Falls Dein Browser dich nicht weiterleitet, klicken bitte hier.
2,3 Prozent mehr Geld ab 2016
04.12.2015 Ι Die Einkommen der Beschäftigten in der ostdeutschen Stahlindustrie steigen: Es gibt einmalig 200 Euro und ab 1. Januar steigen die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 2,3 Prozent. Wie in der nordwestdeutschen Stahlindustrie auch, gilt die Altersteilzeit weiter und Azubis bekommen die Fahrtkosten zur Berufsschule erstattet.