IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Energieanlagenbau: Technologiefelder der Zukunft. Foto: Tilio & Paolo/Fotolia.de

Neue Technologien

Energieanlagenbau: Technologiefelder der Zukunft

01.02.2010 Ι Eine langfristig nachhaltige, klimafreundliche und umweltverträgliche Stromversorgung ist realisierbar. Der Energieanlagenbau ist der Schlüssel für Innovationen und neue Technologien in der Energieerzeugung.

Die IG Metall und die Betriebsräte im Energieanlagenbau setzen sich für einen Energiemix ein, der auf innovative Technologie setzt und für nachhaltiges Wachstum und neue Arbeitsplätze sorgt. Der Energieanlagenbau kann in den folgenden Technologiefeldern wichtige Beiträge leisten.

Hocheffiziente Kraftwerke
Fossile Energieträger werden noch über Jahrzehnte einen maßgeblichen Anteil an der weltweiten Stromerzeugung haben. Deshalb sind weitere Wirkungsgradsteigerungen im konventionellen Kraftwerksbau und der Ersatz alter durch neue Kraftwerkstechnologie notwendig. Sie sind maßgeblicher Bestandteil einer Strategie, um Treibhausgase in der Energieerzeugung zu vermeiden.

Kraft-Wärme-Koppelung
Der verstärkte Einsatz von Anlagen zur Kraft-Wärme- Koppelung, die 90 Prozent der eingesetzten Energie umwandeln, trägt maßgeblich dazu bei, die Energieeffizienz zu erhöhen. Die Anwendungen reichen von Kraftwerken zur Fernwärmenutzung oder zur Erzeugung industrieller Prozesswärme bis zu dezentralen Kleinanlagen in Blockheizkraftwerken.

CO2-Abscheidung und Speicherung (CCS-Technologie)
Der konventionelle Kraftwerksbau ist noch für lange Zeit das Rückgrat der Energieerzeugung, mit dem der weltweit wachsende Energiehunger gestillt werden kann. Deshalb hat die Entwicklung der CCS-Technologie eine wichtige Übergangsfunktion, um eine CO2-arme fossile Stromerzeugung möglichst zeitnah zu erreichen.

Offshore-Windkraft und solarthermische Großkraftwerke
Der weitere Ausbau aller Erneuerbaren Energien ermöglicht eine klimaverträgliche Energieerzeugung und reduziert die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern. Zukunftsprojekte für den Energieanlagenbau sind vor allem die Offshore-Windkraft und solarthermische Großkraftwerke.

Wasserkraftwerke
Die Wasserkraftnutzung birgt vor allem für Entwicklungs- und Schwellenländer große Potenziale für eine klimaverträgliche Energieerzeugung, sofern umweltrelevante Rahmenbedingungen beachtet werden. Neue Technologien - wie Wellen- und Tidekraftwerke - sind heute in der Entwicklungsphase.

Intelligente Energienetze
Die Weiterentwicklung der Stromnetze ist ein Schlüssel für den nachhaltigen Umbau der Energieversorgung. Das reicht von neuer Hochspannungsübertragungstechnik über das Einspeisemanagement dezentraler Energieerzeugungsanlagen bis zu flexibler Mess- und Steuerungstechnik für Stromverbraucher.

Eine aktive Mitsprache der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist eine wichtige Voraussetzung für den Innovationsmotor Energietechnik. Kompetente Beschäftigte und Betriebsräte sowie eine starke IG Metall setzen sich dafür ein.

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich