IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:

Entgelte zum Weglaufen?

Wo Tarifverträge gelten,
geht es gerechter zu.

mehr ...

Ausgelernt?

Mit Vollgas in den Job starten -
die IG Metall erklärt, wie es jetzt
weitergehen kann.

mehr ...

Vertrauensleute wählen

Die bringen die Interessen
der Beschäftigten voran

mehr ...

Beteiligung bringt Erfolg

Für zukunftssichere Jobs und
gute Arbeit in der Industrie

mehr ...

Klima braucht Gerechtigkeit

Wie wir das Klima schützen
und Beschäftigung sichern

mehr ...

Gemeinsam stark

Warum es gut ist,
in der IG Metall zu sein.

mehr ...
Inhalt
Foto: Fotolia/Contrastwerkstatt

RECHT SO! Smartphone am Arbeitsplatz - was ist erlaubt?

Verbot nur im Ausnahmefall

08.02.2016 Ι Smartphone rausholen, Nachrichten checken, antworten - inzwischen ganz normal. Aber wie sieht das am Arbeitsplatz aus? Ist die private Nutzung des kleinen Alleskönners auch dort erlaubt? Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender erklärt, was Beschäftigte beachten müssen mehr...
Kongress: Arbeiten in der digitalen Welt. Foto: Panthermedia

Kongress: Arbeiten in der digitalen Welt

Industrie 4.0 braucht Arbeit 4.0

08.02.2016 Ι Wie wird Digitalisierung die Arbeitswelt verändern? Und was muss jetzt getan werden, damit Beschäftigte unter den Bedingungen von Industrie 4.0 gute Arbeit haben? Rund 300 Experten aus Politik und Gesellschaft, Forschung und Wissenschaft debattierten in Berlin über diese Fragen. Mit dabei Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall. mehr...
Interview mit Hans-Jürgen Urban zum Thema Krankenkassenbeiträge. Foto: IG Metall

Interview mit Hans-Jürgen Urban zum Thema Krankenkassenbeiträge

"Die Ungerechtigkeit ist spürbar"

08.02.2016 Ι Das erklärt Hans-Jürgen Urban im Interview mit der "Frankfurter Rundschau". Er fordert die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung der Krankenkassen. Bis die Parität wieder gelte, sollten sich die unterschiedlichen finanziellen Beiträge auch in den Entscheidungsstrukturen der Krankenkassen widerspiegeln. mehr...
RECHT_SO_Rechtstipp_DGB_Rechtsschutz_GmbH

Der Rechtsfall: Verhalten während einer Krankschreibung

Keine Narrenfreiheit während einer Arbeitsunfähigkeit

05.02.2016 Ι Wer arbeitsunfähig ist, sollte nicht an Karnevalsveranstaltungen teilnehmen. Dies könnte der Arbeitgeber als unkorrektes Verhalten werten und eine Abmahnung oder sogar die fristlose Kündigung aussprechen. Hintergrundinformationen dazu liefert Till Bender vom DGB Rechtsschutz. mehr...
IMG_3005_OPEN_Text

Autozulieferer BIA in Solingen

Warnstreik: 200 Beschäftigte kämpfen für Tarifvertrag

05.02.2016 Ι Der Automobilzulieferer BIA in Solingen macht gute Gewinne. Doch viele Beschäftigte verdienen nur knapp über Mindestlohn. Trotz massiver Einschüchterungsversuche haben sie nun einen Warnstreik durchgeführt. Ziel: endlich ein Tarifvertrag. mehr...
Foto:Fotolia/contrastwerkstatt

Arbeitsvertrag, Gehaltsverhandlung, Tarifvertrag

Die zehn wichtigsten Tipps zum Berufseinstieg

05.02.2016 Ι Die Ausbildung ist absolviert, das Studium beendet - jetzt wird endlich Geld verdient. Doch beim Berufseinstieg lauern viele Fallen. Worauf es ankommt. mehr...
Bewerbung: so geht's richtig - dein Bewerbungsratgeber online

Bewerbung: So geht's

Wie du die Stellensuche richtig angehst

04.02.2016 Ι Ob bei der Suche nach dem Ausbildungsplatz oder dem ersten Job nach Ausbildung oder Studium: Wer sich bewerben möchte, sollte einige Dinge im Blick haben. Die wichtigsten Tipps haben wir hier für dich zusammengestellt. mehr...
Holz und Kunststoff: Zweite Verhandlungsrunde startet mit Warnstreiks. Foto: IG Metall Baden-Württemberg

Holz und Kunststoff: Zweite Verhandlungsrunde im Südwesten startet mit Warnstreiks

Arbeitgeberangebot "reicht hinten und vorne nicht"

04.02.2016 Ι Die Stimmung der Warnstreikenden war eindeutig besser als das erste Angebot der Arbeitgeber: Mehr als 1540 Holz- und Kunststoffbeschäftigte haben seit Warnstreikbeginn kurzzeitig die Arbeit ruhen lassen, um für die IG Metall-Forderung zu demonstrieren. Dennoch brauchen die Arbeitgeber offensichtlich noch mehr Druck, um sie zu einem ordentlichen Angebot zu bewegen. mehr...
BennerSZportraet

Christiane Benner warnt vor "Amazonisierung der Arbeit"

"Es wird radikale Umbrüche geben"

04.02.2016 Ι Das erklärt Christiane Benner, die Zweite Vorsitzende der IG Metall, Im Interview mit dem "Mannheimer Morgen". Sie sieht die Arbeitswelt vor enormen Veränderungen. Sorgen macht ihr das sogenannte Crowdsourcing, bei dem Firmen bisher interne Tätigkeiten in kleine Pakete aufsplitten und über das Internet an selbstständige Einzelkämpfer - Clickworker - vergeben. mehr...
Links und Zusatzinformationen
box_dgb_spendenaufruf_Fluechtlinge
Weitere Tarif-Meldungen

+++ Aktuelle Tarif-News  +++

01.02.2016 I Mehr Geld im bayerischen Schreinerhandwerk
Die 30 000 Beschäftigten im bayerischen Schreinerhandwerk erhalten in zwei Stufen 4,9 Prozent mehr Geld. Ab März gibt es 2,7 Prozent mehr und ab März 2017 ein weiteres Plus von 2,2 Prozent.
15.01.2016 | Allgemeinverbindliche Tarifeinkommen im Elektrohandwerk

Seit Januar gilt in Berlin und Brandenburg ein allgemeinverbindlicher Tarifvertrag für alle Betriebe im Elektrohandwerk und damit ein verbindliches Mindestentgelt für alle Beschäftigte in der gesamten Branche.

faircrowdwork.org_link_box_rechts_ig_metall_neu_4
Boxbild_IGM_Erklaerung_Fluechtllingsplitik
Erklärung der IG Metall
Für eine solidarische und nachhaltige Flüchtlingspolitik
Newsletter_2
Die IG Metall auf Twitter
Servicebereich