Ratgeber„Lohnsteuer-Grundbegriffe 2020“ informiert über steuerliche Vergünstigungen und gibt nützliche Tipps und Hilfen zum Ausfüllen der Einkommensteuererklärung.

Zwei junge Ingenieure arbeiten an einem 3D-Drucker.

Einstiegsgehälter in der Metall- und ElektroindustrieSo viel verdienen Absolventinnen und Absolventen

Mit Tarif gibt’s mehr. Das gilt auch für Berufsanfängerinnen und -anfänger. So verdienen Ingenieurinnen und Ingenieure in Betrieben mit Tarifvertrag 16,2 Prozent mehr als in Unternehmen ohne Tarifvertrag. Zudem gibt es mit Tarif einen Anspruch auf verkürzte Vollzeit.

Frau bedruckt Stoffe in einer Fabrik.

Branchen in der KriseWann geht es wieder aufwärts?

Viele Beschäftigte fragen sich, wann ihr Betrieb und ihre Branche sich von den Corona-Folgen berappelt. Eine sehr rasche Erholung ist wohl in nur wenigen Bereichen wahrscheinlich. Ein Überblick über die Branchen der IG Metall.

Arbeitnehmer an einer Waschmaschine in einer Wäscherei

LAG Hamburg spricht DHV Tariffähigkeit abKeine Dumpingtarife in Textilen Diensten mehr

Die DHV ist nach einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Hamburg nicht mehr tariffähig. Die IG Metall begrüßt den Beschluss. Damit wird Gefälligkeitstarifverträgen der Boden entzogen.

Ein Mann mit einer roten Weste, auf der

LeiharbeitLeiharbeiter: Bis zum 31. Mai Mitgliederbonus sichern

Ab nächstem Jahr erhalten Leihbeschäftigte, die Gewerkschaftsmitglied sind, einen Bonus von 100 bis 300 Euro im Jahr. Der Bonus steigt bis 2023 auf 200 bis 700 Euro im Jahr. Um den Bonus zu bekommen, müssen Leihbeschäftigte bis zum 31. Mai in die IG Metall eintreten.

Eine Ärztin untersucht eine Patientin

Reform BerufskrankheitengesetzBesser unterstützen bei beruflichen Krankheiten

Wer arbeitsbedingt erkrankt, benötigt rasche medizinische Hilfe und umfassende Unterstützung. Der Weg dorthin ist oft von einem komplizierten Anerkennungsverfahren gekennzeichnet. Die Reform des Berufskrankheitengesetzes schafft nun endlich Verbesserungen. Dafür hat die IG Metall gekämpft.

Mutter hilft ihrem Sohn dabei, die Schuhe anzuziehen

Kitas und Schulen im Corona-NotbetriebDarauf sind Eltern jetzt angewiesen

Eltern, die wegen der Kinderbetreuung nicht arbeiten können, sollen während der Corona-Pandemie länger als geplant finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten. Das ist ein erster wichtiger Schritt. Die IG Metall fordert aber weitere Verbesserungen.

Selfie-Blitzaktion bei Gerry Weber

Zweite Insolvenz bei Gerry Weber verhindernSelfie-Blitzaktion der Beschäftigten

Die Fotoaktion der Beschäftigten bei Gerry Weber lief rasend schnell. Binnen Stunden machten über 500 Beschäftigte Selfies, die im Internet hochgeladen werden. Ziel: Die Arbeitsplätze halten und die Gläubigerbanken dazu zu bewegen, Geld zu stunden und damit eine zweite Insolvenz zu verhindern.

Mutter mit Tochter im Arm am Telefonieren im HomeOffice

Zusätzliche Sorgearbeit in Corona-ZeitenErwerbstätige Mütter tragen die Hauptlast

Frauen könnten als große Verliererinnen aus der Coronakrise hervorgehen, meint Professorin Lena Hipp. Die Arbeitszufriedenheit sinkt und alte Rollenbilder verstärken sich. Doch die Soziologin sieht Auswege.

Kurzarbeitergeld, Branchenzuschläge, BonuszahlungenDie IG Metall ist in der Corona-Krise auch für Leihbeschäftigte da

Auch Leihbeschäftigte können wegen Corona in Kurzarbeit gehen. Durch eine Sonderregelung erhalten sie nun zudem mehr Kurzarbeitergeld. Dafür hat sich die IG Metall gemeinsam mit den anderen Gewerkschaften in Berlin eingesetzt.

Zwei Monteure installieren einen Aufzug

Aufzugsmonteure und IG Metall fordern BonuszahlungKlatschen alleine reicht nicht

Seit Wochen arbeiten Aufzugsmonteurinnen und -monteure unter widrigen Umständen, um den Betrieb am Laufen zu halten. Zurecht verlangen sie dafür mehr als warme Worte.

Ausbilderin zeigt einer Auszubildenden etwas an der Nähmaschine.

Maskenproduktion bei TriumphNäherinnen leisten Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

Die Näherinnen des Unterwäscheherstellers Triumph in Heubach produzieren inzwischen Mund-Nasen-Masken und bleiben deshalb von Kurzarbeit verschont. Die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Janina Schleicher wünscht sich mehr Wertschätzung für die Näherinnen – auch nach der Pandemie.

Hugo Wollny

Corona-KriseSchutzschirm für Beschäftigte

Gesundheitsschutz, Entgeltsicherung für Eltern, mehr Kurzarbeitergeld: Seit Beginn der Corona-Krise arbeitet die IG Metall an einem Schutzschirm für Beschäftigte. Was wir durchgesetzt haben - und worauf es jetzt ankommt.

Kind malt mit Kreide auf dem Asphalt

Kinderbetreuung und Beruf in Corona-ZeitenZerreißprobe für Mütter und Väter

Die Kita-und Schulschließungen über viele Wochen haben Eltern an ihre Belastungsgrenzen gebracht. Vor allem Alleinerziehende und berufstätige Paare. Ein Metaller erzählt, wie er und seine Familie die angespannte Situation überbrücken.

Arbeiterin mit Kollege in einem Metalllager

Erhöhung wegen Corona-KriseKurzarbeitergeld steigt: Was Beschäftigte jetzt wissen müssen

Die Erhöhung des Kurzarbeitergelds kommt - nach wochenlangem Druck der Gewerkschaften. Wir erklären, was das für Beschäftigte bedeutet und wie lange die neue Regelung gilt.

Seminarteilnehmer, Bildung, Qualifizierung, Lernen, Fortbildung

Arbeit-von-morgen-GesetzBessere Förderung für berufliche Weiterbildung

Ob Digitalisierung oder ökologischer Umbau: Die Herausforderungen für die deutsche Industrie bleiben trotz Coronakrise auf dem Tisch. Ein neues Gesetz verbessert nun die Qualifizierungsmöglichkeiten für Beschäftigte.

Voith-Beschäftigte beim Streik für einen Sozialtarifvertrag

Alternativkonzept der IG Metall abgelehntVoith-Beschäftigte streiken weiter für einen Sozialtarifvertrag

Die Unternehmensleitung von Voith hat das Alternativkonzept der IG Metall abgelehnt und beharrt auf der Schließung des Voith-Werks in Sonthofen/Allgäu. Die Beschäftigten streiken weiter für einen Sozialtarifvertrag.

Ratgeber Gesundheitsschutz10 Regeln für den Corona-Schutz im Betrieb

Corona verlangt einen erhöhten Gesundheitsschutz. Das Risiko, mit dem Coronavirus angesteckt zu werden, ist allgegenwärtig – auch am Arbeitsplatz. Zehn Regeln und Tipps, die Beschäftigte wirkungsvoll vor einer Infektion schützen. Mit Plakaten in 16 Sprachen.

junge Auszubildende in einer Werkstatt

Ausbildung in Corona-ZeitenSo geht die Ausbildung bei Arcelormittal und Accumotive weiter

Mit einer Mischung aus digital und analog läuft die Ausbildung von Auszubildenden und dual Studierenden trotz Corona im Homeoffice oder Betrieb weiter. Bei Arcelormittal in Eisenhüttenstadt und Accumotive haben Betriebsrat und JAV alles getan, die Ausbildung so „normal“ wie möglich zu organisieren.

gestrette Mutter im HomeOffice und während Kinderbetreuung

Eltern in der Krise„Mir gehen die Kräfte bald aus“

Der Leidensdruck vieler Familien ist während der Corona-Krise immens. Die langen Kita- und Schulschließungen stellen Eltern vor ungeahnte Vereinbarkeitsprobleme. Eine Metallerin erzählt, wie sie die Belastung durch Home-Office, Kinderbetreuung, Hausarbeit und Schulaufgaben zermürbt.

Beschäftigter in einer Gießerei, der an einem metallischen Bauteil arbeitet.

Corona-Krise macht Schutzmaßnahmen nötigStahlindustrie braucht handelspolitische Absicherung

Während in Europa die Stahlnachfrage eingebrochen ist, wird außerhalb Europas die Stahlproduktion teilweise sogar ausgeweitet. Damit droht ein massiver Anstieg von Importen in die EU. Zum Schutz der heimischen Produzenten und Arbeitsplätze fordert die IG Metall handelspolitische Maßnahmen.

Mitarbeiter in einem metallverarbeitenden Unternehmen

Solidartarifvertrag für die FeinstblechpackungsindustrieZusätzliche freie Tage für die Kinderbetreuung

Das kurzfristige Solidarpaket für die Beschäftigten der Feinstblechpackungsindustrie bringt Entlastung für Familien und federt soziale Härten ab. Mit dem Abschluss reagiert die IG Metall auf die anhaltende Corona-Pandemie.

Metall-Arbeiter beim Schleifen

Corona-Krise und KurzarbeitGemeinsam erreicht: Steuererleichterung für Kurzarbeiter

Millionen Beschäftigte sind in Kurzarbeit und brauchen Unterstützung. Die Bundesregierung hat nun Steuererleichterungen für Zuschüsse zum Kurzarbeitergeld beschlossen. Dafür hatte sich die IG Metall eingesetzt.

Zerstörtes Bremen im Zweiten Weltkrieg

Jahrestag 8. Mai 1945Endlich frei! Die Gewerkschaften und das Kriegsende

Auch für Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter bedeutete der 8. Mai 1945 das Ende eines Terrors, der bis in die letzten Kriegstage wütete. Der 75. Jahrestag des Kriegsendes bleibt ein Tag der Erinnerung und der Mahnung.

Zwei Männer in einer Produktionsstätte.

Covid-19: Antworten auf häufige FragenCoronavirus: Was Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jetzt wissen sollten

Darf ich aus Angst vor Ansteckung von der Arbeit fernbleiben? Wer zahlt für eine Quarantäne? Was ist erlaubt und was nicht? Wir beantworten häufige Fragen und geben Tipps, wie sich die Ansteckungsgefahr reduzieren lässt. Der Artikel wird regelmäßig aktualisiert.

Arbeitnehmerin bedient Industriemaschine

Finanzielle Einbußen durch KurzarbeitWorauf Beschäftigte in Kurzarbeit verzichten müssen

Das Geld für die Miete fehlt, die Renovierung der Wohnung fällt flach, der Kredit muss bedient werden. Für viele Beschäftigte bedeutet Kurzarbeit in der Corona-Krise Einbußen von bis zu 40 Prozent. Auch bei Liebers in Ingolstadt. Immerhin soll die Erhöhung des Kurzarbeitergelds bald kommen.

Ein Mann mit Arbeitsjacke und roter Kappe blickt in das Gesicht eines Mannes am Bildrand.

Union Busting erfolgreich abgewehrtIG Metall-Betriebsrat gewinnt Kampf gegen Union Busting

Behinderung der Betriebsratsarbeit, Mobbing, Gerüchte, Lügen: Dagegen mussten die Betriebsräte bei einem mittelständischen Anlagenbauer jahrelang kämpfen. Doch nun hat der Betriebsrat durch gute Kommunikation und Beteiligung bei der Neuwahl klar gewonnen.

Zwei Männer arbeiten an Karosserien in einer Autofabrik.

Tarifabschluss bei IAVIAV regelt die Transformation und Corona

Der neue Tarifvertrag bei IAV gestaltet die Transformation, die aktuelle Situation durch Corona und die Zeit danach. Das Kurzarbeitergeld wird auf 95 Prozent aufgestockt. Mobilarbeit wird flexibler.

Junge Frau im Blaumann sitzt lächelnd in einer Werkstatt.

 1. Mai in Corona-ZeitenSolidarität ist das Gebot der Stunde

Keine Demos, keine Kundgebungen: Das war der 1. Mai in Corona-Zeiten. Dennoch standen wir solidarisch zusammen – digital und mit einem DGB-Livestream. Gerade jetzt sind Gewerkschaften ein gesellschaftlicher Stabilitätsanker, sagt der IG Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann in seiner Videobotschaft.

Familie sitzt mit einem Tablet im Garten

 1. Mai 2020Solidarisch ist man nicht alleine!

Wegen der Corona-Krise wird es zum ersten Mal seit der Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes 1949 in diesem Jahr am 1. Mai keine Demos und Kundgebungen geben. Doch trotz Abstandsgebot werden wir unseren Tag der Arbeit gemeinsam feiern – digital, bunt, politisch, musikalisch und interaktiv.

Hände klammern sich an Stangen einer Gefängniszelle

IG Metall und AI fordern Freilassung von GewerkschafternSchutzlos ausgeliefert

Corona hält die Welt und unseren Alltag im Griff. Die IG Metall will zum 1. Mai den Blick auch über unsere Grenzen hinaus richten – auf verfolgte Gewerkschafter*innen und prekär Beschäftigte in anderen Ländern.

Streikende Metaller bei Voith in Sonthofen, Allgäu

Streik bei Voith in Sonthofen Voith-Beschäftigte kämpfen gegen Schließung

Seit sechs Tagen sind die Beschäftigten von Voith in Sonthofen im Streik. Sie kämpfen gegen die Schließung und für einen Sozialtarifvertrag. Dazu haben sie sich Aktionen überlegt, die trotz Corona gehen: Protestkundgebungen mit Abstand und Werksblockaden mit Autos.

Arbeiterin prüft im Materiallager einen Auftrag

Wirtschaft fest im Corona-GriffLage in den Betrieben gibt weiterhin Anlass zur Sorge

Kurzarbeit und finanzielle Engpässe: Die Zahl der Betriebe im Krisenmodus steigt. Das zeigt eine Erhebung der IG Metall zu den Folgen der Corona-Krise.

Newsletter bestellen