IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Handwerk2

© contrastwerkstatt - Fotolia

IG Metall kritisiert EU-Dienstleistungspaket

Handwerkern droht Dumping per Gesetz

22.03.2017 Ι Die Europäische Kommission will Handwerkern erleichtern, in allen EU-Mitgliedsstaaten Dienstleistungen zu erbringen. Das Sesam-öffne-Dich ist die sogenannte elektronische Dienstleistungskarte. Doch was unbürokratisch klingt, würde beispielsweise auf Baustellen Dumping Tür und Tor öffnen. mehr...
Stahl-Tarifrunde 2017: IG Metall fordert 4,5 Prozent mehr Geld

Stahl-Tarifrunde 2017: IG Metall fordert 4,5 Prozent mehr Geld

Stahl-Tarifrunde startet

20.02.2017 Ι "Stark in Stahl" - unter diesem Motto beginnen diese Woche die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der nordwest- und ostdeutschen Stahlindustrie. Die IG Metall fordert 4,5 Prozent mehr Geld und will die Tarifverträge zur Altersteilzeit sowie zu Werkverträgen fortsetzen. mehr...
joerg_hofmann_120

© IG Metall

Stuttgarter Nachrichten: Interview mit Jörg Hofmann

"Autoregion braucht neue Perspektiven"

05.12.2016 Ι Die Autoindustrie setzt voll aufs E-Auto - weil die Technik vorankommt und der für die Klimabilanz wichtige Diesel in Verruf geraten ist. Jörg Hofmann, Vorsitzender der IG Metall, erläutert im Interview mit den "Stuttgarter Nachrichten", was das für die Arbeitsplätze und die Automobilfirmen bedeutet. mehr...
Elektroauto_120

Auto und Klima

So bekommt die Autoindustrie die Kurve

29.11.2016 Ι Diesel-Skandal und E-Mobilität sind die aktuellen Herausforderungen der Autoindustrie. Viele Beschäftigte der Branche sorgen sich um ihre Zukunft. Die IG Metall hat einen Plan vorgelegt, wie die Automobilbranche die Herausforderungen als Chance nutzen und Arbeitsplätze sichern kann. mehr...
martin_schwarz_kocher

© Joachim E. Roettgers/Graffiti

Interview mit Martin Schwarz-Kocher vom IMU-Institut Stuttgart

Autobauer haben gute Chancen

29.11.2016 Ι Die Autoindustrie hat gute Chancen möglichst viele Arbeitsplätze auch bei der Umstellung auf Elektromobilität zu halten. Martin Schwarz-Kocher, IMU-Institut, erklärt im Interview, warum es wichtig ist, die Beschäftigten auf die neuen Tätigkeiten zu qualifizieren und möglichst viel Wertschöpfung in Deutschland zu halten. mehr...
vb_autos_120

Autoindustrie und Klimaschutz

Strengere Abgasnormen können eine Chance sein

23.11.2016 Ι Die Autoindustrie muss sich auf strengere Abgasnormen einstellen. Die IG Metall sorgt sich um die Folgen für die Beschäftigten in der Branche und fordert, dass die Hersteller und Zulieferer offensiv mit den Veränderungen umgehen. Sie sollen den Klimaschutz als Chance nutzen. Dazu stellt die IG Metall fünf Vorschläge zur Diskussion. mehr...
Joerg_Hofmann_GWT_2015

Jörg Hofmann zu Abgasnormen und die Zukunft des Elektroautos

"Balance zwischen Klimazielen und Beschäftigung"

16.11.2016 Ι Der Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann fordert im Interview der "Automobilwoche" eine offensive Debatte um CO2-Grenzwerte. Die IG Metall rechnet mit einem deutlich schnelleren Übergang zu rein elektrischen Fahrzeugen als allgemein erwartet. mehr...

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
erstinformation_nichtmitglieder
box_newesletter_hellgrau
box_wsi_tarifarchiv
Mindestlöhne
Ab Januar 2015 gibt es in Deutschland einen einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro. In einigen Branchen gelten außerdem tarifliche Mindestlöhne, die nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) für allgemeinverbindlich erklärt wurden und zum Teil deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn liegen.

Die aktuellen Branchenmindestlöhne
sind aufgelistet ...
Lohnspiegel_Augen
Online-Umfrage
Wer bekommt Urlaubsgeld und was sehen die Tarifverträge vor?
47 Prozent der Beschäftigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Das hat das WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung ermittelt.
Servicebereich