Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Letzte Meldungen aus den Metall-Tarifrunden


Archiv - Metall-Tarifrunden

Frau und Mann mit Masken demonstrieren gegen Standortschließung Hitachi ABB in Hanau

Tarifbewegung 2021Zukunft sichern, 4 Prozent Volumen – IG Metall-Vorstand bestätigt Tarifforderungen

4 Prozent, um Beschäftigung zu sichern und Einkommen zu stärken. Der Vorstand der IG Metall hat die Forderungen der Tarifkommissionen für die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie und der Textil- und Bekleidungsindustrie bestätigt. Die Verhandlungen starten in knapp zwei Wochen.

Wehende IG Metall-Fahnen.

Tarifrunde Volkswagen 2021VW-Tarifkommission fordert 4 Prozent, mehr freie Tage und 1400 Ausbildungsplätze

Auch bei VW hat die Tarifkommission ihre Forderung für die Verhandlungen beschlossen: 4 Prozent mehr Geld. Beschäftigte sollen mehr freie Tage wählen können. Zudem soll VW 1400 Ausbildungsplätze pro Jahr bis 2030 zusichern. Bei VW gilt ein Haustarifvertrag.

Aktion gegen Stellenabbau im IG Metall-Bezirk Küste

Tarifrunde Metall und Elektro 2021Tarifkommissionen wollen Arbeitsplätze sichern und Einkommen stärken

Beschäftigung sichern, Zukunft gestalten, Einkommen stärken: Mit einem Volumen von 4 Prozent, auch als Teillohnausgleich bei Arbeitszeitabsenkung, haben die IG Metall-Tarifkommissionen ihre Forderungen für die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie beschlossen.

Beschäftiger mit Mund-Nasen-Schutz hält ein Schild auf dem das Wort Zukunft steht

Tarifrunde Metall und Elektro 2021IG Metall-Vorstand empfiehlt Tarifforderung

Beschäftigung sichern, Zukunft gestalten und Einkommen stärken – mit einem Volumen von bis zu 4 Prozent. Diese Forderung empfiehlt der Vorstand der IG Metall den Tarifkommissionen für die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie. Die Verhandlungen starten Mitte Dezember.

Beschäftigte während des Kfz-Aktionstages 2019 in Rostock

Termine der Tarifbewegung 2021So läuft die Tarifbewegung

Metall- und Elektroindustrie, Textil- und Bekleidungsindustrie, Eisen- und Stahlindustrie: Für drei Branchen verhandeln wir neue Tarifverträge. Hier findest Du die Zeitpläne mit den wichtigsten Terminen der Tarifbewegung 2021.

Industriearbeiter schweißt Montageteil in Fabrik

Tarifbewegung 2021Industrie erholt sich langsam wieder - dennoch Personalabbau

Im Dezember starten die Tarifverhandlungen. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind schwierig. Die Lage in den Betrieben ist höchst unterschiedlich: Vollauslastung bei den einen – Einbruch bei den anderen. Immer mehr Betriebe bauen Personal ab. Zugleich schwächelt der private Konsum.

Ein Mann in einer blauen Streikeste im Gespräch mit einem anderen Mann.

Ein demokratischer ProzessSo entsteht eine Tarifforderung

Tarifforderungen entstehen in einem demokratischen Prozess. Hierbei entscheiden die Gewerkschaftsmitglieder, wie viel oder was sie fordern und worüber sie mit dem Arbeitgeber verhandeln wollen. Die Tarifkommission spielt dabei eine zentrale Rolle.

Beschäftigte bei einer Demonstration gegen Stellenabbau

Tarifbewegung 2021Tarifrunde startet – Sicherung von Beschäftigung und Einkommen hat Priorität

Im Dezember starten Tarifverhandlungen in der Metallindustrie und in der Textilindustrie. Die Tarifkommissionen der IG Metall haben die Debatte über Forderungen eröffnet. Die Sicherung von Beschäftigung und Einkommen hat für sie Priorität. Jetzt diskutieren die IG Metall-Mitglieder in den Betrieben.

Arbeiter mit Schutzmaske in einem Metallbetrieb

Arbeitsplätze in der Corona-Krise sichernHofmann schlägt 4-Tage-Woche vor

Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, fordert eine Verlängerung der Kurzarbeit und schlägt Optionsmodelle für kürzere Arbeitszeiten in Betrieben vor - etwa in Form einer 4-Tage-Woche. Dadurch können Unternehmen Arbeitsplätze in der Corona-Krise sichern und den Strukturwandel meistern.

Mitarbeiter in einem metallverarbeitenden Unternehmen

Kurzfristiges KrisenpaketSicherheiten für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie

Die IG Metall Nordrhein-Westfalen hat ein Krisenpaket für die Metall- und Elektroindustrie vereinbart. Es sichert Arbeitsplätze sowie Unterstützung für Eltern. Mittlerweile haben alle Tarifgebiete das Krisenpaket übernommen. Die laufende Tarifrunde wird aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen.

Metallarbeiter an einer Säge

Solidartarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie 2020FAQ zum Krisenpaket

Die IG Metall hat in Nordrhein-Westfalen für die Metall- und Elektroindustrie einen Tarifvertrag vereinbart, mit dem Beschäftigung und Einkommen geschützt werden und Eltern sich um ihre Kinder kümmern können, wenn Kitas und Schulen geschlossen sind. Unsere Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Wehende IG Metall-Fahnen.

Wegen Corona-PandemieTarifverhandlungen weitgehend verschoben

Die Corona-Pandemie schränkt das öffentliche Leben in Deutschland immer weiter ein. Das hat auch Auswirkungen auf die Tarifbewegung in der Metall- und Elektroindustrie. Verhandlungen quer durch das Bundesgebiet mussten verschoben werden.

Aktion Metall-Tarifbewegung 2020 SKF Schweinfurt

Metall-Tarifrunde 2020Arbeitgeber mauern – jetzt Druck machen

Arbeitsplätze sichern – jetzt und für die Zukunft. Das steht bei der IG Metall in den Tarifverhandlungen im Mittelpunkt. Doch die Arbeitgeber mauern und lehnen unsere Ziele weitgehend ab. Deshalb: Werdet jetzt aktiv und veröffentlicht Eure Aktionsfotos auf unserer Social Wall.

eine Tarifkommsission stimmt ab

Metall-Tarifrunde 2020Stimmen aus den Tarifkommissionen

Die Metall-Tarifbewegung 2020 ist in vollem Gange. Wir haben für Euch Stimmen von Mitgliedern aus den Tarifkommissionen gesammelt.

IG Metall-App auf dem Handy

Immer gut informiertDie IG Metall-App

Alle Ratgeber, News und Infos zur Corona-Krise, zu Tarifverhandlungen und zur Arbeitswelt sowie die aktuellen Entgelt-Tabellen und Services wie Geschäftsstellensuche oder Streikgeld-Beantragung - das und mehr bietet Dir unsere IG Metall-App.

junger Delegierter auf dem Gewerkschaftstag 2015 trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift

Metall-Tarifrunde 2020Tarifverhandlungen starten

Im Fokus der Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie stehen sichere und gute Arbeitsplätze - jetzt und in Zukunft. Das haben die Tarifkommissionen und der Vorstand der IG Metall beschlossen.

Mitglied werden
Gemeinsam stark

Wer in einem Betrieb mit Tarifvertrag arbeitet, verdient nicht nur mehr, sondern ist auch in der Krise besser abgesichert. Aber: Tarifverträge fallen nicht vom Himmel – sie müssen erkämpft werden. Dabei gilt die alte Faustregel: Je mehr aktiv mitmachen und die IG Metall unterstützen, desto größer die Chance, einen guten Tarifvertrag durchzusetzen.

Mitglied werden
IG Metall vor Ort
Beratung, Service, Hilfe

Noch Fragen? Informiere Dich bei Deiner zuständigen IG Metall Geschäftsstelle.

Newsletter bestellen