IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Textil-Tarifrunde 2014
Inhalt
     
Textil- und Bekleidungsindustrie West: Ab Juni 2016 ist die zweite Stufe fällig. Foto: istockphoto.com

Textil- und Bekleidungsindustrie West: Ab Juni 2016 ist die zweite Stufe fällig

Ab Juni plus 2,4 Prozent bei Textil und Bekleidung West

15.06.2016 Ι Die westdeutschen Textil- und Bekleidungsbeschäftigten können sich auf mehr Geld freuen: Denn seit 1. Juni ist die zweite Stufe des laufenden Tarifvertrages fällig und beschert den Arbeitnehmern und Azubis ein Plus von 2,4 Prozent. mehr...
Textil Ost: Tariftabelle im Visitenkartenformat

Textil Ost: Tariftabelle im Visitenkartenformat

Wieviel Textiler in Ostdeutschland verdienen

08.12.2015 Ι Seit Mai 2015 bekommen die Beschäftigten in der ostdeutschen Textilindustrie drei Prozent mehr Geld und seit August sind die Vergütungen für Azubis überproportional gestiegen. Die IG Metall-Entgelttabelle zeigt im Überblick, wie sich die Tariferhöhungen auf die einzelnen Entgeltgruppen und Ausbildungsjahre auswirken. mehr...
Zweite_Runde_textileDienste

Nach zähen Verhandlungen

Tarifergebnis für textile Dienste

30.06.2015 Ι Beschäftigte und Auszubildende in der Branche textile Dienste können sich wohl bald über höhere Einkommen freuen. Die IG Metall handelte neue Tarifverträge aus. Danach gibt es ab September 3,6 Prozent mehr Geld und Verbesserungen bei der Arbeitszeit und Altersteilzeit. mehr...
Textile Dienstleister: DHV ist nicht tariffähig

Textile Dienstleister: DHV ist nicht tariffähig

Arbeitsgericht spricht von Gefälligkeitstarifverträgen

23.06.2015 Ι Längere Arbeitszeiten, keine Mehrarbeitszuschläge, niedrigere Löhne. Bei den mit der Berufsgewerkschaft DHV vereinbarten Tarifverträgen, zu denen auch die der Arbeitsgemeinschaft TATEX zählen, handelt es sich um Gefälligkeitstarifverträge. Das hat das Arbeitsgericht Hamburg festgestellt und die DHV als nicht tariffähig erklärt. mehr...
Textile Dienstleistungen: Worum es bei der Tarifrunde geht

Textile Dienstleistungen - zweite Verhandlung ohne Ergebnis

Saubere Kleidung geht nur mit guten Tarifverträgen

11.06.2015 Ι Auch die zweite Verhandlung mit den textilen Dienstleistern endete ohne Ergebnis. Die Arbeitgeber drückten sich erneut um ein Angebot. Sollten sie sich in der dritten Runde am 29. Juni nicht bewegen, werden die Beschäftigten nachhelfen müssen. Die Bedingungen in dieser Branche sind hart. Deshalb geht es der IG Metall neben mehr Geld um weitere wichtige Zukunftsthemen. mehr...
Textile Dienstleister: Gespräch mit Betriebsrat Andreas Köppel von Bardusch

Textile Dienstleister: Gespräch mit Betriebsrat Andreas Köppel von Bardusch

Fünf Prozent mehr Geld ist fair und finanzierbar

10.06.2015 Ι Heute gehen die Verhandlungen für die Beschäftigen bei den Textilen Dienstleistern in die zweite Runde. Andreas Köppel ist für die IG Metall mit dabei. "Die Unternehmen haben gut verdient", sagt der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats bei dem Textil-Service-Unternehmen Bardusch in Ettlingen. "Das haben sie vor allem der guten Arbeit ihrer Beschäftigten zu verdanken." mehr...
Tarifrunde Textile Dienste: Erste Verhandlung ohne Arbeitgeberangebot. Foto: https://www.facebook.com/igmtebete

Tarifrunde Textile Dienste: Erste Verhandlung ohne Arbeitgeberangebot

Kein Angebot der Arbeitgeber

03.06.2015 Ι Fünf Prozent mehr Geld. Zudem sollen Bedingungen und Arbeitszeit im Osten an Westniveau weiter angeglichen und die Altersteilzeit fortgeschrieben werden. Beim Verhandlungsstart in Frankfurt begründete die IG Metall ihre Forderung für die Beschäftigten bei den textilen Dienstleistern. Der Industrieverband Index wollte noch kein Angebot vorlegen. Die Verhandlungen sind auf den 10. Juni vertagt. mehr...
Textile Dienstleistungen: Start Tarifrunde 2015

Textile Dienstleistungen: Start Tarifrunde 2015

5 Prozent mehr Geld plus Go Westniveau

02.06.2015 Ι Mit der ersten Verhandlung in Frankfurt startet heute die Tarifrunde für die Beschäftigten der textilen Dienstleister. Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld. Zudem sollen im Osten die Bedingungen und Arbeitszeiten an das Westniveau angepasst werden. mehr...
Foto: PantherMedia / Hitoshi Ujiie

Textilindustrie Ost: Tarifabschluss in der zweiten Runde

Mehr Geld für Ost-Textiler

31.03.2015 Ι IG Metall und Arbeitgeber konnten sich in der zweiten Runde auf ein Ergebnis einigen, dass den tarifgebundenen ostdeutschen Textil-Beschäftigten mehr Geld beschert. Ab 1. Mai steigen ihre Entgelte um drei Prozent und ab August 2016 um weitere 2,3 Prozent. Außerdem gibt's deutlich mehr für Azubis und mehr Urlaubsgeld. mehr...
Tarifrunde Textil Ost: Erste Verhandlung endet ohne Eregebnis. Foto: Panthermedia

Tarifrunde Textil Ost: Erste Verhandlung endet ohne Eregebnis

Arbeitgeber lehnen gefordertes Plus von 5 Prozent ab

24.02.2015 Ι Ohne Ergebnis endete die erste Verhandlung für die ostdeutschen Textil-Beschäftigten in Chemnitz. Die IG Metall fordert unter anderem ein Einkommensplus von fünf Prozent. Die Arbeitgeber lehnten die Forderung ab, blieben jedoch ein eigenes Angebot in der ersten Runde schuldig. mehr...
Textilindustrie Ost: Start der Tarifrunde 2015. Foto: PantherMedia / Thomas Dutour

Textilindustrie Ost: Start der Tarifrunde 2015

Angesagt: Go Westniveau plus 5 Prozent mehr

24.02.2015 Ι Heute startet in Chemnitz die erste Verhandlung für die ostdeutschen Textil-Beschäftigten. Die IG Metall fordert ein Einkommensplus von fünf Prozent sowie eine weitere Angleichung der Ost-Entgelte an das Westniveau. mehr...

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
Infodienst_Textil
Mehr Infos zur Tarifrunde erwünscht?

Die bietet unser Infoservice per SMS oder E-Mail. Einfach anmelden und Sie sind bestens informiert.

extranet_werbung

Weiteres Material und Infos finden betrieblich Aktive ... 

Servicebereich