IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Schnelle Hilfe - einfach nachschlagen: alle Checklisten im Überblick

Alle Checklisten im Überblick: schnelle Hilfe - einfach nachschlagen

Checklisten

Unsere Checklisten helfen dabei, sich in jeder Situation einen ersten Überblick zu verschaffen, die ersten Schritte zu planen und weitere Informationen zu finden.
Hier finden Sie alle Checklisten zu Themen der IG Metall Jugend im Überblick.
  • 09.02.2016
    Nicht übernommen?
    Checkliste: nicht übernommen - was jetzt? Du hast deine Ausbildung erfolgreich beendet und bist trotzdem nicht übernommen worden? Damit bist du nicht allein. Wenn du trotz aller Anstrengungen nicht übernommen wurdest, lass den Kopf nicht hängen. Viele (Um-)Wege führen zu einer guten Anstellung. Hier einige Tipps. Arbeitssuchend melden Wer weiß, dass er nicht übernommen wird, sollte sich schnellstmöglich bei der Arbeitsagen
  • 09.02.2016
    Checkliste: Fortbildung
    Fortbildung nach der Ausbildung Wenn die Ausbildung zu Ende ist, bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten der Fortbildung: Meister, Techniker, Betriebswirt und mehr. Meister Eine Fortbildung zum Meister befähigt den erfolgreichen Absolventen, unterschiedlichste Aufgaben in der Planung, Vorbereitung, Organisation und Produktion eines Industrie- oder Handwerksbetriebs wahr zu nehmen. Ziel ist es für ihn, später selbst einen Fer
  • 09.02.2016
    Checkliste: Zweiter Bildungsweg
    Zweiter Bildungsweg Auf dem Zweiten Bildungsweg können Abschlüsse im Anschluss an die Berufsausbildung nachgeholt werden. Unsere Checkliste zum Zweiten Bildungsweg gibt euch einen Überblick. Realschulabschluss Die Mittlere Reife ermöglicht dem Bewerber in vielen Bereichen der Berufswelt bessere Berufschancen. Neben verschiedenen Ausbildungen, die eine Mittlere Reife voraussetzen, erlaubt diese auch den Besuch der Fachoberschule
  • 09.02.2016
    Checkliste: Studium ohne Abitur
    Studium ohne Abitur Studieren ist auch ohne Abitur möglich. In unserer Checkliste bieten wir eine Übersicht zu den einzelnen Möglichkeiten an. Studium auf Probe In einigen Bundesländern wird für Personen ohne Hochschulreife ein Probestudium angeboten. Das bietet Absolventen mit Berufserfahrungdie Möglichkeit, innerhalb von zwei bis vier Semestern zu beweisen, ob sie ein Studium aus ihrem Berufsgebiet bewältigen können. In manch
  • 09.02.2016
    Checkliste: Übernahme
    Dein Übernahme-Ratgeber In unserem Übernahme Ratgeber findest du alle Hintergrundinformationen, Tipps und Beratung für deine Übernahme. Was heißt Übernahme? Übernahme bedeutet, dass Auszubildende nach Abschluss ihrer Ausbildung von ihrem ausbildenden Betrieb oder Unternehmen übernommen werden, also weiterhin dort beschäftigt sind. In unserer Checkliste " Ausgelernt " haben wir eine Zusammenfassung zu allen relevanten Schritten
  • 04.02.2016
    Checkliste für Azubis
    Was musst Du beachten? Du hast gerade mit Deiner Ausbildung begonnen? Oder bald ausgelernt? Dann gilt es, einige Unterlagen zu besorgen und wichtige Entscheidungen zu treffen. Unsere Checkliste gibt Tipps und Informationen für den Berufsstart und für die Zeit nach der Prüfung. Ausbildungsstart Wer sich für einen Ausbildungsberuf entschieden hat, muss mit dem Betrieb einen Berufsausbildungsvertrag abschließen - und zwar sch
  • 04.02.2016
    Nach der Ausbildung: das ist jetzt wichtig
    Ausgelernt? Das musst du jetzt beachten. Egal, ob du weiterhin im Unternehmen bleibst, den Job wechselst oder dich weiterbilden möchtest - die IG Metall steht dir hilfreich zur Seite. Mit unserer Checkliste "Nach der Ausbildung" weißt du, was nun zunächst zu tun ist. Das Zeugnis Wann bekommst du ein Zeugnis? Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses - selbst nach einer fristlosen Kündigung   hast du Anspruch auf ein Zeugnis.
  • 04.02.2016
    Checkliste: E-Mail-Verkehr
    E-Mail-Verkehr bei der Arbeit: was geht und was nicht E-Mails schreiben geht ruck zuck und ist scheinbar denkbar einfach. Doch Achtung: Missgeschicke beim Mailen sind nicht nur peinlich, sie können sich auch negativ auswirken. Die tägliche Flut von Mails wird immer größer. Umso wichtiger ist es da, elektronische Nachrichten kurz und prägnant zu formulieren.  Ein fehlender oder nichtssagender Betreff erhöht das Risiko, dass die
  • 04.02.2016
    Bewerbung: So geht's
    Wie du die Stellensuche richtig angehst 04.02.2016 Ι Ob bei der Suche nach dem Ausbildungsplatz oder dem ersten Job nach Ausbildung oder Studium: Wer sich bewerben möchte, sollte einige Dinge im Blick haben. Die wichtigsten Tipps haben wir hier für dich zusammengestellt. Wo finde ich passende Stellangebote? Wer nach einer neuen Stelle sucht, kann an ganz unterschiedlichen Stellen fündig werden: bei der Agentur für Arbe
  • 03.02.2016
    Ratgeber Bildung: Ausbildung
    Tipps für Auszubildende Der Start ins Berufsleben ist oft mit vielen Unsicherheiten verbunden. Lerne ich das, was ich lernen sollte und will? Muss ich Überstunden machen? Was darf und soll in meinem Ausbildungsvertrag stehen? Damit Auszubildende hier mehr Sicherheit haben, haben wir Tipps für euch zusammen gestellt. Ausbildungsvertrag Mit dem Ausbildungsvertrag bist Du eine Vereinbarung eingegangen, die Dich zur Leistung bestim
  • 18.12.2015
    Checkliste Ausbildungsqualität
    Wie gut wirst Du ausgebildet? 18.12.2015 Ι Schlechte fachliche Anleitung, Überstunden oder ständig ausbildungsfremde Tätigkeiten erledigen müssen - Gründe für einen frühzeitigen Abbruch der Ausbildung gibt es einige. Hast Du ein ungutes Gefühl auf der Arbeit? Dann prüfe anhand der folgenden Checkliste, wie es um die Qualität Deiner Ausbildung steht. Der betriebliche Ausbildungsplan Zu Beginn Deiner Ausbildung solltest du von De
  • 01.07.2010
    Checkliste Betriebspraktikum
    Was beim Praktikum zu beachten ist 01.07.2010 Ι Bei einem Praktikum sammelt man schon während des Studiums, einer beruflichen oder schulischen Ausbildung erste praktische Erfahrungen im künftigen Beruf. Es gibt die unterschiedlichsten Gründe und Formen für ein Praktikum, aber meist nur ein Ziel: der Praxiseinsatz soll Vorteile für später bringen. Unsere Checkliste für das Praktikum im Betrieb vermittelt schnell einen Überblick darüber, was wichtig
  • 21.04.2010
    Freistellung für Nicht-JAVis
    Freistellung, Bildungsurlaub, Weiterbildung 21.04.2010 Ι Nicht nur Jugend- und Auszubildendenvertreter können für ein IG Metall-Seminar vom Betrieb freigestellt werden. Mit Bildungsurlaub ist es für jeden möglich, fünf Arbeitstage im Jahr zur Weiterbildung zu nutzen. Bildungsurlaub wurde extra für dich gemacht. Denn Weiterbildung ist wichtig. Nur wenn du am Ball bleibst, kannst du deine Zukunft aktiv gestalten. Gemeinsam mit un
Links und Zusatzinformationen