Wechsel an der Spitze

Daniel Friedrich tritt die Nachfolge von Meinhard Geiken an. Geiken führt den Bezirk seit 2011 – Friedrich übernimmt zum 1. Dezember 2019.


Im Bezirk Küste steht ein Generationswechsel an. Der Vorstand der IG Metall hat Daniel Friedrich (43), Geschäftsführer der IG Metall Lübeck-Wismar, zum neuen Bezirksleiter ernannt. Er tritt zum 1. Dezember 2019 die Nachfolge von Meinhard Geiken (62) an, der den Bezirk seit Mai 2011 geführt hat. Friedrich war zuvor von der Bezirkskommission der IG Metall Küste einstimmig als neuer Bezirksleiter vorgeschlagen worden.

„Meinhard Geiken hat den Bezirk Küste über acht Jahre erfolgreich geführt“, sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall. „Sein haupt- und ehrenamtliches Engagement in fast fünf Jahrzehnten, seine besonnene Art, seine immer aufrechte Haltung und sein unermüdlicher Einsatz für die Sache der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen im Norden haben die gesamte IG Metall geprägt. Wir danken Meinhard dafür sehr“, so Hofmann.


 

Der künftige und der aktuelle Bezirksleiter: Daniel Friedrich (l.) und Meinhard Geiken. (Foto: Isadora Tast)



Generationswechsel

Mit Daniel Friedrich habe die IG Metall „einen erfahrenen Gewerkschafter und Tarifpolitiker für die Leitung des Bezirks Küste gewonnen“, sagte der Erste Vorsitzende. Gleichzeitig übernehme mit ihm eine neue Generation Verantwortung für die Geschicke der Metallerinnen und Metaller im nördlichsten Bezirk. „Ich bin mir sicher, Daniel Friedrich ist gut gerüstet, die großen Herausforderungen in den Betrieben im Norden zu meistern, die der Strukturwandel jetzt aufwirft“, so Hofmann.


Wieder mehr Zeit

Für Geiken beginnt ein neuer Abschnitt. „Nach 47 Jahren im Betrieb sowie haupt- und ehrenamtlichen Tätigkeiten für die IG Metall ― davon mehr als acht Jahren als Bezirksleiter ― freue ich mich auf mehr Zeit mit Familie und Freunden“, sagte Geiken. „Mit Daniel Friedrich folgt mir ein erfahrener und durch zahlreiche Tarifrunden anerkannter Gewerkschafter, mit dem sich der Bezirk weiter gut entwickeln wird.“


Stark in den Betrieben

„Ich freue mich über das Vertrauen des Vorstands und des Bezirks“, erklärte der künftige Bezirksleiter Friedrich. „Die Betriebe und die Gesellschaft stehen vor großen Herausforderungen durch die Digitalisierung sowie die Mobilitäts- und Energiewende.“ Gemeinsam mit den vielen aktiven und engagierten Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern vor Ort werde die IG Metall Küste diesen Wandel im Interesse der Beschäftigten gestalten. „Dreh- und Angelpunkt bleibt dabei unsere starke Mitgliederbasis in den Betrieben“, so Friedrich.

| Das könnte Dich auch interessieren
Kontakt zur IG Metall

Newsletter bestellen