Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Initiative der IG Metall Jugend für Respekt und Solidarität
Klare Kante gegen rechtspopulistische Hetze

Mit der Initiative #klareKante stellt sich die IG Metall Jugend gegen rechtspopulistische Hetze. Sie setzt sich für ein demokratisches und solidarisches Europa ein. Die Europawahlen Ende Mai sind daher ein wichtiger Meilenstein der Initiative.


Die IG Metall Jugend zeigt klare Kante gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Ihre Initiative #klareKante macht sich unter anderem für ein freies, vielfältiges und offenes Europa stark. Statt Ausgrenzung und Nationalismus setzen wir uns für Solidarität und Respekt der Menschen untereinander ein.


Die Rechten haben sich in den vergangenen Jahren europaweit neu aufgestellt: Sie arbeiten mit dem Konzept des Rechtspopulismus. Das ist eine politische Strategie und Form der Ansprache, mit der die Rechten autoritäre Vorstellungen vertreten und verbreitete rassistische Vorurteile verstärken. Die IG Metall Jugend stellt sich konsequent gegen rassistische und faschistische Stimmungsmache in Gesellschaft und Betrieben.


Für Solidarität und Respekt

Viele Kolleginnen und Kollegen der IG Metall Jugend engagieren sich seit Jahren gegen Rechts: ob im Betrieb oder bei Gegenveranstaltungen anlässlich rechter Aufmärsche. In Anbetracht der Gefahr eines (weiteren) Rechtsrucks bei der diesjährigen Europawahl hat sich die IG Metall Jugend entschlossen, Kräfte zu bündeln und mit einer bundesweiten Initiative gegen die Rechten und für Respekt und Solidarität zu kämpfen: Wir stehen für eine offene Gesellschaft, die mutig die eigene Zukunft gestaltet und nicht gegen andere hetzt.


Für uns ist klar: Die Achtung der Menschenwürde muss ebenso verteidigt werden wie Rechtsstaatlichkeit und Presse- und Meinungsfreiheit. Wir wollen in einem demokratischen und solidarischen Europa leben. Und dafür müssen wir die Europäische Union besser machen. Wir brauchen nicht weniger Europa, sondern mehr. Mehr soziales Europa. Mehr demokratisches Europa. Mehr solidarisches Europa.


Die Europawahl, die in Deutschland am 26. Mai 2019 stattfindet, ist für diesen Einsatz und die Initiative #klareKante daher ein wichtiger Meilenstein. Rechtspopulistische Parteien aus vielen EU-Ländern treten an, um der Europäischen Union zu schaden und die europäische Idee zum Scheitern zu bringen.


Unsere Forderungen

Europa steht vor großen Herausforderungen: Der digitale Wandel der Wirtschaft, die Integration von Geflüchteten, der Klimawandel – diese Aufgaben lassen sich, da ist sich die IG Metall Jugend sicher, nur gemeinsam lösen, nationale Alleingänge schlagen fehl.


Um die Herausforderungen zu bewältigen, braucht es gemeinsame Sozialstandards in Europa, mehr Investitionen und eine einheitliche Steuerpolitik. Wir fordern europaweite Mindeststandards für die Ausbildung und Praktika sowie eine bessere Finanzierung der Programme zur Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit. Auch die Mitbestimmung und Beteiligung von Jugendlichen in der betrieblichen Interessenvertretung sollte ausgebaut werden. Die EU muss gerechter werden und soziale Missstände beseitigen. Die IG Metall Jugend steht für eine solidarische Geflüchtetenpolitik und ein humanitäres Asylrecht.


Die Initiative #klareKante stellt Material und Merchandise für Aktionen zur Verfügung. Wer dabei sein will, kann sich auf der Website anmelden und erhält immer die neusten Informationen zu Aktionen und Veröffentlichungen der IG Metall Jugend. Wer sich engagieren möchte, kann dies hier tun.

Neu auf igmetall.de
Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten

Newsletter bestellen