Tarifrunde Metall und Elektro 2021
Auftakt der Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie

In dieser Woche starten die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie in allen Tarifgebieten der IG Metall. In Hamburg hat der Bezirk Küste am Montag als erstes Tarifgebiet mit den Verhandlungen begonnen.


Die IG Metall startet in die Tarifverhandlungen. Am Montag trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der IG Metall Küste und des Arbeitgeberverbandes Nordmetall in Hamburg, um für die 140 000 norddeutschen Beschäftigten neue Tarife auszuhandeln. Bundesweit ist das Treffen in Hamburg die erste Verhandlung der aktuellen Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. Auch die restlichen Tarifgebiete beginnen im Laufe der Woche mit ihren Verhandlungen.

„Eine weitere Nullrunde wird es mit uns nicht geben. Wir brauchen stattdessen ein Zukunftspaket, das für alle in der Branche passt: für Betriebe aus der Luftfahrtindustrie und dem Schiffbau, die besonders von der Krise betroffen sind, ebenso wie für Beschäftigte aus der derzeit stark nachgefragten Medizintechnik oder aus dem gesunden Mittelstand“, sagte Daniel Friedrich, Bezirksleiter der IG Metall Küste. „Wir wollen die Instrumente zur Beschäftigungssicherung – etwa durch eine Vier-Tage-Woche mit einem teilweisen Lohnausgleich – weiterentwickeln, den Rahmen für betriebliche Zukunftstarifverträge mit Investitions-, Produkt- und Standortzusagen schaffen und die Einkommen der Beschäftigten sichern.“
 

Daniel Friedrich, Bezirksleiter der IG Metall Küste, beim Auftakt der Tarifverhandlungen im Tarifgebiet Küste. (Foto: Markus Scholz)


Nächste Tarifverhandlungen

Morgen, am 16. Dezember, starten die Verhandlungen in den Tarifgebieten Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Berlin und Brandenburg sowie Niedersachsen. Danach geht’s weiter in Hessen, Rheinland-Pfalz, im Saarland, in Osnabrück-Emsland, Sachsen-Anhalt und in Bayern, wo Verhandlungsauftakt am 17. Dezember ist. In Thüringen und in Sachsen beginnen die ersten Verhandlungen am 18. Dezember. Meldungen hierzu gibt es in unserem Newsticker.

Die zweite Tarifverhandlung in Hamburg steht am 18. Januar 2021 an. Daniel Friedrich erwartet ein konstruktives Verhalten von Nordmetall. „Gerade jetzt in der Krise muss sich die Sozialpartnerschaft beweisen. Wir wollen am Verhandlungstisch zu tragfähigen Lösungen kommen. Dafür ist Zeit bis zum Ende der Friedenspflicht Anfang März“, so Bezirksleiter Friedrich.

++ Newsticker ++
Zukunft statt Entlassungen

Arbeitsplätze und Einkommen sichern, digitalen und ökologischen Wandel fair gestalten: Das wollen wir in den Betrieben und in der Tarifbewegung 2021 gemeinsam erreichen. Alle News in unserem Ticker.

Zum Newsticker
Mitglied werden
Viele sein. Mehr werden!

Gemeinsam lässt sich mehr erreichen und vieles durchsetzen. Diese Erkenntnis ist in der Corona-Krise aktueller denn je. Gerade heute erfahren immer mehr Beschäftigte, wie wichtig der Zusammenhalt in einer starken Gewerkschaft ist.

Jetzt Mitglied werden
Tarifrunden - Metall und Elektro
Neu auf igmetall.de

Newsletter bestellen