IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Demografie-Tarifrunde: dritte Verhandlung ergebnislos abgebrochen

Demografie-Tarifrunde: dritte Verhandlung ergebnislos abgebrochen

Enttäuschend: Textil-Arbeitgeber nicht verhandlungsfähig

12.11.2013 Ι Vor der dritten Verhandlung am 11. November sendeten knapp 1500 Warnstreikende ein eindeutiges Signal nach Mainz: Jetzt müssen die Arbeitgeber beweisen, dass es ihnen um mehr als Lippenbekenntnisse geht. Doch leider weit verfehlt - die Textil-Chefs ließen ihre Bereitschaft zu einem Abschluss eines Demografie-Tarifvertrages vermissen. mehr...
Textil_TV_Demografie_Warnstreiks_120Pix

Textil-Tarifrunde Demografie: Textiler machen mit Warnstreiks Druck

Mit Aktionen und Warnstreiks in die dritte Runde

08.11.2013 Ι Für Altersteilzeit, Übernahme der Azubis und Belastungsabbau: Rund 3000 Textiler aus 30 Betrieben legten diese Woche für einen Demografie-Tarifvertrag die Arbeit nieder. Nachdem sich die IG Metall mit den Arbeitgebern nicht einigen konnte, hatte sie die Beschäftigten zu Warnstreiks aufgerufen. Am 11. November wird weiter verhandelt. mehr...
Ausblidung_120x120

Tarifrunde Textil Bekleidung: Betriebliche Qualifizierung

Qualifizierung - für alle wichtig

01.11.2013 Ι Sie sollen schnell, flexibel und innovativ sein - die Anforderungen an die Beschäftigten in der Textil- und Bekleidungsindustrie hierzulande sind hoch. Umso wichtiger sind gute Aus-, Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten. Sie gehören zu den Forderungen des Demografiepakets, über das die IG Metall zurzeit mit den Arbeitgebern verhandelt. mehr...
Warum der Tarifvertrag Demografie überfällig ist erklärt Beate Ueckert, Betriebsrätin bei Brinkmann; Foto: Geisheimer

Warum der Tarifvertrag Demografie überfällig ist

Aussteigen können, wenn die Kraft nachlässt

31.10.2013 Ι Mit dem Tarifvertrag zum demografischen Wandel für die Textil- und Bekleidungsindustrie will die IG Metall gesünderes Arbeiten für Ältere möglich machen. Durch Altersteilzeit sollen Ältere vorzeitig ausscheiden können. Für Unternehmen hätte das viele Vorteile, sagt Betriebsrätin Beate Ueckert. mehr...
Ingolstadt_textil_tv_120

Zweite Verhandlungsrunde um einen Tarifvertrag Demografie

Genug geredet - Textiler wollen einen Abschluss

29.10.2013 Ι Drinnen wurde verhandelt, draußen protestierten rund 300 Textiler lautstark für einen Tarifvertrag Demografie. Dennoch zeichnete sich am 28. Oktober auch nach stundenlangen Verhandlungen keine Einigung zwischen IG Metall und Textilarbeitgebern ab. Am 11. November sollen die Verhandlungen weitergehen. mehr...
textil_stoffballen

Tarifrunde Textil Bekleidung: Für ein Demografiepaket

Branche auch für Junge attraktiv machen

28.10.2013 Ι Stofftiere, Airbags, Hemden und Hosen - die Produkte der Textilindustrie gehören zu unserem Alltag. Und täglich sehen sich auch die Beschäftigten der Branche mit schlechteren Arbeitsbedingungen konfrontiert. Die IG Metall verhandelt mit den Arbeitgebern über einen Tarifvertrag Demografie. Davon würden alle Generationen profitieren. mehr...
Textil und Bekleidung: IG Metall macht Druck für Demografie-Tarifvertrag

Textil und Bekleidung: IG Metall macht Druck für Demografie-Tarifvertrag

Textiler lassen sich nicht abbügeln

04.07.2013 Ι Rund 150 Textiler sind am Mittwochmittag vor die Bekleidungsfirma Bugatti in Herford gezogen. Dort tagte der Arbeitgeberverbund von Textil+Mode. Mit der Protestaktion machte die IG Metall Druck auf die Textil-Arbeitgeber, endlich mit ihr über einen Tarifvertrag zu verhandeln, der die unbefristete Übernahme sowie die Altersteilzeit regelt. mehr...
Tarifrunde Textil Ost: Abschluss beschert ein gutes Plus

Tarifrunde Textil Ost: Abschluss in der vierten Verhandlung

Geschafft: Textiler erhalten ab April mehr Geld

19.04.2013 Ι In der vierten Runde in Chemnitz konnte die IG Metall mit den Arbeitgebern der ostdeutschen Textil- und Bekleidungsbranche endlich einen Abschluss erzielen. Danach erhalten die 16 000 Beschäftigten im Osten in den nächsten zwei Jahren ein Plus von 5,6 Prozent. mehr...
Tarifrunde Textil Ost: Warnstreik bei XENTRYS Leuna GmbH

Tarifrunde Textil Ost: Warnstreik bei XENTRYS Leuna GmbH

Textiler geben keine Ruhe

17.04.2013 Ι Mit Warnstreiks stimmen sich die Textiler weiter ein auf die vierte Verhandlung am 19. April in Chemnitz. Rund 70 Beschäftigte der XENTRYS Leuna GmbH legten am 16. April kurzzeitig die Arbeit nieder. Es war ihr erster Warnstreik in der Firmengeschichte. mehr...
Tarifrunde Textil Ost: Warnstreiks bei Johnson Controls und Autoliv

Tarifrunde Textil Ost: Warnstreiks bei Johnson Controls und Autoliv

Textiler im Ausstand

11.04.2013 Ι Der erste Warnstreik seit Bestehen des Werkes war ein voller Erfolg. Rund 120 Beschäftigte und Leiharbeitnehmer des Autozulieferers Johnson Controls legten am 10. April die Arbeit nieder und forderten ein besseres Angebot der Arbeitgeber. Die IG Metall hatte im Rahmen der Tarifrunde für die ostdeutsche Textil- und Bekleidungsindustrie zu Warnstreiks aufgerufen. mehr...
Tarifrunde Textil Ost: Lear-Beschäftigte legen die Arbeit nieder

Tarifrunde Textil Ost: Lear-Beschäftigte legen die Arbeit nieder

Textiler machen mit Warnstreiks Druck

08.04.2013 Ι Erstmals in der Firmengeschichte gab es beim Autositze-Hersteller Lear Corporation GmbH in Eisenach einen Warnstreik. Am 5. April legte ein Großteil der Belegschaft für eineinhalb Stunden die Arbeit nieder. Die IG Metall hat die Textiler zu Warnstreiks aufgerufen, nachdem drei Verhandlungen bisher ergebnislos endeten. mehr...
Tarifabschluss beschert Ost-Textilern mehr Geld sowie die unbefristete Übernahme

Tarifrunde Textil Ost: Arbeitgeber provozieren Warnstreiks

Textiler lassen sich nicht abbügeln

03.04.2013 Ι Bei den Ost-Textilern stehen ab heute die Zeichen auf Warnstreiks. Denn auch in der dritten Verhandlung am 26. März in Gera ließen die Arbeitgeber auf ein besseres Angebot nur hoffen. Mit dem nötigen Druck will die IG Metall erreichen, dass sich die Textil-Chefs in der vierten Runde am 19. April bewegen und ein akzeptables Angebot präsentieren. mehr...
Tarifrunde Textil Ost: Schmalspurangebot der Arbeiteber in der zweiten Runde

Tarifrunde Textil Ost: Schmalspurangebot der Arbeitgeber in der zweiten Runde

Das kann es noch nicht gewesen sein

13.03.2013 Ι Für die Textiler im Osten geht es der IG Metall vor allem um gerechten Lohn. Doch diesen wollten die Arbeitgeber in der zweiten Runde in Zwickau nicht zugestehen. Ihr erstes unterbreitetes Angebot wies IG Metall-Verhandlungsführer Michael Jung als "inakzeptabel" zurück. Für den 23. März ruft die IG Metall zu einem Aktionstag in Chemnitz auf. mehr...
Neue Tarifverträge Textile Dienstleistungen

Neue Tarifverträge Textile Dienstleistungen

Mit Tarif und Mindestlohn für saubere Arbeitsplätze

07.03.2013 Ι Die IG Metall und der Industrieverband Textil Service haben für die Beschäftigten in Großwäschereien einen Tarifabschluss erzielt. Dieser beschert ab Juni 2013 ein Einkommensplus von 2,5 Prozent sowie verbesserte Möglichkeiten für Altersteilzeit. Außerdem konnten sich die Tarifpartner auf einen neuen Mindestlohn einigen, der ab April 2013 gelten soll. mehr...
Tarifrunde Textil Ost: erste Verhandlung endet ohne Ergebnis

Tarifrunde Textil Ost: erste Verhandlung endet ohne Ergebnis

Textiler im Osten haben mehr verdient

26.02.2013 Ι Außer Spesen nichts gewesen: Die erste Tarifverhandlung für die Beschäftigten in der ostdeutschen Textilindustrie am 25. Februar endete ergebnislos. Die Arbeitgeber hatten gestern in Chemnitz nichts anzubieten. mehr...

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
Warnstreiks_TextilTV_Demografie2
Textil-Tarifrunde Demografie 2013
Über 5000 Textiler hatten sich mit Warnstreiks für einen Demografie-Tarifvertrag stark gemacht.
Die IG Metall bleibt dran ...
Aktionskonferenz Textil Ost


Rund 200 Textiler machten am 23. März in Chemnitz Dampf zur dritten Verhandlung.
Servicebereich