IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Digitalisierung_Industrie40_Tablet_223_Fotolia_zapp2photo

© Fotolia/zapp2photo

Neue Bewerbungsrunde "Arbeit & Innovation" gestartet

Experte werden und "Arbeit 4.0" gestalten

19.10.2017 Ι Die IG Metall will die Zukunft der Arbeit gestalten. In ihren Projekten "Arbeit und Innovation 4.0" unterstützt sie Betriebe mit Beratung und Qualifizierungen. Betriebsrätinnen und Betriebsräte sowie Vertrauensleute können ab sofort wieder Bewerbungen einreichen.

Fortschreitende Digitalisierung und umfassende Vernetzung wandeln die Arbeitswelt grundlegend. Mit den Projekten der Reihe "Arbeit und Innovation" will die IG Metall die Zukunft der Arbeit gestalten und Beschäftigung sichern. Dafür unterstützt und qualifiziert sie Vertrauensleute, Betriebsräte und innerbetriebliche Experten. Diese erarbeiten in einem betrieblichen Umsetzungsprojekt Regelungen zu Qualifizierung, Arbeitsgestaltung, Arbeitszeit und Digitalisierung. Bewerbungen für die dritte Welle sind von nun an bis zum 31. Januar 2018 möglich.


Alle Teilnehmenden erhalten eine fünfteilige Qualifizierung zu "Arbeiten 4.0" und werden bei der Initiierung und Umsetzung betrieblicher Projekte begleitet. Dazu gehören Simulationen und Planspiele, unter anderem an der Lernfabrik der Ruhr-Universität Bochum, wo Arbeitsgestaltung praktisch erlebt werden kann. Zudem werden die teilnehmenden Betriebsräte und Vertrauensleute bei der Umsetzung im Betrieb durch Experten beraten und begleitet. 


Thematischer Schwerpunkt der bevorstehenden dritten Sequenz sind die Themen "Arbeitsplatzgestaltung und Lernen am Arbeitsplatz in der digitalisierten Arbeitswelt". Humane Leistungsbedingungen und das Schaffen attraktiver Arbeits- und Lernumgebungen im Kontext des Einsatzes neuer Technologien stehen im Fokus. Auch das Handlungsfeld "Arbeitszeit und Arbeitszeitgestaltung" ist weiterhin zentral für das Projekt und ermöglicht eine betriebspolitische Verbindung zur Arbeitszeitkampagne der IG Metall.


Bis zum 31. Januar 2018 können Anträge in Abstimmung mit den Geschäftsstellen gerichtet werden an:


IG Metall Vorstand
FB Betriebspolitik
Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik.


Weitere Informationen zur Bewerbung erhaltet ihr per E-Mail:

Arbeit-Innovation@igmetall.de

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Arbeit_Innovation_Box_Logos_Fachkraefte_sichern
Projekte "Arbeit + Innovation"

Mit den Projekten der Reihe "Arbeit + innovation" will die IG Metall die Zukunft der Arbeit gestalten und Beschäftigung sichern. Dafür unterstützt und qualifiziert sie Vertrauensleute, Betriebsräte und innerbetriebliche Experten. Die Projekte werden im Rahmen des Programms "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Servicebereich