Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Aktiv werden
Gemeinsam viel bewegen

Mitmachen, mitmischen, mitentscheiden – wir erklären, wie Du Dich aktiv für Deine Interessen einsetzen und an wen Du Dich wenden kannst.


Du möchtest Dich engagieren?

Du willst in der IG Metall aktiv werden, mitmachen und etwas bewegen, in Deinem Betrieb, in Deiner Region? Frag Deinen Betriebsrat, Deine IG Metall-Vertrauensleute oder Deine IG Metall vor Ort.


Aktiv im Betrieb als Vertrauensfrau oder Vertrauensmann

In vielen Betrieben wählen die IG Metall-Mitglieder Vertrauensleute. Sie sind das Bindeglied zwischen den Beschäftigten am Arbeitsplatz, dem Betriebsrat und der IG Metall. Wir unterstützen unsere Vertrauensleute mit Informationen, Beratung und Bildungsangeboten. Zu unseren Vertrauensleuten zählen auch Betriebsrätinnen und -räte, Schwerbehindertenvertreterinnen und -vertreter sowie Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen und -vertreter, die Mitglied der IG Metall sind.


Aktiv werden ohne Amt oder außerhalb des Betriebs

Du kannst aber auch ohne „Amt“ in der IG Metall aktiv werden. In vielen Betrieben gibt es beispielsweise „Aktivenkreise“ aus IG Metall-Mitgliedern, die sich für gemeinsame Ziele engagieren. In vielen Betrieben gibt es zudem gewählte Tarifkommissionen, die die Tarifrunden vorbereiten und Forderungen an den Arbeitgeber aufstellen. Aktiv werden geht auch außerhalb des Betriebs, etwa in sogenannten AGAs (außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit-Arbeitskreisen) oder Senioren- und Erwerbslosenarbeitskreisen sowie als Prüferin oder Prüfer, Aufgabenstellerin oder -steller oder Berufemacherin oder -macher in der Aus- und Weiterbildung. Frag bei Deiner IG Metall-Geschäftsstelle vor Ort nach.

Aktiv werden

Was aktive Mitglieder bewirken
Mitarbeiter mit Lernschwäche im Betrieb

Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen 2022Von einer starken SBV profitieren alle Beschäftigten

Im Oktober und November stehen die Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen an. Die Vorbereitungen laufen bereits. In vielen Betrieben werden Kandidatinnen und Kandidaten gesucht.

.

Betriebsratswahl 2022 - Hochrechnung„Team IG Metall“ gewinnt deutlich bei der Betriebsratswahl

76 Prozent der Betriebsratsmandate gehen an das "Team IG Metall" - mehr als bei der letzten Wahl 2018 (71 Prozent). 38 Prozent neue Betriebsräte sind dabei. Und sie sind im Schnitt jünger und weiblicher. Das zeigt die bisherige Auszählung in 58 Prozent der Betriebe.

.

Mobbing gegen BetriebsräteKündigungen weggeklagt – jetzt doch Betriebsratswahl bei Siebenhaar

Gekündigt – vor Gericht gewonnen – jetzt wählen sie doch ihren Betriebsrat bei Siebenhaar Antriebstechnik, mit Hilfe der IG Metall: Pascal Grummich, David Schwedes und Stefan Kasten sind als Wahlvorstände gewählt. Die Staatsanwaltschaft leitete Vorermittlungen gegen den Arbeitgeber ein. Ein Novum.

.

Mobbing gegen Betriebsrat bei Motor-NützelTrotz Mobbing Betriebsrat gewählt

Betriebsrat und IG Metall unbedingt verhindern: Das war das Ziel der Geschäftsführung von Motor-Nützel. Sie holte die Autos weg von der Verkaufsfläche, schloss die Lackiererei, kündigte, drohte. Dennoch haben die Beschäftigten durchgehalten und mit Hilfe der IG Metall ihren Betriebsrat gewählt.

Leihbeschäftigte der Firma Randstad bei BMW in München

Betriebsratswahl 2022Wählt Leihbeschäftigte in die Betriebsräte von Randstad und Co

Leihbeschäftigte wählen zwei Mal einen Betriebsrat: In ihrem Einsatzbetrieb. Und in ihrer Leihfirma. Doch dort sind mehr „Interne“ in den Betriebsräten – Disponenten, Niederlassungsleiter – und nur wenige Leiharbeiter. Bei Randstad Süd wollen sie das mit der Wahl 2022 ändern.

Nicole Hirtz ist Betriebsrätin bei Ford in Saarlouis und beschäftigt sich dort mit Gleichstellungsfragen.

Nicole Hirtz, Betriebsrätin bei Ford in Saarlouis „Müssen immer noch gegen Vorurteile ankämpfen“

Wie bringe ich mein Kind in die Kita trotz der sperrigen Schichtzeiten? Oder: Bin ich richtig eingruppiert? Bei Ford in Saarlouis arbeitet Betriebsrätin Nicole Hirtz seit zwei Jahrzehnten an ganz praktischen Antworten zu Gleichstellungsfragen.

Zukunft der Arbeit

Mobiles ArbeitenWie Siemens mobiles Arbeiten nach der Pandemie regelt

Während der Corona-Pandemie arbeiten viele Siemens-Beschäftigte aus dem Homeoffice. Und danach? Eine Vereinbarung ermöglicht es, auch nach der Pandemie freiwillig in größerem Umfang im Homeoffice zu arbeiten. Das Büro bleibt aber zentraler Ort der Arbeit.

Mann auf der Messe Ligna mit virtual Reality Brille und Controllern

Digitale Assistenzsysteme„Wir müssen Leistungs- und Verhaltenskontrolle ausschließen“

Die Digitalisierung schreitet unaufhörlich voran, digitale Assistenzsystem halten mehr und mehr Einzug in die Betriebe. Wie sollten Betriebsräte den Einsatz solcher Systeme begleiten? Wie kann umfassender Datenschutz gewährleistet werden? Ein Interview mit dem Betriebsrat Holger Schott.

.

ZF Wabco übernimmt LeihbeschäftigteAus der Leiharbeit in den Festvertrag - dank IG Metall-Betriebsrat

Letztes Jahr 127 Übernahmen für Leiharbeiter, jetzt noch einmal 100. Außerdem erhalten Leihbeschäftigte ab dem ersten Tag das gleiche Monatsentgelt wie Stammbeschäftigte – und viele weitere Zahlungen nach Tarif. Das hat der IG Metall-Betriebsrat bei ZF Wabco in Hannover durchgesetzt.

.

Betriebsratswahl bei TeslaErste Betriebsratswahl bei Tesla - gelungene Premiere

Bei der ersten Betriebsratswahl bei Tesla hat die in weiten Teilen dem Management nahestehende Liste überraschend die Stimmenmehrheit verfehlt und muss mit anderen Listen kooperieren. Aus Sicht der IG Metall ein großer Erfolg für die Mitbestimmung und die demokratische Arbeitskultur in Deutschland.

82 Kandidaten traten auf der IG Metall-Liste zur Betriebsratswahl beim Sägerhersteller Wikus an.

Die häufigsten Fragen und AntwortenBetriebsratswahlen: Das sollte man wissen

Betriebsratswahlen: In Betrieben, in denen es noch keinen Betriebsrat gibt, können Belegschaften jederzeit einen wählen. In unserem FAQ beantworten wir Fragen, wie viele Mitglieder ein Betriebsrat hat, welche Fristen eingehalten werden müssen, und was bei den Wahlen allgemein zu beachten ist.

Wehende IG Metall-Fahnen.

Betriebsratswahl bei TeslaMetallerinnen und Metaller begrüßen Tesla-Belegschaft

Vor der ersten Betriebsratswahl bei Tesla begrüßen aktive Metallerinnen und Metaller aus ganz Deutschland ihre neuen Kolleginnen und Kollegen in einem gemeinsamen Video: „Unsere Unternehmen sind Konkurrenten - wir sind es nicht.“ Gemeinsam für gute Arbeitsbedingungen, durch starke Betriebsräte.

IG Metall vor Ort
Beratung, Service, Hilfe

Noch Fragen? Informiere Dich bei Deiner zuständigen IG Metall Geschäftsstelle.

neu auf igmetall.de
Junge Menschen mit Rucksack
Fünf Tage bezahlte Lernzeit im JahrNimm Dir Deinen Bildungsurlaub

Ob Computerworkshop oder Sprachkurs: Wenn Du Dich weiterbilden und etwas für Dich oder Deine Karriere tun möchtest, kannst Du dafür Sonderurlaub beantragen. Wir geben Tipps für einen reibungslosen Ablauf der bezahlten Bildungszeit.

offensive_arbeit_2025_bearb
DGB-Index Gute Arbeit 2022Wie Digitalisierung die Arbeit der Beschäftigten verändert

Digitale Arbeitsmittel prägen den Alltag vieler Beschäftigten. Wie aber wirkt sich der Einsatz moderner Technologien auf die Arbeitsbedingungen und Arbeitsbelastungen aus? Das hat der DGB-Index Gute Arbeit untersucht. Die repräsentative Studie zeigt: Gute digitale Arbeit muss aktiv gestaltet werden.

Paar beim gemeinsamen Wandern in der Natur
Brückentage 2023Feiertage für die Urlaubsplanung geschickt nutzen

Vorplanung ist alles, um mit den Urlaubstagen möglichst viel freie Zeit am Stück rauszubekommen. Wenn Du Dir im nächsten Jahr möglichst viele und lange Auszeiten gönnen willst, dann solltest Du schon jetzt den Kalender rausholen und die Brückentage 2023 checken.

Mitarbeiter mit Lernschwäche im Betrieb
Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung„Wir brauchen eine inklusive Arbeitswelt“

Der 3. Dezember ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Wir als IG Metall setzten uns an jedem Tag des Jahres für Kolleginnen und Kollegen mit einer Behinderung ein: Alle Menschen müssen die gleichen Rechte haben – egal ob mit oder ohne Behinderung.

Orthopäde erklärt Patienten die Ursache seiner Rückenschmerzen
Ratgeber ErwerbsminderungAlle Antworten zur Erwerbsminderungsrente

Wer nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr arbeiten kann, braucht finanzielle Unterstützung. Die Erwerbsminderungsrente kann helfen. Wir erklären wie sie funktioniert, wie man sie beantragt - und welche Verbesserungen es zuletzt gab.

Aktion Tarifverhandlung 10.11.2022 Saarbrücken
Tarifrunde Metall und Elektro 2022FAQ: Fragen und Antworten zum Metall-Tarifergebnis 2022

Wie viel Geld bekomme ich jetzt mehr durch das neue Tarifergebnis in der Metall- und Elektroindustrie? Wann gibt es die 5,2 und 3,3 Prozent Erhöhung? Bekomme ich auch die Inflationsausgleichsprämie? Wann und wie viel? Wir beantworten die brennendsten Fragen in unserem FAQ.

Zwei Frauen und zwei Männer mit Trillerpfeifen.
IG Metall WerbeaktionMehr für mehr Prozente!

Wir sind viele, wollen aber noch stärker werden. Denn: Gemeinsam können wir bei den Tarifbewegungen mehr erreichen. Wenn Du Kolleginnen und Kollegen für eine Mitgliedschaft gewinnst, bedanken wir uns mit einem tollen Geschenk bei Dir.

Podcast „Maloche und Malibu“
 Podcast „Maloche und Malibu“E-Fuels: Kätzchen oder Tiger im Tank?

Was tun, wenn mein Chef mich mobbt? Welcher war der größte Streik der Geschichte? Im Podcast „Maloche und Malibu“ besprechen wir die großen Fragen der Arbeitswelt. Unsere neunte Folge trägt den Titel "E-Fuels: Kätzchen oder Tiger im Tank".

Warnstreikaktion in Oelde
Tarifrunde Metall und Elektro 2022Verhandlungsergebnis: Entgelterhöhung in zwei Stufen plus 3000 Euro

Mehr Geld in der Metall- und Elektroindustrie: plus 5,2 Prozent ab Juni 2023, weitere 3,3 Prozent ab Mai 2024. Dazu kommen 1500 Euro Inflationsausgleichsprämie bis Februar 2023 und weitere 1500 Euro bis Februar 2024. Dafür haben über 900.000 Beschäftigte mit Warnstreiks Druck gemacht.

Eingangsbereich Agentur für Arbeit
ArbeitsmarktBürgergeld: Was es bringt - und was nicht

Ab Januar 2023 kommt das Bürgergeld. Die Reform des Hartz IV-Systems fällt kleiner aus, als ursprünglich geplant. Einige Dinge verbessern sich grundlegend. Andere bleiben eine Baustelle. Ein Überblick.

Küstenaktionstag am 16.11.2022 in Hamburg Altona
Tarifrunde Metall und Elektro 2022Gemeinsam erreicht

Bis zur fünften Verhandlungsrunde blieben die Arbeitgeber stur bei ihrem mickrigen Angebot. Rund 900.000 Metallerinnen und Metallen machten mit Warnstreiks Druck und demonstrierten unermüdlich für ihre Tarifforderung - mit Erfolg. Unsere Warnstreik-Impressionen.

Warnstreik 07.11.2022 Zentraler Warnstreik Osthessen
Tarifrunde VW 2022Einigung zum Haustarifvertrag bei Volkwagen

8,5 Prozent in zwei Schritten, außerdem insgesamt 3000 Euro Inflationsausgleichsprämie - Volkswagen orientiert sich mit seinem Tarifergebnis zum neuen Haustarifvertrag an der Metall- und Elektroindustrie. Und es gibt noch etwas oben drauf.

Newsletter bestellen