IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
gericht_hammer

Der Rechtsfall

Leiharbeiter klagt Lohn für einsatzfreie Zeiten ein

27.02.2017 Ι René Schindlers Leihfirma hatte wochenlang keine Arbeit mehr für ihn. Die einsatzfreie Zeit zog sie einfach von seinem Zeitkonto ab. Doch er wehrte sich erfolgreich - und hat nun einen Rat für andere Leiharbeiter. mehr...
Auto_Unfall_Arbeitsweg_Teaser_Rechtstipp_09_Foto_Fotolia_smspsy

© Fotolia / smspsy

Entscheidung des Bundessozialgericht

Unfallschutz gilt nur für unmittelbaren Arbeitsweg

13.02.2017 Ι Bei einem Unfall auf dem direkten Weg zur oder von der Arbeit sind Beschäftigte gesetzlich versichert. Aber greift der Versicherungsschutz auch, wenn man sich auf dem Weg zur Arbeit verfährt? mehr...
20170201_Urlaubsgeld_Fotolia_Marie_Maerz

© Fotolia / Marie_Maerz

Rechtsschutz: Gewerkschaft lohnt sich

Vor Gericht erkämpft: 400 000 Euro Urlaubsgeld für Metaller

08.02.2017 Ι Ein Arbeitgeber verweigert das Urlaubsgeld. Die Beschäftigten wehren sich, als Gewerkschaftsmitglieder haben sie Anspruch auf Rechtsschutz. Am Ende steht ein warmer Geldregen - und eine Erkenntnis. mehr...
Arbeitsrecht_Fotolia_sebra

© Fotolia/sebra

Ratgeber Arbeitsrecht

Rechtsschutz für Gewerkschaftsmitglieder: So funktioniert's

07.02.2017 Ι Nicht gezahlter Lohn oder gar Kündigung: Bei Ärger mit dem Arbeitgeber können sich Gewerkschaftsmitglieder auf ihren Rechtsschutz verlassen - wenn nötig, durch alle Instanzen. Was sie dazu wissen müssen. mehr...
Fotolia / Eschwarzer

© Fotolia / Eschwarzer

Rechtsschutz - Interview mit Till Bender

Arbeitsrechtler im Interview: So helfen wir vor Gericht

06.02.2017 Ι Mobbing, Kündigung, ausbleibende Lohnzahlung: Wenn es am Arbeitsplatz Ärger gibt, kommt Rechtsschutzsekretär Till Bender ins Spiel. Im Interview verrät er, was er für Gewerkschafsmitglieder erreichen kann - und warum sich niemand vor dem Arbeitsgericht fürchten sollte. mehr...
SO! Schutz der Persönlichkeit gilt auch für krangeschriebene Beschäftigte

RECHT SO! Schutz der Persönlichkeit gilt auch für krankgeschriebene Beschäftigte

Spionieren ist nicht erlaubt

19.01.2017 Ι Immer wieder bezweifeln Chefs, dass krankgeschriebene Beschäftigte arbeitsunfähig sind und lassen sie ausspionieren. Ob ein Verdacht die Observation durch einen Detektiv begründet, erläutert Tjark Menssen. mehr...
rechtso-120ericon-2(1)

RECHT SO! Was bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit zu beachten ist

Arbeitsunfähig krank - was muss ich tun?

13.01.2017 Ι Wer arbeitsunfähig krank ist, muss viele Vorgaben einhalten. Doch über die kursieren diverse Irrtümer. Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender beantwortet die wichtigsten Fragen - und erklärt, was Arbeitnehmer beachten müssen. mehr...

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
dgb_rechtsschutz
Rechtsschutz für IG Metall-Mitglieder

Gewerkschaftsmitglieder haben Rechtsschutz bei allen arbeits- und sozialrechtlichen Belangen. Dabei gilt: Die erste Anlaufstelle ist der Betriebsrat oder die IG Metall vor Ort. Sie vermittelt dann zum DGB-Rechtsschutz.

box_beitreten
Jetzt Mitglied werden!

Es gibt viele Wege, Mitglied der IG Metall zu werden: Direkt im Betrieb, im örtlichen Gewerkschaftshaus oder über unser verschlüsseltes Beitrittsformular im Netz. Wer nicht online beitreten möchte, kann das PDF-Beitrittsformular ausfüllen, ausdrucken und an die IG Metall vor Ort schicken.

Servicebereich