Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Tarifpolitik
Entgeltrahmentarifvertrag (ERA)

Der Entgeltrahmentarifvertrag (ERA) hat mit seiner Einführung in der Metall- und Elektroindustrie die bis dahin gültigen unterschiedlichen Regeln zur Entgeltfindung von Arbeiter*innen und Angestellten abgelöst. Hier findet Ihr das ERA-Fundstellenverzeichnis, Bücher und Broschüren sowie Bezirkliches.


ERA in der Metall- und Elektroindustrie
Wegweiser zu Infos und Material aus den Bezirken

Die ERA-Regelungen sind regional sehr unterschiedlich. Deshalb gibt es für jeden IG Metall-Bezirk spezielle ERA-Materialien. Auf den folgenden Seiten könnt Ihr nachschauen, was Euer Bezirk wo zur Verfügung stellt.

 Baden-WürttembergERA-Handlungshilfen

Die Bezirksleitung Baden Württemberg bietet Betriebsräten und Hauptamtlichen aus Baden Württemberg Handlungshilfen zu ERA. Die mehr als 700 Dateien enthalten unter anderem alle in ERA-Betrieben gültigen Tarifverträge, sortiert nach Themen und Tarifgebieten.

Barock-Kirche hinter Fluss und Häusern von Niederaschau im Chiemgau in Bayern.

 BayernERA-Handlungshilfen

Die Betriebe in Bayern haben Zeit, ERA bis zum 30. September 2009 einzuführen. Materialien, die Euch bei der Umsetzung helfen sollen, findet Ihr im Netzwerk Bayern.

Paulskirche in Frankfurt am Main mit Tram davor und Skyline in Hintergrund.

 Bezirk Frankfurt (Mitte)ERA-Handlungshilfen

Im IG Metall-Bezirk Frankfurt kann ERA seit Januar 2006 in den Betrieben umgesetzt werden. Die Einführung muss im Regelfall bis 31. Dezember 2008 (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland) bzw. bis 31. Dezember 2007 (Thüringen) erfolgen.

Leuchtturm Kap Arkona auf Insel Rügen

 Bezirk KüsteERA-Handlungshilfen

Die Betriebe an der Küste habe ERA zwischen dem 1. September 2003 und 31. Dezember 2007 eingeführt. Im Netzwerk Küste findet Ihr unter anderem alle ERA-Tarifverträge, den Einführungstarifvertrag, die dazugehörigen Auslegungsregeln und Era-Rechner für die einzelnen Tarifgebiete.

Teufelsmauer im Nationalpark Harz in der Nähe von Quedlinburg, Sachsen-Anhalt.

 Bezirk Niedersachsen und Sachsen-AnhaltERA-Handlungshilfen

Die Betriebe in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Osnabrück haben Zeit bis zum 31. Dezember 2008, um ERa einzuführen. Auf der Internetseite des IG Metall-Bezirks Niedersachsen und Sachsen-Anhalt findet Ihr viele Arbeitshilfen, Broschüren und Informationen, die Euch bei der ERa-Einführung helfen.

Wiehltalsperre mit

 Bezirk Nordrhein-WestfalenERA-Handlungshilfen

Im IG Metall-Bezirk NRW hat die ERA- Einführung in den Betrieben am 1. März 2005 begonnen. Sie musste bis Februar 2009 erfolgen.

Neu im Aktivenportal
Social Media Kanäle Handy

Urteil des BundesarbeitsgerichtsBeleidigung in einer Chatgruppe rechtfertigt fristlose Kündigung

Inwieweit ist eine unangemessene Kommunikation unter Arbeitskollegen in privaten Chatgruppen vertraulich oder kann zu arbeitsrechtlichen Maßnahmen führen? Ein neues BAG-Urteil hat weitreichende Folgen für die Kommunikation am Arbeitsplatz, in der Freizeit und für den privaten Umgang im Internet.

19. April 2024

Elektronische Leiterplattenproduktion

Halbleiter-KonferenzBranchennetzwerk für die Halbleiterindustrie gegründet

Ohne Computerchips ist unser Leben nicht vorstellbar. Die Halbleiterindustrie in Deutschland entwickelt sich derzeit im rasanten Tempo. Doch schnelles Wachstum allein ist nicht ausreichend. Es braucht tarifgebundene, gute Arbeit. In Dresden haben Beschäftigte nun ein Branchen-Netzwerk gegründet.

18. April 2024

Wirtschaft, Wirtschaftspolitik, Konjunktur, Export, Container, Hafen

Wirtschaft aktuellDeutsche Ausfuhren behaupten sich in schwierigem Marktumfeld, Wirtschaft Aktuell Nr. 4 | 2024

Bei einem um 1,9 Prozent sinkenden Welthandel sind die deutschen Exporte stabil geblieben. Die Importe sind jedoch kräftig gesunken. Das lag aber ausschließlich an Preis- und Wechselkurseffekten. Die Energiepreise sanken, der Eurowert stieg. Wichtigster Handelspartner blieb China, knapp vor den USA.

15. April 2024

1000 Leihbeschäftigte demonstrieren für Inflationsausgleichsprämie in München

 Das Extra für Metaller und MetallerinnenMitgliedervorteil für Leihbeschäftigte

Ein deutliches Plus zum Urlaubs- und zum Weihnachtsgeld gibt es für Leihbeschäftigte, die mindestens sechs Monate IG Metall-Mitglied und sechs Monate bei ihrer Leihfirma sind. Das Extra zum Urlaubsgeld müssen sie bis 30. Juni beantragen. Eine gute Gelegenheit, mit ihnen zu reden.

9. April 2024

Produktionshalle beim Bahnausrüster Windhoff in Rheine.

Branchendaten BahnindustrieBlick auf die Bilanz des Schienenfahrzeugbaus 2023

Wir stellen euch die Entwicklungen der wichtigsten Kennzahlen des Schienenfahrzeugbaus für das Jahr 2023 auf Datenbasis des Statistischen Bundesamts in diesem Foliensatz zur Verfügung.

8. April 2024

Mitarbeiter Benjamin Heine bei der BMA in Braunschweig

 DatenAktuelle Entwicklung im Maschinen- und Anlagenbau

In unserer Präsentation haben wir sozioökonomische Daten der Branche mit Stand vom März 2024 aufbereitet.

8. April 2024

Beschäftigte von Bosch demonstrieren auf der Schillerhöhe

Betriebsrätebefragung Frühjahr 2024Betriebe investieren zu wenig - Verlagerungen drohen

Jeder zweite Betrieb investiert zu wenig in die Zukunft und hat keine Strategie für die Transformation. Stattdessen stellen Unternehmen zunehmend Standorte in Frage. Das zeigt eine Befragung der IG Metall unter Betriebsräten aus 2596 Betrieben mit rund 1,5 Millionen Beschäftigten.

2. April 2024

Eine Fertigungsstraße bei einem Automobilhersteller.

AutomobilbrancheLage der Automobilwirtschaft in Deutschland

Trotz Rekordgewinnen vieler Unternehmen bleibt die Situation der deutschen Automobil- und Zulieferindustrie schwierig. Produktionszahlen erholen sich nur langsam, Unternehmen legen Sparprogramme auf, Standorte werden verlagert.

28. März 2024

Teamarbeit: Zwei Arbeiter in einer Industrieanlage

Voraussetzung: Konzept zum StandorterhaltKlimaschutzverträge: Wichtiges Förderinstrument für die Transformation

Seit dem 12.03.2024 können Unternehmen eine staatliche Förderung zur klimafreundlichen Transformation ihrer Produktion beantragen. Vorher ist mit dem Betriebsrat oder den Tarifvertragsparteien beispielsweise ein tragfähiges Konzept zum Standorterhalt und zur Beschäftigungsentwicklung abzuschließen.

27. März 2024

Beschäftigte während einem Warnstreik in der Textil-Tarifrunde West 2023

Westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie Inflationsausgleichsprämie im April fällig

Die tariflich vereinbarte Auszahlung der Inflationsausgleichsprämie in der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie ist im April fällig. Hierzu haben wir eine gedruckte Karte zum Verteilen in den Betrieben produziert.

27. März 2024

Aktivenkonferenz bei Miele in Gütersloh am 13. März 2024.

Osteraktion bei MieleDas letzte Ei ist faul

Miele gibt es seit 125 Jahren. Eigentlich Grund zum Feiern. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr droht der Abbau vieler Stellen. Die Belegschaft demonstriert ihren Ärger mit einer Osteraktion. Denn das letzte Ei ist faul.

27. März 2024

Betriebsrat Ercan Kaya liest im Betriebsverfassungsgesetz bei Donges in Darmstadt

 BetriebsverfassungsgesetzUnser Erfolg: Die Neuregelung zur Betriebsratsvergütung kommt!

Seit langem fordert die IG Metall eine Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen in Bezug auf die Vergütung von Betriebsratsmitgliedern. Die ersten Schritte hat der Bundestag nun endlich gemacht. Nach jetzigem Stand könnten die Änderungen bis zum 1. August in Kraft treten.

26. März 2024

Metall-News für...