Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Betriebsratswahl 2010: alles, was Sie wissen müssen
Wie ein Betriebsrat gewählt werden kann

Ob Kleinbetrieb, Konzern oder Leiharbeitsunternehmen – wir kümmern uns! Betriebsräte sind für alle Unternehmen und Betriebe wichtig. Sie nützen Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Los geht’s schon ab fünf Beschäftigten. Wir erklären Ihnen die Wahlverfahren für die unterschiedlichen Unternehmen.



Der Betriebsrat wird von allen Beschäftigten eines Unternehmens gewählt. Das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) ist die rechtliche Grundlage für die Arbeit von Betriebsräten.

Über das Betriebsverfassungsgesetz ist auch die so genannte Mitbestimmung geregelt und es werden Beteiligungs- und Mitspracherechte gesichert, wie zum Beispiel:

  • Beschäftigungssicherung, Personalplanung, Beurteilungen, Einstellung und Kündigung
  • Arbeitszeit, Arbeitszeitkonten und Entgelt
  • Aus- und Weiterbildung
  • Wirtschaftliche Angelegenheiten, Jubiläumsgeld, Gewinnbeteiligung
  • Unfallverhütung, Gesundheits- und Umweltschutz
  • und vieles mehr

Wir kümmern uns um große Konzerne, in denen ein starker Betriebsrat notwendig ist, weil die Beschäftigten keinerlei Kontakt zur Geschäftsführung haben. Wir kümmern uns aber genauso um Klein- und Mittelbetriebe, weil der Betriebsrat hier oft nicht freigestellt ist und Unterstützung braucht. Und natürlich sind wir auch für Leiharbeiter da, denn hier ist die Situation mit eigentlich zwei Arbeitgebern besonders komplex. Weil die Arbeitssituationen so vielfältig sind, haben wir auch viele Experten. So unterstützen wir unsere Betriebsräte in allen Unternehmen.

Sie haben noch keinen Betriebsrat? Wir helfen weiter!
Neu auf igmetall.de

Newsletter bestellen