Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.
Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

ServiceSuchergebnis


Möglichkeiten über das "Suche" Eingabefeld:

  • Verwende "UND" zwischen Wörtern, um Seiten zu finden, die beide Worte enthalten.
  • Verwende "ODER" zwischen Wörtern, um Seiten zu finden, die diese Worte alle enthalten.
  • Verwende "NICHT" vor einem Wort, um Seiten zu finden, das Wort nicht enthalten.
  • Verwende das Stern-Zeichen "*" vor oder hinter einem Wort, um nach Bestandteilen eines Wortes zu suchen.

Weitere Möglichkeiten der erweiterten Suche:

  • Über "Zeitraum" kannst Du Seiten finden, deren Veröffentlichungsdatum in den Zeitraum fallen.
  • Über "Formate" kannst Du Seiten, die einem bestimmten Format zugeordnet wurden, finden.
  • Über "Themen" kannst Du Seiten, die einem bestimmten Thema zugeordnet wurden, finden.
  • Über "Quelle" kannst Du auf Seiten, die aus den Bereichen igmetall.de, metallzeitung.de und den Pressemitteilungen stammen, einschränken.
  • Über "Sortieren" nach kannst du festlegen, ob das Suchergebnis nach Relevanz oder nach Veröffentlichungsdatum sortiert sein soll.
Wie funktioniert die Suche?
Zeitraum auswählen
Heute
Gestern
Vergangene 7 Tage
Vergangene 30 Tage
Diesen Monat
Letzter Monat
Dieses Jahr
Letztes Jahr
Kein Zeitraum
Zeitraum auswählen
Heute
Gestern
Vergangene 7 Tage
Vergangene 30 Tage
Diesen Monat
Letzter Monat
Dieses Jahr
Letztes Jahr
Kein Zeitraum

500 Suchergebnisse:

Online-ServicesLeistungsrechner

Streikgeld, Freizeitunfallversicherung, Unterstützung im Todesfall: Gib Dein Bruttogehalt ein und erhalte eine Übersicht über die Leistungen, die Du erhalten kannst.

Reform BerufskrankheitengesetzBesser unterstützen bei beruflichen Krankheiten

Wer arbeitsbedingt erkrankt, benötigt rasche medizinische Hilfe und umfassende Unterstützung. Der Weg dorthin ist oft von einem komplizierten Anerkennungsverfahren gekennzeichnet. Die Reform des Berufskrankheitengesetzes schafft nun endlich Verbesserungen. Dafür hat die IG Metall gekämpft.

Kitas und Schulen im Corona-NotbetriebDarauf sind Eltern jetzt angewiesen

Eltern, die wegen der Kinderbetreuung nicht arbeiten können, sollen während der Corona-Pandemie länger als geplant finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten. Das ist ein erster wichtiger Schritt. Die IG Metall fordert aber weitere Verbesserungen.

PRESSE-STATEMENTDas ist ein erster wichtiger Schritt, um Familien und Alleinerziehende zu unterstützen

Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall, zur Kabinettsentscheidung, die Lohnersatzleistung im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes zu verlängern

Zweite Insolvenz bei Gerry Weber verhindernSelfie-Blitzaktion der Beschäftigten

Die Fotoaktion der Beschäftigten bei Gerry Weber lief rasend schnell. Binnen Stunden machten über 500 Beschäftigte Selfies, die im Internet hochgeladen werden. Ziel: Die Arbeitsplätze halten und die Gläubigerbanken dazu zu bewegen, Geld zu stunden und damit eine zweite Insolvenz zu verhindern.

Zusätzliche Sorgearbeit in Corona-ZeitenErwerbstätige Mütter tragen die Hauptlast

Frauen könnten als große Verliererinnen aus der Coronakrise hervorgehen, meint Professorin Lena Hipp. Die Arbeitszufriedenheit sinkt und alte Rollenbilder verstärken sich. Doch die Soziologin sieht Auswege.

Kurzarbeitergeld, Branchenzuschläge, BonuszahlungenDie IG Metall ist in der Corona-Krise auch für Leihbeschäftigte da

Auch Leihbeschäftigte können wegen Corona in Kurzarbeit gehen. Durch eine Sonderregelung erhalten sie nun zudem mehr Kurzarbeitergeld. Dafür hat sich die IG Metall gemeinsam mit den anderen Gewerkschaften in Berlin eingesetzt.

Aufzugsmonteure und IG Metall fordern BonuszahlungKlatschen alleine reicht nicht

Seit Wochen arbeiten Aufzugsmonteurinnen und -monteure unter widrigen Umständen, um den Betrieb am Laufen zu halten. Zurecht verlangen sie dafür mehr als warme Worte.

Maskenproduktion bei TriumphNäherinnen leisten Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

Die Näherinnen des Unterwäscheherstellers Triumph in Heubach produzieren inzwischen Mund-Nasen-Masken und bleiben deshalb von Kurzarbeit verschont. Die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Janina Schleicher wünscht sich mehr Wertschätzung für die Näherinnen – auch nach der Pandemie.

PRESSE-STATEMENTthyssenkrupp: Arbeitnehmerseite trägt Neuordnung mit

Statement von Jürgen Kerner, Hauptkassierer der IG Metall und stellvertretender Aufsichtsratssitzender bei thyssenkrupp