IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Junge Menschen haben mit Tarifverträgen bessere Aussichten. Foto: IG Metall

© IG Metall

Auszubildendenvergütung, Einstiegsgehälter für Absolventen, Bildungsteilzeit

Was Tarifverträge Azubis und Studierenden bringen

26.01.2017 Ι Höhere Vergütungen für Auszubildende, Übernahme nach der Ausbildung, gute Einstiegsgehälter für Hochschulabsolventen oder bessere Zukunftsaussichten durch Weiterbildung: Gute Arbeit und Ausbildung fallen nicht vom Himmel. Sie müssen in Tarifrunden immer wieder erstritten werden. Wieso sich das auszahlt, zeigen wir hier. mehr...
Jörg Hofmann: Tarifbindung erhöhen

© IG Metall

Jörg Hofmann: Tarifbindung erhöhen

Eine Frage der Gerechtigkeit

22.08.2016 Ι Jörg Hofmann nennt die Tarifbindung die Gerechtigkeitsfrage Nummer eins. Der Erfolg gewerkschaftlicher Arbeit hängt für den IG Metall-Vorsitzenden auch davon ab, wie viele Menschen sie mit ihren Tarifverträgen erreicht. Zurzeit rund 20 Prozent weniger als noch Anfang der 90er-Jahre. Das will die IG Metall ändern. mehr...
position_igmetall

Bedingungsloses Grundeinkommen

Kein Paradies für Arbeitnehmer und Arbeitslose

24.06.2016 Ι Der Staat gibt jedem ein Grundeinkommen, aus dem er das Lebensnotwendige bestreiten kann, unabhängig davon, ob er arbeitet oder. Die Idee fasziniert Unternehmer und manche Politiker. Aber ist sie wirklich gut? Aus Sicht der IG Metall nicht. Denn sie ist weder sozial noch wirtschaftlich vernünftig. mehr...
Joerg_Hofmann_2

Jörg Hofmann zu Tarifbindung

Tragende Säule des Sozialstaats

21.04.2016 Ι Tarifautonomie und Mitbestimmung sind tragende Säulen des Sozialstaats. Tarifbindung ist und bleibt eine Gerechtigkeitsfrage oberster Ordnung, denn in tarifgebundenen Betrieben geht es gerechter und fairer zu, erklärt der IG Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann in einem Beitrag der WSI Mitteilungen (Heft/2016). mehr...
Tarifinfo_Urlaub

Bundestag beschließt Gesetz zur Tarifeinheit

Gesetz stärkt solidarische Tarifpolitik

22.05.2015 Ι Der Bundestag hat das Gesetz zur Tarifeinheit beschlossen und damit die solidarische Tarifpolitik gestärkt. Wenn nun in einem Betrieb mehrere Tarifverträge konkurrierender Gewerkschaften kollidieren, kann die Belegschaft per Mitgliedschaft entscheiden, welcher Tarifvertrag angewendet wird. mehr...
Foto: fotolia

Angestellte und Akademiker profitieren von Tarifverträgen

Garanten für Verlässlichkeit und faire Entgelte

16.03.2015 Ι Ihre Wurzeln hat die IG Metall in der Arbeiterbewegung. Mittlerweile wissen aber auch viele Angestellte und Akademiker zu schätzen, was sie an der Gewerkschaft und ihren Tarifverträgen haben. Attraktiv sind dabei nicht nur die höheren Entgelte. mehr...
abstimmung_tarif_120

Kabinettsbeschluss zur Tarifeinheit

Das Mehrheitsprinzip ist der richtige Weg

19.12.2014 Ι Überschneiden sich in einem Betrieb mehrere Tarifverträge konkurrierender Gewerkschaften, soll künftig nur jener der Mehrheitsgewerkschaft gelten. So sieht es der Kabinettsbeschluss zum Tarifeinheitsgesetz vor. Für die IG Metall ein richtiger Schritt hin zu einer solidarischen Tarifpolitik. mehr...
tarifeinheit_gruppe_Phoenixpix_Fotolia_120

Tarifeinheit: ein Betrieb - eine Gewerkschaft - ein Tarifvertrag

Debatte über Tarifeinheit - ganz praktisch

17.12.2014 Ι Wir brauchen eine gesetzliche Regelung zur Tarifeinheit. Die Notwendigkeit belegen konkrete Fälle aus der betrieblichen Praxis. Der IG Metall liegt der Brief eines Beschäftigten des Airbus-Dienstleisters Stute vor, in dem er schildert, wie er die Konkurrenz von IG Metall und ver.di in seinem Betrieb wahrnimmt. Das Fazit: Gewerkschaften, die tarifliche Standards unterbieten, schaden den Beschäftigten. mehr...
WSI-Studie: Tarif sichert deutlichen Verdienstvorteil: Foto: panthermedia

WSI-Studie: Tarif sichert deutlichen Verdienstvorteil

Tarif lohnt sich immer

05.12.2014 Ι Eine aktuelle Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung bestätigt erneut: Arbeitnehmer mit Tarifvertrag sind klar im Vorteil. Und Tarif-Beschäftigte in der Metall- und Elektrobranche sind noch viel besser dran. So liegt das durchschnittliche Einkommensplus mit Branchentarif bei 5,6 Prozent gegenüber Entgelten ohne Tarif. mehr...
Gesetzliche Regelung zur Tarifeinheit

Gesetzliche Regelung zur Tarifeinheit

Ja zum Tarifeinheitsgesetz, aber mit Korrekturen

13.11.2014 Ι Die IG Metall begrüßt grundsätzlich den Gesetzentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Tarifeinheit. Bei einigen Passagen seien allerdings deutliche Korrekturen notwendig. IG Metall-Vorsitzender Detlef Wetzel warnt in diesem Zusammenhang jedoch vor einer grundlegenden Kritik an dem Gesetzentwurf, wie sie derzeit in Form von Unterschriftenaktionen geschieht. mehr...
Tarifeinheit: IG Metall fordert tragfähige Lösung für geplantes Gesetz

Tarifeinheit: IG Metall fordert Arbeitgeberverbände auf, Farbe zu bekennen

Ohne Tarifbindung kann es keine Tarifeinheit geben

08.10.2014 Ι In der Diskussion um die gesetzliche Regelung der Tarifeinheit kritisiert Detlef Wetzel die Arbeitgeber für ihr Schweigen. Der Erste Vorsitzende der IG Metall fordert die Initiatoren des Gesetzes auf, ihren Beitrag zur Tarifeinheit zu leisten und sich ausschließlich in Verbänden mit Tarifbindung zu organisieren. mehr...
Ratschläge der Bundesbank zur Lohnpolitik. Foto: Stefan Schaumburg, IG Metall

Ratschläge der Bundesbank zur Lohnpolitik

Wir für mehr - Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

05.08.2014 Ι Es wird noch einige Monate dauern: Im November wird die IG Metall über ihre Entgeltforderung für die Metall- und Elektroindustrie entscheiden. Schon jetzt wird in den Medien heftig über Lohnerhöhungen diskutiert. Den Stein ins Rollen gebracht hat - völlig überraschend - die Bundesbank. mehr...
Lohnpolitik: Ratschläge der Bundesbank sind tarifpolitisches Tagesgeschäft

Lohnpolitik: Ratschläge der Bundesbank werden längst umgesetzt

Die IG Metall setzt ihre erfolgreiche Tarifpolitik fort

25.07.2014 Ι Die Bundesbank hatte vor einigen Tagen empfohlen, bei künftigen Tarifrunden den so genannten verteilungsneutralen Spielraum voll auszuschöpfen. Das wird von der IG Metall bereits seit vielen Jahren praktiziert, wie die zurückliegenden Tarifabschlüsse zeigen. Bei dieser erfolgreichen Tarifpolitik soll es auch in Zukunft bleiben. mehr...
Tarifverträge: Weltmeister für gute Arbeit und gerechte Einkommen. Foto: IG Metall

Tarifverträge: Weltmeister für gute Arbeit und gerechte Einkommen

Aktiv für Tarif - von Mitgliedern für Mitglieder

14.07.2014 Ι Ein gerechter Lohn, ausreichend Urlaub, kürzere Arbeitszeiten, Übernahme nach der Ausbildung - das alles sind keine Geschenke vom Arbeitgeber. Dafür kämpft die IG Metall - mit ihren Mitgliedern und dem stärksten Instrument, dem Tarifvertrag. Und je mehr Beschäftigte aktiv in Tarifrunden mitmischen, desto besser wird er. mehr...
Jubiläum: Vor 50 Jahren gründeten Gewerkschafter und Arbeitgeber die Miederstiftung. Foto: panthermedia / Dmitry Rostovtsev

Jubiläum: Vor 50 Jahren gründeten Gewerkschafter und Arbeitgeber die Miederstiftung

Ihrer Zeit weit voraus

02.07.2014 Ι Als Gewerkschafter und Arbeitgeber 1964 die "Miederstiftung" gründeten, waren sie ihrer Zeit weit voraus. Jedes Jahr überweisen Wäschefirmen 3,4 Prozent der Entgeltsumme an die Stiftung und finanzieren damit Weiterbildung und Seminare. Geregelt ist das alles in einem Tarifvertrag. mehr...
Tarifpolitische Regierungspläne

Tarifpolitische Regierungspläne

Mehr Chancen auf gute, tarifliche Arbeit für alle

30.06.2014 Ι Diese Woche befasst sich der Bundestag mit dem geplanten Gesetz zur Stärkung der Tarifautonomie. Nach der Wahl hatte die Große Koalition gute Arbeitsbedingungen für alle versprochen und dazu ein ganzes Reformpaket geschnürt. Das enthält neben dem Mindestlohn weitere wichtige Vorhaben, wie etwa Korrekturen am Arbeitnehmerentsendegesetz und am Tarifvertragsgesetz. mehr...
hofmann_gewerkschaftstag_2013

Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Tarifautonomie

IG Metall begrüßt Tarifpaket des Arbeitsministeriums

20.03.2014 Ι Der Mindestlohn soll kommen. Mit ihrem Gesetzentwurf macht das Bundesministerium für Arbeit und Soziales den Weg dafür frei. Das begrüßt die IG Metall. Außerdem enthält der Gesetzentwurf Elemente, die die Wirkung von Tarifverträgen verstärken. mehr...
Entgelte und Inflation: Tariflöhne steigen stärker als Verbraucherpreise

Entgelte und Inflation: Tariflöhne steigen stärker als Verbraucherpreise

Metaller konnten sich mit Tarif mehr leisten

22.01.2014 Ι Die Tariferfolge der Gewerkschaften machen sich für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bezahlt. 2013 konnten sie mehr Geld ausgeben als 2012. Die tariflichen Entgelte sind im vergangenen Jahr stärker gestiegen als die Verbraucherpreise. In der Metall- und Elektroindustrie ist der Abstand noch größer als in der Gesamtwirtschaft. mehr...
alitionsvertrag: Problem Tarifflucht in Berlin angekommen

Koalitionsvertrag: SPD und Union wollen Tarifautonomie stärken

Problem Tarifflucht in Berlin angekommen

12.12.2013 Ι Immer weniger Unternehmen zahlen in Deutschland nach Tarif. Die Folge: Es gibt mehr und mehr Beschäftige erster, zweiter und dritter Klasse - teils ohne Tarifvertrag, ohne Betriebsrat, ohne Mitspracherechte. Das Problem ist jetzt auch in Berlin angekommen. In ihrem Koalitionsvertrag beteuern Union und SPD, die Tarifautonomie stärken zu wollen. Für die IG Metall ein wichtiges Vorhaben. mehr...
Im Schatten der Krise: Angriff auf die Tarifvertragssysteme in Europa

Im Schatten der Krise: Angriff auf die Tarifvertragssysteme in Europa

Tarifverträge unter Druck

25.07.2013 Ι Im Schatten der Krise betreiben immer mehr EU-Länder einen massiven Umbau ihrer Tarifsysteme. Weil sie glauben, dadurch wettbewerbsfähiger und flexibler zu werden, zerstören sie Tarifvertragsstrukturen und greifen in die Tarifautonomie ein. Das Resultat: Firmen in Griechenland, Portugal und Italien müssen sich nicht mehr an tarifliche Löhne und Standards halten. mehr...
Mehr-fuer-Mitglieder

Trendwende bei den Tarifverdiensten in Deutschland

Tariflöhne in Deutschland legen zu

01.08.2011 Ι Die Tarifverdienste der Arbeitnehmer in Deutschland steigen wieder. Doch das magere Plus von 1,5 Prozent wird wegen der steigenden Verbraucherpreise deutlich geschmälert. Dagegen hat die IG Metall für die Stahlarbeiter ein Tarifplus von 3,6 Prozet erzielt. In der kommenden Tarifrunde fordert die IG Metall für die Beschäftigten vor allem eine faire Teilhabe am Aufschwung. mehr...
Europäische Wirtschaftsregierung: Druck auf Sozialleistungen und Löhne

Europäische Wirtschaftsregierung: Druck auf Sozialleistungen und Löhne

Hände weg von der Tarifautonomie

07.06.2011 Ι EU-Kommission und konservative Regierungen machen Druck auf die Löhne im Euroraum: Setzen sie ihre Pläne um, droht den Tarifpartnern staatliche Kontrolle der bisher autonom verhandelten Tarifverträge. Am 23. Juni entscheidet das Europäische Parlament über das Gesetzespaket. Die IG Metall fordert die deutschen Europa-Abgeordneten auf, keinem Gesetz zuzustimmen, das Eingriffe in die Tarifautonomie ermöglicht. mehr...
Europäische Wirtschaftsregierung: IG Metall gegen Lohnkontrolle. Foto: pavlen/iStockphoto

Europäische Wirtschaftsregierung: IG Metall gegen Lohnkontrolle

Löhne unter Beschuss

01.06.2011 Ι Mit einer gemeinsamen Wirtschaftsregierung will die Europäische Union mehr Einfluss auf die Wirtschaftspolitik der Mitgliedsstaaten nehmen. Das wäre eine gute Idee, ginge es darum, Unternehmenssteuern zu vereinheitlichen oder die Finanzmärkte zu kontrollieren. Doch Druck soll vor allem auf die Löhne gemacht werden. mehr...
thomas_klebe_klein

Tarifeinheit: BAG will Rechtssprechung ändern

Tarifeinheit oder die Zerstörung der Tarifordnung?

06.04.2010 Ι Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat angekündigt, seine Rechtssprechung zur Tarifeinheit zu ändern. Dabei geht es um die Frage, ob in einem Betrieb auch mehrere Tarifverträge unterschiedlicher Gewerkschaften nebeneinander gelten können. In seinem Fachbeitrag bewertet IG Metall-Justiziar Thomas Klebe das Vorhaben und seine möglichen Folgen für die Tarifordnung. mehr...
Die Tarifpolitik der IG Metall. Foto: Maksym Yemelyanov/Fotolia.de

Die Tarifpolitik der IG Metall

Was Tarifverträge leisten

Gerechte Einkommen, gute Arbeit und ein gutes Leben: Das sind die tarifpolitischen Ziele der IG Metall. Die IG Metall schließt für ihre Mitglieder Tarifverträge ab, in denen diese Ziele erreicht werden. Sie setzt sich dafür ein, dass die Beschäftigten einen gerechten Anteil am Sozialprodukt bekommen und ihren Lebensstandard erhöhen. mehr...

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
box_lohnspiegel
Tariferfolge auf einen Blick

Die wichtigsten tariflichen Erfolge in der Metall-, Elektro-, Textil- sowie in der Holz- und Kunststoffbranche.

Wozu sind Tarifverträge gut?

Tarifverträge regeln Löhne, Gehälter und Vergütungen für Auszubildende - aber auch, wie lange Arbeitnehmer arbeiten müssen und wieviel Urlaubstage, Urlaubs- und Weihnachtsgeld ihnen zusteht. Gäbe es keine Tarifverträge, wären die Arbeitszeiten länger und der Urlaub kürzer - laut Gesetz nur 20 Arbeitstage. Meist gelten die Tarifverträge für ein Jahr oder auch länger. Wenn sie ablaufen, wird über neue verhandelt.

Daten - Fakten - Informationen
Alle Tarifinfos auf einen Blick

Die Tarifabschlüsse der IG Metall haben 2015 und 2016 in ihren zuständigen Branchen wieder deutliche Zuwächse gebracht. Alle Daten, Fakten und Infos (DFI) gibt es hier zum Bestellen. Für Mitglieder gibt es sie außerdem als PDF zum Herunterladen.

Servicebereich