IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Gute Argumente zur Kfz-Tarifrunde

© Thomas Range

Gute Argumente zur Kfz-Tarifrunde

Die Kfz-Betriebe können es sich leisten

Die IG Metall fordert in der Kfz-Tarifrunde fünf Prozent mehr Geld und für die Azubis eine überproportonale Tariferhöhung. Unsere "Guten Argumente" zeigen, warum sich die Kfz-Betriebe höhere Löhne und Ausbildungsvergütungen leisten können. mehr...
kfz_elektriker

Kfz-Handwerk: Weitere Tarifabschlüsse durchgesetzt

Mehr Geld für Kfz'ler im Norden und Osten

11.07.2017 Ι 2,9 Prozent mehr Geld jetzt - und weitere 2,9 Prozent nächstes Jahr gibt es für die Beschäftigten des Kfz-Handwerks in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Für Auszubildende fällt das Plus besonders satt aus. Zudem müssen Betriebe sie länger übernehmen. mehr...
Kfz_Weitere_Abschluesse

© IG Metall

Kfz-Handwerk: Weitere Tarifabschlüsse durchgesetzt

Mehr Geld für Kfz-Beschäftigte

29.06.2017 Ι In der Kfz-Tarifrunde hat die IG Metall weitere Abschlüsse erzielt. Damit erhalten Beschäftigte in tarifgebundenen Kfz-Betrieben fast überall im Land mehr Geld in zwei Stufen. Unter dem Strich steht damit ein Einkommensplus von rund 5,8 Prozent über zwei Jahre. mehr...
Kfz-Tarifrunde: Erste Abschlüsse erzielt

© Jenny Stein

Kfz-Tarifrunde: Erste Abschlüsse erzielt

Mehr Geld für Kfz-Handwerker durchgesetzt

14.06.2017 Ι In der Kfz-Tarifrunde hat die IG Metall erste Abschlüsse erzielt, die den Beschäftigten ein gutes Einkommensplus bescheren. In Hannover, Osnabrück und in der Pfalz steigen Löhne und Gehälter um insgesamt 5,8 Prozent in zwei Stufen. Besonders freuen können sich die Azubis: Sie bekommen bis zu 111 Euro pro Monat mehr. mehr...
Handwerksabschluesse_1_Halbjahr_2017_120Pix

© Jenny Stein

Erstes Halbjahr 2017: Mehr Geld für Handwerker

Was die neuen Tarifabschlüsse IG Metall-Mitgliedern bringen

09.06.2017 Ι Handwerkerinnen und Handwerker können sich auf mehr Geld freuen. Im ersten Halbjahr 2017 konnte die IG Metall in verschiedenen Handwerksbranchen Tarifergebnisse durchsetzen, die den Beschäftigten ein ordentliches Plus bringen - vorausgesetzt, ihr Betrieb ist tarifgebunden. mehr...
Kfz-Aktionstag der IG Metall

© Dirk Erb

Kfz-Aktionstag der IG Metall

Bundesweite Warnstreiks und Demos vor Autohäusern

01.06.2017 Ι Tausende Beschäftigte aus Autohäusern und Kfz-Werkstätten legten bundesweit die Arbeit nieder und demonstrierten. Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld im Kfz-Handwerk. Zudem will sie erreichen, dass wieder mehr Kfz-Betriebe an Tarifverträge gebunden sind und Tariflöhne zahlen. mehr...
Kfz-Tarifrunde 2017: Startklar für mehr Geld

© Thomas Range

Kfz-Tarifrunde 2017: Startklar für mehr Geld

IG Metall fordert 5 Prozent mehr für Kfz-Handwerker

04.04.2017 Ι Fünf Prozent mehr Geld für zwölf Monate. Mit dieser Forderung startet die IG Metall am 26. April in die Tarifrunde für die Kfz-Beschäftigten. Zudem strebt die IG Metall mehr Lohngerechtigkeit an und will mehr Betriebe in die Tarifbindung holen. mehr...
Tarifabschluss für Edelmetallindustrie erzielt

Tarifabschluss für Edelmetallindustrie erzielt

Edel-Metaller bekommen 4,8 Prozent in zwei Stufen

07.07.2016 Ι Ab 1. Oktober können sich die rund 10 000 Beschäftigten in der Edelmetallindustrie auf 2,8 Prozent mehr Geld freuen. Im September kommen einmalig 150 Euro dazu und für die Azubis 65 Euro. Ab Juli 2017 gibt es ein weiteres Plus von zwei Prozent. Darauf haben sich die IG Metall und die Arbeitgeber der Edelmetallindustrie geeinigt. mehr...
Handwerk: Neue Tarifabschlüsse bescheren deutlich mehr Geld

Handwerk: Neue Tarifabschlüsse bescheren deutlich mehr Geld

Höhere Einkommen im Handwerk

27.05.2016 Ι Der im Tarifjahr 2015 begonnene Aufwärtstrend der Handwerkseinkommen hat sich weiter fortgesetzt: Auch die Abschlüsse im ersten Halbjahr 2016 brachten den Handwerkern deutliche Lohnzuwächse. Tarifpolitisches Sorgenkind ist jedoch mancherorts immer noch die sinkende Tarifbindung. mehr...
Urteil Handwerk: Ohne Tarif ist unzulässig

© Frank Rumpenhorst

Urteil: Bundesverwaltungsgericht untersagt Handwerksinnungen die Tarifflucht

Betriebe mit tariflichen Bedingungen sind klar im Vorteil

06.04.2016 Ι Handwerk hat goldenen Boden. Doch der wurde durch jahrlange Tarifflucht brüchiger, die Einkommens- und Arbeitsbedingungen immer schlechter. Nachdem das Bundesverwaltungsgericht Tarifflucht im Handwerk untersagt hat, fordert Ralf Kutzner, geschäftsführendes IG Metall-Vorstandsmitglied, die Innungen auf, ihre Billigstrategie aufzugeben und zum Verhandlungstisch zurückzukehren. mehr...

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
Aktiv für Kfz-Tarifvertrag in NRW. Foto: Thomas Range
Kfz-Tarifrunde 2017

Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld für die Kfz-Handwerker. Der Branche geht's gut, die Betriebe können sich höhere Löhne leisten.

box_lohnspiegel
Kfz-Mechatroniker mehr mit Tarif

Das Monatseinkommen von Kfz-Mechatronikern mit Tarifvertrag liegt mit durchschnittlich 2860 Euro rund 23 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen und Kolleginnen in nicht-tarifgebundenen Betrieben. Das ergab eine Auswertung von LohnSpiegel.de.

Tarif-Fluchthilfe ist rechtswidrig

Mit "Mitgliedschaften ohne Tarif" (OT) "befreien" Handwerksinnungen ihre Mitgliedsfirmen von der Pflicht, die mit ihnen vereinbarten Tarifverträge zu übernehmen. Diese Fluchthilfe aus Tarifverträgen verstößt gegen das Gesetz, hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig geurteilt.

Einkommen, Urlaub und mehr ...

Was steht mir zu? Achtung: Nur Gewerkschaftsmitglieder haben einen Rechtsanspruch auf tarifliche Leistungen.

Daten - Fakten - Informationen
Alle Tarifinfos auf einen Blick

Die Tarifabschlüsse der IG Metall haben in ihren zuständigen Branchen und Handwerken auch 2017 wieder deutliche Einkommenszuwächse gebracht. Alle Daten, Fakten und Infos (DFI) gibt es hier zum Bestellen. Für Mitglieder gibt es sie außerdem als PDF zum Herunterladen.

Servicebereich