IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Stress_Buero_Callcenter_Angestellte_Teaser_Schmuckbild_Corbis_fotolia

© Fotolia/Corbis

DGB-Index Gute Arbeit

Vereinbarkeit muss für alle möglich sein

17.11.2017 Ι Arbeitsbedingte Belastungen sowie ungünstige Lagen und Längen der Arbeitszeit erschweren es vielen Beschäftigten, Arbeit, Familie und private Interessen unter einen Hut zu bringen. Das zeigt eine aktuelle Studie des "DGB Index Gute Arbeit". Für Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall ist klar: "Wir müssen Arbeitszeit neu denken." mehr...
Interview mit Hans-Jürgen Urban in Zeit Campus

© IG Metall

Interview mit Hans-Jürgen Urban in Zeit Campus

Yoga im Vertrag

09.01.2017 Ι Fitnessangebote in Unternehmen sind begrüßenswert. Doch wirklich attraktive Arbeitgeber zeichnen sich dadurch aus, dass sie einen Tarifvertrag und einen Betriebsrat haben. Das erklärt Hans-Jürgen Urban im Interview mit "ZEIT Campus". mehr...
mann_laptop_120

DGB-Index Gute Arbeit 2016

Digitalisierung gestalten, Stress verhindern

28.11.2016 Ι Am Frühstückstisch die ersten E-Mails beantworten und dienstlich telefonieren: Für manche Beschäftigte ist es selbstverständlich, ihrem Beruf mit Smartphone und Laptop nachzugehen - rund um die Uhr. Arbeit wird immer digitaler. Doch die ständige Erreichbarkeit führt oft zu mehr Stress, lautet das Ergebnis des DGB-Index Gute Arbeit 2016. mehr...
Gesundheitsschutz: Stopp bei überlangen Arbeitszeiten; Foto: Fotolia, Paulus Rusyanto

Gesundheitsschutz: Stopp bei überlangen Arbeitszeiten

Warum Arbeit Grenzen braucht

01.04.2016 Ι Die Ergebnisse sind alarmierend: Laut einer Studie zum DGB-Index Gute Arbeit arbeitet jeder dritte Vollzeitbeschäftigte 45 Stunden pro Woche und mehr. Viele Beschäftigte sind müde und ausgelaugt und gefährden mit überlangen Arbeitszeiten auf Dauer ihre Gesundheit. mehr...
DigitalVision015_120

Alternsgerechtes Arbeiten bei ZF in Schweinfurt

Durch Job-Rotation Belastungen senken

17.02.2016 Ι Die Arbeit für die Beschäftigten bei ZF Services in Schweinfurt ist hart. Durch die Einführung eines Rotationssystems ist es nun gelungen, Belastungen zu reduzieren und Abwechslung in den Arbeitsalltag zu integrieren. mehr...
Stess-Bürometer: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz aufspüren. Foto: Panthermdia

Stress-Bürometer: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz aufspüren

"Der Stress wird immer größer"

23.07.2014 Ι Permanenter Leistungsdruck, ständige Erreichbarkeit: Bei Volkswagen in Braunschweig hat der Betriebsrat durch eine detaillierte Befragung die Stressquellen im Büro aufgespürt - und zieht Konsequenzen. Ein Interview mit Mathias Möreke, dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden von VW Braunschweig. mehr...
Psychische Gesundheit: IG Metall begrüßt gemeinsame Erklärung

Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt: IG Metall begrüßt gemeinsame Erklärung

Jetzt muss eine Anti-Stress-Verordnung folgen

06.09.2013 Ι Erstmals haben DGB, BDA und Bundesarbeitsministerium eine gemeinsame Resolution zur psychischen Gesundheit in der Arbeitswelt verfasst. Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, begrüßt die gemeinsame Erklärung und fordert jetzt konkrete Maßnahmen gegen Stress. mehr...

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Jahrbuch Gute Arbeit
Jahrbuch Gute Arbeit 2016

Die digitalisierte Arbeitswelt hat Folgen für Gesundheitsschutz und Sozialpolitik. Im neuen Jahrbuch Gute Arbeit werden Trends und Anforderungen für Gute Arbeit in der digitalisierten Welt aufgezeigt. Für Mitglieder gibt es eine günstigere Sonderausgabe über die Servicegesellschaft der IG Metall.

Gute Arbeit
Fachzeitschrift für Gesundheitsschutz und Arbeitsgestaltung
DGB_Index_GuteArbeit

Einmal jährlich erfasst der DGB-Index Gute Arbeit die Arbeitsqualität. Dabei zählt nur das Urteil der Beschäftigten.

Servicebereich