Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Beitritts- und Änderungsformulare zum Herunterladen
Mitglied werden

Hier gibt es das Beitrittsformular als PDF – auch in anderen Sprachen, das zugleich als Änderungsmitteilung für bestehende Mitgliedschaften genutzt werden kann. Einfach Formular ausdrucken, ausfüllen und an die zuständige IG Metall-Geschäftsstelle schicken.

Es gibt viele Wege, Mitglied der IG Metall zu werden: Direkt im Betrieb, im örtlichen Gewerkschaftshaus oder über unser verschlüsseltes Beitrittsformular im Netz.

Wer nicht online beitreten möchte, kann auch das PDF-Beitrittsformular digital ausfüllen, ausdrucken und an die IG Metall vor Ort schicken. Für eine bereits bestehende Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft kann das PDF auch als Änderungsmitteilung verwendet werden.

Unsere Satzung sieht folgende Beitragshöhen vor


Beitrittsformulare in anderen Sprachen:

IG Metall vor Ort
Beratung, Service, Hilfe

Noch Fragen? Informiere Dich bei Deiner zuständigen IG Metall Geschäftsstelle.

Die IG Metall - Eine Gewerkschaft stellt sich vor
Erstinformationen für Nichtmitglieder

Sie sind an einer Mitgliedschaft interessiert, möchten aber vorher gerne mehr wissen? Kein Problem. Hier können Sie kostenlos unser Infopaket "Wir. Die IG Metall" bestellen.

Infopaket bestellen
Kontakt zu IG Metall
Fragen zu Mitgliedschaft und Leistungen

Hier kannst Du angeben, zu welchen Themen Du gerne weiterführende Informationen von uns erhalten möchten. Wir werden Dich dann per Post, E-Mail oder Telefon informieren - ganz so wie Du es wünschst.

Kontakt aufnehmen
Was aktive Mitglieder bewirken
Zwei Männer in einem IG Metall Streiklokal

50 Jahre Betriebsverfassungsgesetz '72Mehr Demokratie im Betrieb

In Betrieben werden Betriebsräte gewählt. So steht es im Betriebsverfassungsgesetz von 1972. Mit der Neufassung des Gesetzes vor 50 Jahren kam mehr Demokratie in die Betriebe. Betriebsräte bekamen mehr Mitbestimmung – etwa bei Entlohnung, Arbeitszeiten, Arbeitsschutz, Berufsbildung und Sozialplan.

Beschäftigte während Aktion zur Tarifbewegung 2021

Was macht ein Betriebsrat?Erklärt: Das sind die Aufgaben eines Betriebsrats

Das sogenannte Betriebsverfassungsgesetz verleiht Betriebsräten eine Reihe von Beteiligungsrechten. Wir erklären, was ein Betriebsrat macht, wo er mitbestimmt, was er darf und kann.

Warnstreikaktion GE Power Conversions

Betriebsratswahl 2022Besser mit Betriebsrat: Zahlen und Fakten

Von März bis Mai 2022 wählen die Beschäftigten wieder ihre Betriebsräte. Mit Betriebsrat sind die Arbeitsplätze sicherer und die Bezahlung besser. Die Arbeit ist gesünder und familienfreundlicher. Und: Mitbestimmte Betriebe mit Betriebsrat sind erfolgreicher und investieren mehr in die Zukunft.

Demonstration für die Zukunft Mercedes Benz Berlin

Transformation Mercedes-Benz BerlinMercedes-Werk Berlin gerettet – Zukunft gesichert

Die Zukunft des Mercedes-Werks in Berlin-Marienfelde ist gesichert. Das haben Betriebsrat und IG Metall in Verhandlungen durchgesetzt. Mercedes wollte das Werk schließen. Doch die Beschäftigten haben für ihre Zukunft gekämpft. Jetzt kommen Elektromotoren und ein Kompetenzzentrum für Digitalisierung.

Drei ältere Männer und eine Frau lachend während eines Seminars.

Die häufigsten Fragen und AntwortenBetriebsratswahlen: Das sollte man wissen

Bald sind wieder Wahlen - unsere Wahlen in den Betrieben: Von März bis Mai 2022 sind Betriebsratswahlen. Die Kandidatensuche läuft. In Betrieben, in denen es noch keinen Betriebsrat gibt, können Belegschaften jederzeit einen wählen. Wir beantworten Fragen, was bei Wahlen zu beachten ist.

Besser mit BetriebsratJetzt für die Betriebsratswahl 2022 kandidieren

Im Frühjahr 2022 ist Betriebsratswahl – unsere Wahl in den Betrieben. Von März bis Mai wählen die Beschäftigten in den Betrieben ihre Vertreterinnen und Vertreter – Kolleginnen und Kollegen aus ihrer Mitte. Kandidieren können alle Beschäftigten, die dem Unternehmen mindestens sechs Monate angehören.

Die Geschäftsleitung zog alle Register, um einen Betriebsrat bei Rolladen Sauter zu verhindern. Doch das hat die Belegschaft um die Initiatoren um Reinhard Zachmann erst richtig zusammengeschweißt.

Besser mit BetriebsratWie eine Belegschaft Widerständen trotzte - und sich einen Betriebsrat wählte

Einstweilige Verfügung, gepfefferte Anwaltsschreiben, Einschüchterungsversuche: Die Geschäftsleitung zog alle Register, um einen Betriebsrat bei Rolladen Sauter zu verhindern. Doch das hat die Belegschaft um die Initiatoren um Reinhard Zachmann erst richtig zusammengeschweißt.

Betriebsräte-Preis 2021: Christiane Benner (rechts) mit den Gold-Preisträgern von Hauni

Betriebsräte-Preis 2021Ausgezeichnete Betriebsratsarbeit

Für ihren erfolgreichen Kampf gegen Verlagerung und Outsourcing wurden die Betriebsräte der Hauni Maschinenbau GmbH mit dem Deutschen Betriebsräte-Preis in Gold ausgezeichnet. Den Sonderpreis in der Kategorie „Zukunftssicherung“ erhielt die WMF Group aus Geislingen.

82 Kandidaten traten auf der IG Metall-Liste zur Betriebsratswahl beim Sägerhersteller Wikus an.

Betriebsrat gründenWikus-Beschäftigte zeigen Rückgrat - und wählen Betriebsrat

Die Beschäftigten des Sägenherstellers Wikus haben erstmals einen Betriebsrat gewählt – nach 60 Jahren ohne. Der Auslöser: 77 Entlassungen. Auch die als "Union Buster" bekannte Anwaltskanzlei Schreiner + Partner konnte sie nicht einschüchtern. Sie machten öffentlich Druck und setzten sich durch.

Junger Mann steht vor Flipchart und erklärt etwas.

Richtig und sicher zum Betriebsrat mit der IG MetallBetriebsrat gründen: Wie geht das?

Mitbestimmung und Schutz von Arbeitnehmerrechten: In Betrieben mit Betriebsrat sind die Arbeitsbedingungen besser als ohne. Die Löhne sind höher, die Arbeit sicherer und gesünder. Wir erklären, wie Ihr einen Betriebsrat gründet und wie Euch die IG Metall dabei hilft.

Opel Eisenach

Traditionsmarke in Gefahr Stellantis spielt Opel-Zerschlagung durch

Stellantis will Opel zerschlagen. Der Mutterkonzern prüft, wie er die Werke direkt unter seine Fuchtel bekommen kann, um so die Mitbestimmung auszuhebeln. Finger weg von unserem Blitz, entgegnet die IG Metall.

Leiharbeit, Banner, Schild, Demo, fair, Fairness

LeiharbeitMercedes übernimmt 398 Leihbeschäftigte in Rastatt

Die Werkleitung von Mercedes in Rastatt wollte 600 Leihbeschäftigte rauswerfen, trotz einer Vereinbarung zur Übernahme mit dem Betriebsrat. Doch IG Metall, Betriebsrat und Beschäftigte haben Druck gemacht, mit Aktionen und in den Medien. 398 Leihbeschäftigte erhalten einen festen Arbeitsvertrag.

Newsletter bestellen