IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Stefanie Holtz: Losziehen und alle Menschen für die Europawahl mobilisieren. Foto: Stephen Petrat

Die Menschen für die Europawahl mobilisieren

Europa geht uns alle an

05.05.2014 Ι Frieden, Solidarität und Vielfalt - dafür steht für Stefanie Holtz Europa. Die junge Metallerin will auch andere von der europäischen Idee begeistern und appelliert an alle, am 25. Mai wählen zu gehen. Denn: Europa geht uns alle an - ist die 24-Jährige überzeugt. "Wir brauchen einen Wechsel hin zu einem sozialen Europa, damit die Demokratie nicht gefährdet wird." mehr...
jugend_aktionstag_120

Internationaler Tag der Jugend 2013

Europa braucht eine zuversichtliche junge Generation

12.08.2013 Ι Noch nie gab es in Europa so viele jugendliche Arbeitslose. Jeder vierte unter 25 Jahren ist ohne Job. Auch in Deutschland sind die Aussichten vieler junger Menschen düster - obwohl die Arbeitslosenquote hierzulande niedriger ist als in Südeuropa. Die IG Metall erneuert am "Internationalen Tag der Jugend" ihre Forderungen nach besseren Chancen auf Arbeit, Bildung und Ausbildung. mehr...
Jugendarbeitslosigkeit in Europa; Foto: igmetall

Jugendarbeitslosigkeit in Europa bekämpfen

Symbolpolitik löst nicht das Problem

31.05.2013 Ι Die Jugendarbeitslosigkeit in Europa ist ein drängendes Problem. Die Bundesregierung will 5000 spanische Jugendliche in Deutschland ausbilden lassen. Die IG Metall kritisiert den Vorschlag als unzureichende Symbolpolitik und fordert stattdessen ein Europäisches Sofortprogramm gegen Jugendarbeitslosigkeit. mehr...
Europa in der Krise

Jugendarbeitslosigkeit in Europa

Das soziale Europa verteidigen

30.04.2013 Ι Das Problem der Jugendarbeitslosigkeit wird zum Belastungstest für Europa. Millionen talentierter Menschen kämpfen gegen Perspektivlosigkeit. Antieuropäische Gruppierungen gehen bei arbeitslosen jungen Menschen auf Stimmenfang. Für unsere Demokratie heißt das nichts Gutes. mehr...
Vallejo_im_Gewerkschaftshaus_BS__Abendveranstaltung_dd

Chiles Studentenführerin Camila Vallejo mit Kollegen in Deutschland

"Wir können die Welt verändern"

14.02.2012 Ι Camila Vallejo, 23, die Anführerin des sozialen Protests in Chile wird in den Medien weltweit als neuer Star der Linken gefeiert. Sie, ihre Kollegin Karol Cariola, 24, und Metallgewerkschafter Jorge Murua, 35, tourten Anfang Februar zwei Wochen durch Unis und Gewerkschaftshäuser in Deutschland. igmetall.de hat sie interviewt. mehr...
adem_bulut

IG Metall Jugend International

Spanien: Junge Gewerkschafter haben es schwer

26.08.2011 Ι Gewerkschafter in Spanien müssen auch Jahre nach Ende des Faschismus noch immer um ihre Rechte kämpfen. Wer öffentlich als Gewerkschafter demonstriert, muss immer noch Angst vor Kündigung haben. Die IG Metall-Jugend Bochum war zu Besuch in der spanischen Region Asturien. mehr...
juz_afrika_120

IG Metall Jugend international

Südafrika: Arbeiten für's Jugendzentrum im Township

26.08.2011 Ι Xolelanani - "Versöhnung". So heißt ein Projekt der IG Metall Jugend in Südafrika. Junge IG Metall-Aktive betreuen ein Jugendzentrum in einem Township in Port Elizabeth. Sie sammeln Spenden in Deutschland und fliegen selbst nach Südafrika, um das Jugendzentrum auszubauen und auszustatten. mehr...
2009_10

Internationaler Tag der Jugend 2011

Eine Frage der Gerechtigkeit

12.08.2011 Ι Der Jugend gehört die Zukunft? Die ganze Welt steht ihnen offen? Weit gefehlt. Die Jugendproteste und Unruhen in Europa sind Ausdruck mangelnder Perspektiven. Auch in Deutschland sind die Aussichten vieler junger Menschen düster. Die IG Metall erneuert am heutigen "Internationalen Tag der Jugend" ihre Forderung nach gerechten Chancen auf Arbeit, Bildung und Ausbildung. mehr...
norwegen_trauer_120

Gewerkschaftsjugend: Wut und Trauer über Anschläge in Norwegen

Mehr Engagement gegen Rassismus

26.07.2011 Ι Die DGB-Jugend trauert um die Opfer der beiden Terroranschläge in Norwegen. Das Massaker zeige, wohin Rechtspopulismus und Islamophobie führen, so die Gewerkschaftsjugend. Wer menschenverachtende Vorurteile schürt, macht sich mitschuldig an den Opfern rechter Gewalt. mehr...
Links und Zusatzinformationen