IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
RECHT_SO_Rechtstipp_DGB_Rechtsschutz_GmbH

Der Rechtsfall: Verhalten während einer Krankschreibung

Keine Narrenfreiheit während einer Arbeitsunfähigkeit

05.02.2016 Ι Wer arbeitsunfähig ist, sollte nicht an Karnevalsveranstaltungen teilnehmen. Dies könnte der Arbeitgeber als unkorrektes Verhalten werten und eine Abmahnung oder sogar die fristlose Kündigung aussprechen. Hintergrundinformationen dazu liefert Till Bender vom DGB Rechtsschutz. mehr...
ratgeber_narrenfreiheit_im_buero

Recht so - Tipps für Arbeitnehmer im Karneval

Alaaf und Helau - Karneval auch am Arbeitsplatz?

03.02.2016 Ι Es ist so weit: In vielen Teilen Deutschland beginnt der Straßenkarneval. Besonders in den Karnevalshochburgen herrscht Ausnahmezustand. Was bedeutet das für diejenigen, die trotzdem arbeiten müssen? Das erklärt Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender und räumt mit Irrtümern auf. mehr...
Foto: Fotolia/Contrastwerkstatt

RECHT SO! Smartphone am Arbeitsplatz - was ist erlaubt?

Verbot nur im Ausnahmefall

18.01.2016 Ι Smartphone rausholen, Nachrichten checken, antworten - inzwischen ganz normal. Aber wie sieht das am Arbeitsplatz aus? Ist die private Nutzung des kleinen Alleskönners auch dort erlaubt? Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender erklärt, was Beschäftigte beachten müssen mehr...
rechtso-120ericon-2(1)

RECHT SO: Urlaub

Muss ich Heiligabend und Silvester arbeiten?

17.12.2015 Ι Traditionell gilt die Zeit "zwischen den Jahren" als ruhige, beschauliche Zeit, in der nur arbeitet, wer Notdienst hat. Aber haben Beschäftigte wirklich frei? Wir erklären die Rechtslage und räumen mit Irrtümern auf. Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender erklärt die Rechtslage und räumt mit Irrtümern auf. mehr...
RECHT_SO_Rechtstipp_DGB_Rechtsschutz_GmbH

RECHT SO! Das Weihnachtsgeld

Das 13. - Geldsegen im Dezember

30.11.2015 Ι In Kürze landet auf dem Konto vieler Beschäftigten ein zusätzlicher Geldsegen - das Weihnachtsgeld. Diese Sonderzahlung gibt es dort, wo die Tarifverträge der IG Metall gelten. Doch was gilt, wenn Arbeitgeber mehr als nach Tarif, aber unter Vorbehalt zahlen? mehr...
RECHT_SO_Rechtstipp_DGB_Rechtsschutz_GmbH

RECHT SO! Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben ziehen

Wenn die Arbeit weit in das Privatleben vordringt

29.09.2015 Ι Ob Beschäftigte am Arbeitsplatz privat telefonieren oder surfen dürfen, mussten Gerichte schon oft entscheiden. Im umgekehrten Fall, wenn Beschäftigte abends oder am Wochenende zu Hause arbeiten, gibt es dagegen noch zu wenig Klarheit, erklärt Tjark Menssen von der DGB Rechtsschutz GmbH. mehr...
SO! Schutz der Persönlichkeit gilt auch für krangeschriebene Beschäftigte

RECHT SO! Schutz der Persönlichkeit gilt auch für krankgeschriebene Beschäftigte

Spionieren ist nicht erlaubt

07.08.2015 Ι Immer wieder bezweifeln Chefs, dass krankgeschriebene Beschäftigte arbeitsunfähig sind und lassen sie ausspionieren. Ob ein Verdacht die Observation durch einen Detektiv begründet, erläutert Tjark Menssen. mehr...

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
dgb_rechtsschutz
Rechtsschutz für IG Metall-Mitglieder

Gewerkschaftsmitglieder haben Rechtsschutz bei allen arbeits- und sozialrechtlichen Belangen. Dabei gilt: Die erste Anlaufstelle ist der Betriebsrat oder die IG Metall vor Ort. Sie vermittelt dann zum DGB-Rechtsschutz.

box_beitreten
Jetzt Mitglied werden!

Es gibt viele Wege, Mitglied der IG Metall zu werden: Direkt im Betrieb, im örtlichen Gewerkschaftshaus oder über unser verschlüsseltes Beitrittsformular im Netz. Wer nicht online beitreten möchte, kann das PDF-Beitrittsformular ausfüllen, es ausdrucken und an die IG Metall vor Ort schicken.

Servicebereich