Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Ratgeber Elternzeit
Wie gestalte ich meine Elternzeit?

Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat viele Gesichter: Für den einen Kollegen ist die Organisation der Kinderbetreuung schwierig, für den anderen die Pflege der Eltern. Der Ratgeber Elternzeit bietet Hinweise dazu, wie Sie sich auf das Gespräch im Unternehmen zu ihrer Elternzeit vorbereiten.


Um Familie und Beruf miteinander vereinbaren zu können, müssen sich die Beschäftigten mit vielen Themen auseinandersetzen. Ein großer Handlungsbedarf liegt dabei bei familienfreundlichen Arbeitszeiten. Für die eine Kollegin ist es die Wochenendarbeit, für die andere die zunehmende Belastung durch das Schichtsystem. Probleme und Lösungen können deshalb sehr unterschiedlich aussehen.

Wer gut auf das Gespräch mit seinem Arbeitgeber vorbereitet sein will, sollte sich folgende Punkte vorher überlegen:

Arbeitszeitregelungen

  • Wird während und nach der Elternzeit eine Vollzeit-, Teilzeit- oder keine Beschäftigung angestrebt?
  • Welche Arbeitszeitverteilung – Dauer und Lage der Arbeitszeit – wird während und nach der Elternzeit angestrebt?
  • Besteht die Bereitschaft, als Vertretung bei Urlaubs- oder Krankheitszeiten anderer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einzuspringen? Gegebenenfalls Aufnahme in einen bestehenden Vertretungspool?


Arbeitsorganisationsregelungen

  • Wie kann bei angestrebter Voll- oder Teilzeit während oder nach der Elternzeit die entsprechende Arbeitsorganisation aussehen?
  • Was kann von zu Hause aus erledigt werden? Wird Telearbeit gewünscht?
  • Welche Aufgaben müssen im Büro, Labor oder Ähnliches erledigt werden?


Elternzeitregelungen

  • Wann ist der voraussichtliche Entbindungstermin?
  • Wann ist der voraussichtliche Beginn der Elternzeit? Wie lange wird voraussichtlich die Elternzeit dauern?
  • Wie erfolgt vonseiten des Mitarbeiters oder der Mitarbeiterin die Erhaltung von Fachwissen (Lesen von Fachliteratur, Einbindung in den Zeitschriften-Umlauf, Besuch von Informationsveranstaltungen, Seminaren etc.)
  • Wünscht die KollegIn eine Weiterbildung/Qualifizierung oder wünscht sich der Arbeitgeber, dass dieser Zeitraum für eine weitere Weiterbildung/Qualifizierung genutzt wird?
  • Ist Bedarf für eine Weiterbildungs- oder Qualifizierungsberatung vorhanden?
  • Wie soll der Kontakt zum Betrieb verlaufen (Veranstaltungen zur betrieblichen Weiterbildung, Betriebsversammlungen, Einladung zu Meetings und Abteilungs- und Teambesprechungen, Betriebsfeiern, Versand von Firmeninformationen, Intranet-Zugang etc.)?
  • Festhalten der gemeinsamen Planung des Kontakthaltens bzw. der Zusammenarbeit während der Elternzeit


Wiedereinstieg in den Beruf

  • Termin für ein Gespräch nach der Geburt des Kindes, um die weitere Perspektivenplanung zu verabreden


Kinderbetreuung

  • Besteht Bedarf für Unterstützung/Information bei der Suche nach Kinderbetreuungsangeboten?
  • Wie wird generell während der Arbeitszeit die Kinderbetreuung organisiert?

Ratgeber

Neu auf igmetall.de

Newsletter bestellen