Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Qualitätscheck des betrieblichen Eingliederungsmanagements

SBV und Teilhabepolitik

Kategorie
  • SBV und Teilhabepolitik
Freistellung
  • § 179,4 SGB IX
  • § 37,6 BetrVG

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Betriebsräte
  • SBV
Weitere Informationen

0 69/66 93 – 25 08

bildung@igmetall.de

Eine Kernaufgabe der integrativen Gesundheitspolitik ist das betriebliche Eingliederungsmanagement. Erfolgreich kann es nur sein, wenn alle Akteure dabei mitwirken, es ständig zu verbessern. In diesem Seminar erarbeiten wir, welche Anforderungen an die Qualität bei der Umsetzung eines anspruchsvollen, ganzheitlichen und nachhaltigen betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) zu stellen sind und wie sie im Betrieb umgesetzt werden können. Wir klären, wie ein Evaluationsprozess zur Verbesserung der Strukturen des BEM aussehen kann, in den möglichst alle Beteiligte in das BEM-Verfahren einbezogen werden. Dabei konzentrieren wir uns auf das BEM-Team und prüfen gleichzeitig, wie Betroffene in diesen Prozess der Sicherung und Verbesserung der Qualität einbezogen werden können.

Themen im Seminar

  • Bestandsaufnahme:¿ Wo stehen wir?¿ Wo wollen wir hin?
  • Qualitätsanforderungen an das BEM nach der neuesten Rechtsprechung des BAG
  • Zusammenarbeit mit inner- und außerbetrieblichen Akteuren sowie den Betroffenen
  • Qualitätssicherung des BEM und dessen Prozesse unter Beachtung des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)
  • Gespräche mit Betroffenen

Aktuelle Seminar Termine

Um einen Seminarplatz anzufragen kontaktiere bitte Deine Geschäftsstelle. Hier geht es zu der Geschäftsstellensuche.

StandortZeitraumSeminar-Nr.Verfügbarkeit
Bad Orb 02.11.2020 - 04.11.2020OA04520Verfügbar
Standort
Bad Orb
Zeitraum
 02.11.2020 - 04.11.2020
Seminar-Nr.
OA04520
Verfügbarkeit
Verfügbar