Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Das Traineeprogramm der IG Metall: die Theoriephasen
Wie sind die Theoriephasen gestaltet?

Kernbestandteil des Traineeprogramms der IG Metall sind drei- bis fünfwöchige Seminarphasen, in denen sich die Trainees mit gesellschaftspolitischen, ökonomischen, tarifpolitischen und rechtlichen Themen auseinandersetzen.



Die Trainees arbeiten während der jeweils drei- bis fünfwöchigen Seminarphasen als geschlossene Gruppe zusammen. Diese finden bundesweit in Bildungseinrichtungen der IG Metall statt, meistens in Bad Orb. Referentinnen und Referenten sind sowohl interne als auch externe Fachleute.

Die Inhalte der Theoriephasen:

  • Gewerkschaftspolitik und Gesellschaftstheorie
  • Tarifpolitik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Arbeitsrecht
  • Sozialpolitik
  • Industrielle Beziehungen
Traineeprogramm
Wege zur IG Metall

Newsletter bestellen