Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Entgeltgerechtigkeit: Faire Bezahlung für Frauen
Nicht unter Wert verkaufen

Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich 22 Prozent weniger als Männer. Damit ist Deutschland fast Schlusslicht in Europa. Gegen diese Ungerechtigkeit wollen IG Metall und Betriebsräte vorgehen. Aber auch jede einzelne Frau kann etwas tun.


22 Prozent weniger: Nur Österreich und Tschechien toppen Deutschland bei der Einkommenslücke zwischen Frauen und Männern. Warum ist die Lücke in Deutschland so groß?

 

Frauen steigen aus, steigen ein, aber selten auf

Frauen unterbrechen für die Familie häufiger ihre Erwerbsarbeit als Männer. Außerdem arbeiten sie häufiger in Teilzeit oder in Minijobs und oft in Branchen und kleinen Betrieben, in denen wenig gezahlt wird.

Hinzu kommt: Frauen bekommen oft für gleichwertige Arbeit weniger Geld. Zwar richtet sich in Deutschland die Bezahlung nach der Tätigkeit, die jemand erbringt. Dabei ist es unerheblich, ob ein Mann die Arbeit tut oder eine Frau. Aber stimmt das auch? Bekommen Frauen die gleichen Zulagen, die gleichen Prämien wie ihre männlichen Kollegen? Werden sie zum gleichen Zeitpunkt hochgestuft wie die Männer? Wird nur der Kollege befördert? Eine Überprüfung, wie fair es tatsächlich zugeht, kann das klären.

Ein weiterer Grund für ungerechte Bezahlung ist, dass Frauen ihr Einkommen mit dem anderer Frauen und nicht mit Männer-Gehältern vergleichen. Hier hilft mehr Transparenz bei den Entlohnungssystemen. Dafür kann der Betriebsrat sorgen. Dann lässt sich vergleichen: Ist der Verdienst der Frau so hoch wie der des Kollegen, der eine gleichwertige Arbeit macht?

 

Was kann jede Frau selbst tun?

Wie können Frauen herausfinden, ob und wie stark sie von einer Entgeltlücke betroffen sind? Wie viel in ihrem Beruf, in ihrer Branche bezahlt wird? Die beste Informationsquelle ist der Tarifvertrag. Aber auch ein Lohn- und Gehaltscheck beim www.frauenlohnspiegel.de kann weiterhelfen sowie das GenderDatenPortal des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts.

Weitere Tipps für faires Entgelt für Frauen liefert der IG Metall-Flyer zum Herunterladen.
 

 

Neu auf igmetall.de
Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten

Newsletter bestellen