Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Glaubwürdig und durchsetzungsfähig

Die Aufgabe unserer Zielgruppenarbeit ist es, die gesamte IG Metall stark zu machen, sagt die Zweite Vorsitzende Christiane Benner.


Die IG Metall wächst ― vor allem auch durch junge Menschen. Woran liegt das?

Christiane Benner: Unsere Zielgruppenarbeit funktioniert: Die Mitgliederentwicklung ist bei der Jugend, den Angestellten, den Frauen und bei den Beschäftigten mit Migrationshintergrund positiv. Wir haben sogar erste Mitgliedererfolge bei Crowdworkern! Bei Auszubildenden und Studierenden hatte die IG Metall Ende 2018 fast 130 000 Mitglieder ― 14 Prozent mehr innerhalb von vier Jahren. Und wir haben da noch viel Potenzial. Deshalb wollen wir noch besser werden.


Was zieht Beschäftigte in die IG Metall?

Wir setzen uns für gute Arbeitsbedingungen ein und entwickeln Alternativen zu ideenloser Rationalisierung durch die Arbeitgeber. Davon profitieren Beschäftigte. Wir fürchten uns nicht vor Veränderungen, weil die IG Metall schon oft Vorreiterin war. Was uns von anderen unterscheidet: Für uns ist Wandel kein Selbstzweck, sondern wir wollen Veränderung, die mehr Gerechtigkeit schafft. Außerdem sind wir offen für alle Menschen, die unsere Ziele teilen.


Welche Rolle spielt dabei die Zielgruppenarbeit der IG Metall?

Die IG Metall ist groß und vielfältig. Deshalb bietet sie Raum für spezifische Themen und Interessen ― auf Grundlage gemeinsamer Werte und Herausforderungen. Die Aufgabe unserer Zielgruppenarbeit ist es, die gesamte IG Metall stark zu machen. Wir gestalten das Neue und verteidigen unsere Errungenschaften, die die Grundlagen für eine solidarische Gesellschaft sind. Das gibt uns als IG Metall Kraft und Innovationsfähigkeit.

 

„Frauen, Junge, Angestellte und Menschen mit Migrationshintergrund sind gut in der IG Metall vertreten – und die gesamte IG Metall wird dadurch stärker“, sagt Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall. Vom 27. bis 30. März 2019 fanden zeitversetzt die Jugend-, Migrations-, Frauen- und Angestelltenkonferenz der IG Metall statt. In Mannheim kamen insgesamt 1300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen. Mehr dazu im Video:

| Das könnte Dich auch interessieren
Kontakt zur IG Metall

Newsletter bestellen