IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
vb_christian_landeck

© Udo Schäfer

Interview mit Christian Landeck, Ingenieur beim Anlagenbauer Zippe

Endlich Tarif

19.01.2017 Ι Mit dem Tarifvertrag wird vieles besser. Der brachte eine kürze Arbeitszeit und eine faire Bezahlung. Aber nicht nur. Auch das Betriebsklima hat sich deutlich verbessert. Das erklärt Christian Landeck, Ingenieur bei dem Anlagenbauer Zippe in Wertheim.

Ihr habt einen Tarifvertrag durchgesetzt. Was wird nun besser?
Christian Landeck: Am wichtigsten ist für mich, dass wir ab sofort eine Stunde weniger in der Woche arbeiten, ab dem nächsten Jahr sogar zwei. 2005 hatte der Arbeitgeber die Arbeitszeit einfach mal um zwei Stunden verlängert, ohne Lohnausgleich. Die Teilzeitkräfte bekamen sogar den Lohn um fünf Prozent gekürzt.

Wie habt Ihr reagiert? Habt Ihr Euch nicht gewehrt?
Die Geschäftsführung hat uns gesagt, dass es schlecht steht - was wohl gar nicht gestimmt hat. Alle haben dagegen gewettert. Doch die Geschäftsführung drohte mit Kürzung des freiwilligen Weihnachtsgelds. Damals hatten wir noch nicht die Hilfe der IG Metall.

Wie konntet Ihr Euch nun durchsetzen?
Der Betriebsrat hat sich an die IG Metall Tauberbischofsheim gewandt, die Ahnung hat, wie man die Dinge angeht - auch rechtlich. Eine Frage war etwa, ob Zippe Mitglied der Handwerksinnung ist und sich daher laut einem Gerichtsurteil auch an Tarifverträge halten muss. Wir haben eine Tarifkommission gewählt, die verhandelt hat. Wir IG Metall-Mitglieder haben mitdiskutiert und über die Ergebnisse abgestimmt. Das Betriebsklima ist jetzt viel besser. Wir haben gesehen, dass wir als Belegschaft Einfluss haben und Teil des Betriebs sind - und nicht nur Kostenfaktor. Daher können wir uns auch bessermit der Firma identifizieren. Das ist auch gut für die Firma.

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
Mit Tarifvertrag geht's gerechter zu:

beim Entgelt, beim Urlaub, bei der Arbeitszeit - und es gibt Rechtsschutz. Aber: Nur Mitglieder haben einen Anspruch darauf.

Servicebereich