Aktionsmaterial zur Ansprache und Aktivierung
Brückenstrompreis JETZT! Arbeitsplätze sichern – Aktionstag am 24.11.

Wir fordern von der Politik eine akzeptable Entscheidung für einen Brückenstrompreis. Auf dem Gewerkschaftstag 2023 war die Forderung zentrales Thema. Am 24.11. machen wir dafür mit einem weiteren Aktionstag Druck. Zur Information und Aktivierung stellen wir weiteres Material zur Verfügung.

1. September 20231. 9. 2023 |
Aktualisiert am 8. November 20238. 11. 2023


Unsere Forderungen und Argumentation für einen „Industriestrompreis bzw. Brückenstrompreis“ haben wir in den letzten Monaten breit diskutiert und in der Politik platziert. Auf dem Gewerkschaftstag 2023 war die Forderung zentrales Thema.

Unser Aktionstag am 24. November findet dezentral statt mit Hauptaktionsorten in Berlin und Duisburg. Wir machen erneut gemeinsam Druck auf Finanzminister und Bundeskanzler. Für eine schnelle, akzeptable Entscheidung „pro Brückenstrompreis“ ab 1. Januar 2024.

Infos zu den Aktionsorten

Duisburg

Berlin


Wir informieren zusätzlich laufend auf igmetall.de/industriepolitik


Zusätzlich zu dem Material, das auf dieser Seite heruntergeladen werden kann, stehen in unserem Web-to-Print-Portal editierbare Plakate und aktualisierte Flyer zur Verfügung, die für Aktionen individuell angepasst werden können.

Plakate im Web-to-Print-Portal


Videos

Die Videos öffnen sich in einem neuen Fenster oder Tab. Mit dem Mauszeiger in der rechten oberen Ecke des Videofensters können die Videos in der gewünschten Größe heruntergeladen werden

Das war der Aktionstag zum Brückenstrompreis in Duisburg


Mobilisierungsvideo zum Aktionstag Brückenstrompreis JETZT!

Warum brauchen wir den Brückenstrompreis? – Statements


Material zum Herunterladen

BRÜCKENSTROMPREIS JETZT!

Aktionstag am 24.11.

Zur Information und Aktivierung in den Betrieben und Regionen stellen wir euch aktuelles Material für den Aktionstag am 24.11. zur Verfügung. Um alle Dokumente sehen zu können, musst du dich anmelden!

Keine Dokumente gefunden

Argumente und Fakten

Um alle Dokumente sehen zu können, musst du dich anmelden!

Argumentationsleitfaden/FAQ - Brückenstrompreis JETZT! Arbeitsplätze sichern. (Web)

Faktenblatt - Brückenstrompreis JETZT! Arbeitsplätze sichern. (Web)

Grafiken und Bilder

Um alle Dokumente sehen zu können, musst du dich anmelden!

Vorschau: Die wichtigsten Punkte für einen Brückenstrompreis

Tragebanner Brückenstrompreis JETZT!

Arbeitshilfe Muster

Um alle Dokumente sehen zu können, musst du dich anmelden!

Keine Dokumente gefunden

Weitergehende Informationen

Megatrend-Report #05: Der grüne Standortwettbewerb - Wie eine veränderte Welthandelsordnung und der Klimawandel die Industriefrage neu stellen

Industriepolitik in der Zeitenwende - Industriestandort sichern, Wohlstand erneuern, Wirtschaftssicherheit stärken

Ökonomische Analyse einer Verlängerung und Modifizierung der Strompreisbremse - Working Paper Forschungsförderung

Anhaltende Schwächung energieintensiver Branchen - IW Kurzbericht Nr.76/2023

Brückenstrompreis: Lage wird immer dramatischer - Koalitionsausschuss muss entscheiden

Strompreise - Bezahlbar, verlässlich und gerecht für alle Stromkund*innen. Informationspapier des DGB-Bundesvorstandes

DGB plädiert für Verlängerung und Modifizierung der Strompreisbremse - Pressemitteilung

Ökonomische Analyse einer Verlängerung und Modifizierung der Strompreisbremse

Presseinformation: Neue Allianz aus Gewerkschaften und Verbänden - Brückenstrompreis jetzt!

Neustart - Eine Agenda für Wachstum, Investitionen und Transformation auf den Weg bringen

Wettbewerbsfähige Strompreise für die energieintensiven Unternehmen in Deutschland und Europa sicherstellen - Arbeitspapier des BMWK zum Industriestrompreis für das Treffen Bündnis Zukunft der Industrie

Drei Weichenstellungen für wettbewerbsfähige Strompreise jetzt und in Zukunft

Mehr zu „Industrie- und Strukturpolitik“
Eine rostige Dampfmaschine steht vergessen inmitten einer idyllischen Landschaft

Newsletter Regionale StrukturpolitikDen Rückenwind nutzen!

Ausgabe 9 vom Oktober 2023 – Kriterien „guter Arbeit“ und nachhaltiger Standortentwicklung bei der Gewährung von Fördermitteln und Subventionen für Unternehmen verankern

Lastwagen in einer Mine

Newsletter Industriepolitik Nr. 2Auf dem Weg zur europäischen Souveränität - der Aufbau einer nachhaltigen Rohstoffversorgung

Auf dem Weg zur europäischen Souveränität - der Aufbau einer nachhaltigen Rohstoffversorgung, Newsletter Industriepolitik Nr. 2, Juli 2023.

Inflation Reduction ActIndustriepolitische Bedrohung oder Vorbild?

Die USA haben mit dem Inflation Reduction Act (IRA) im Sommer 2022 ein industriepolitisches Gesetz verabschiedet. Mit dem IRA zeigen die USA, wie es durch gezielte staatliche Förderung gelingen könnte, Energie-, Industrie- und Beschäftigungspolitik zusammen zu denken.

Teamarbeit: Zwei Arbeiter in einer Industrieanlage

IndustriepolitikAnforderungen der IG Metall an die neue Industriestrategie der Bundesregierung

Die IG Metall unterstützt die Bundesregierung bei der Initiative zur Diskussion und Verabschiedung der neuen Industriestrategie für Deutschland im Rahmen einer europäischen Industriestrategie. Hier findest du die Empfehlungen der IG Metall dazu.

Sefkan Evin genießt die Fahrten mit seiner selbstgebauten Schwalbe. Das Moped-Projekt hat dem 23-Jährigen über die schwere Zeit im Lockdown hinweg geholfen.

 FAQ regionale TransformationsnetzwerkeDiese Unterstützung gibt es für die Regionen

Mit regionalen Transformationsnetzwerken will die IG Metall vor allem kleineren und mittleren Unternehmen helfen, Strategien für die Transformation zu erarbeiten und umzusetzen. Doch welche Netzwerke gibt es und was machen die genau? Wir beantworten die dringendsten Fragen.

Rauchende Schornsteine eines Kraftwerks

 Ostbeauftragter steht Betriebsräten Rede und AntwortOstbeauftragter: „Betriebsräte bekommen bei mir immer einen Termin“

Was, wenn Russland den Gashahn schließt? Und: Wo soll künftig der Wasserstoff herkommen? Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Carsten Schneider, stellte sich in Leipzig auf der Konferenz Perspektive Ost den Fragen von 180 Metallerinnen und Metallern. Ein Auszug.

Stromzähler an der Wand

 EnergiepolitikEnergiekosten senken – private Haushalte entlasten!

Die Energiepreise gehen durch die Decke. Wir spüren das an der Zapfsäule und auch bei den Heiz- und Stromkosten. Betriebsräte und Vertrauensleute der IG Metall fordern von der Regierung Entlastung für die Beschäftigten.

Podium bei der Wasserstofftagung der IG Metall am 30. September 2021

 IG Metall startet WasserstoffkampagneWasserstoff: Schluss mit „Spielgeld und Bastelstube“

Erste Etappenziele haben wir erreicht. Unsere Forderungen stehen im Koalitionsvertrag und die Bundesregierung hat die Wasserstoffstrategie beschlossen. Nun geht es darum, klimaneutrale Energieträger der Zukunft am Industriestandort Deutschland vorantreiben.

Eine Fertigungsstraße bei einem Automobilhersteller.

Konzertierte Aktion MobilitätZukunftsfonds für die Autoindustrie

Auf Drängen der IG Metall hat die Bundesregierung einen „Zukunftsfonds Automobil“ mit einem Volumen von einer Milliarde Euro ins Leben gerufen. Mit einem umfangreichen Förderpaket soll der Wandel der deutschen Automobilindustrie begleitet werden. Heute wurde der Abschlussbericht übergeben.

leere Lagerhalle

 Strukturpolitische AufgabenPerspektiven eines Industriemodells der Zukunft

Wie muss Industriepolitik aussehen, um die Industrie zukunftsfest zu machen? Darüber diskutierte die IG Metall mit Expertinnen und Experten aus Forschung und Wirtschaft. Aber auch ein neues Buch liefert Antworten.

Ein Stapel Holzbalken.

 Betriebsrätekonferenz OstBeschäftigte an der Transformation beteiligen

Für eine erfolgreiche Transformation ist es entscheidend, die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen. Anders als in der Nachwendezeit weiß man, wo die Reise hingeht: in der Transformation hin zu einer nachhaltigen Industrieproduktion kann den Beschäftigten heute eine echte Perspektive ...

Produktionsstätte für Solarzellen.

 Buchvorstellung23. Juni 2021 Perspektiven eines Industriemodells der Zukunft

Wolfgang Lemb stellt am 23. Juni 2021 in Berlin den Sammelband "Perspektiven eines Industriemodells der Zukunft" vor. In diesem Rahmen diskutiert er unter anderem mit Jörg Hofmann, Prof. Dr. Sebastian Dullien (wissenschaftlicher Direktor IMK), Prof. Dr.-Ing. Siegfried Russwurm (BDI-Präsident) ...

Schwerpunktthemen

Metall-News für...