IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Wirtschaft_125_Jahre_Portal_Eickhoff_300X300_Foto_Stephen_Petrat

© (Archiv) Stephen Petrat

Argumente zur Metall-Tarifrunde

Die Metall- und Elektroindustrie verdient gut

02.11.2017 Ι Die Renditen in der Metall- und Elektroindustrie liegen auf dem höchsten Stand seit 2008. Die Unternehmen können sich gute Entgelterhöhungen leisten.


 

  • Die Metall- und Elektroindustrie ist in einer wirtschaftlich guten Verfassung. Die Profite sind seit Jahren auf einem überdurchschnittlichen Niveau. Die Tariferhöhungen der letzten Jahre haben die Ertragslage der Unternehmen nicht geschwächt.
     
  • Die Netto-Umsatzrendite lag in den letzten beiden Jahren mit 4 Prozent auf Rekordniveau. Nur im Jahr 2008 unmittelbar vor der Krise waren die Profite höher.
     
  • Die gute Ertragslage zeigt: Die Metall- und Elektroindustrie hat die zuletzt gestiegenen Lohnstückkosten sehr gut verkraftet. In dieser wirtschaftlichen Situation gibt es keinen Grund, den Beschäftigten einen angemessenen Anteil am wirtschaftlichen Erfolg zu verwehren.

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
Miteinander_fuer_morgen_Logo_Metall_Tarifrunde_2018

 

Fahrplan Metall-Tarifrunde 2018
 

  • Im Oktober haben die regionalen Tarifkommissionen und der Vorstand der IG Metall das Forderungspaket beschlossen.
  • Am 15. November war Verhandlungs- auftakt.
  • Am 6. Dezember sind die zweiten Verhandlungsrunden gestartet.
  • Die Entgelt-Tarifverträge laufen zum 31. Dezember 2017. Dann endet auch die Friedenspflicht und Warnstreiks sind möglich.
Werner Bachmeier
Jetzt Mitglied werden!

Es gibt viele Wege, Mitglied der IG Metall zu werden: Direkt im Betrieb, im örtlichen Gewerkschaftshaus oder über unser verschlüsseltes Beitrittsformular im Netz. Wer nicht online beitreten möchte, kann das PDF-Formular ausfüllen, ausdrucken und an die IG Metall vor Ort schicken.

Servicebereich