Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Mitgliedschaft kündigen
Du willst die IG Metall verlassen?

Ein IG Metall-Austritt per E-Mail oder online ist nicht möglich. Natürlich interessieren uns die Gründe, warum Du austreten willst.


  • Hast Du Deinen Job gewechselt?
  • Hast Du eine neue Ausbildung oder ein Studium begonnen?
  • Bist Du erwerbslos geworden?
  • Bist Du im Ruhestand?
  • Oder bist Du mit den Leistungen der IG Metall nicht mehr zufrieden?


Bei einer veränderten Beschäftigungssituation kann Dein Beitrag angepasst werden

Studierende zahlen zum Beispiel einen monatlichen Beitrag von nur 2,05 Euro und erwerbslose Mitglieder sowie Mitglieder in Elternzeit 1,53 Euro. Senioren können für ein halbes Prozent vom Bruttoeinkommen alle Leistungen der IG Metall nutzen. Sollte das bei Dir der Fall sein und Du eine Beitragsanpassung wünschen, dann wende Dich einfach an Deine regionale IG Metall-Geschäftsstelle. Deine IG Metall vor Ort passt Dir umgehend Deinen Mitgliedsbeitrag an.

Sollten andere "zwingende" Gründe vorliegen, empfehlen wir Dir ebenfalls, Dich an Deine Geschäftsstelle zu wenden. Mitgliedern, die sich in einer außerordentlichen Notlage befinden, helfen wir schnell und unbürokratisch.


Mitglieder der IG Metall profitieren von vielen Leistungen

Wenn Du austrittst, verzichtest Du auf alle Leistungen der IG Metall, wie unter anderem auf:

  • Rechtsschutz: Mit dem DGB-Rechtsschutz bieten wir unseren Mitgliedern kostenlose Rechtsberatung und Prozessvertretung bei allen arbeits- und sozialrechtlichen Differenzen. Dies schließt auch Streitigkeiten im Steuer- und Aufenthaltsrecht mit ein.

  • finanzielle Unterstützung bei Streik, bei einem Freizeitunfall oder bei Sterbefällen: Im Falle eines Streiks, bei einem Freizeitunfall oder auch im Todesfall unterstützt Sie die IG Metall finanziell. Wie viel das ist, kannst Du mit unserem interaktiven Leistungsrechner ausrechnen.
  • kostenlose Seminare und vielfältige und hilfreiche Informationen.

Doch einer der wichtigsten Gründe, Mitglied der IG Metall zu sein, ist die Solidarität. Als Mitglied setzt Du Dich mit über 2,2 Millionen Menschen für bessere Arbeitsbedingungen, für mehr Einkommen und soziale Gerechtigkeit ein.


Du willst trotzdem austreten

Sollten Sie trotzdem austreten wollen, so müssten Sie Ihren Austritt schriftlich mit beigefügtem Mitgliedsausweis bei Ihrer IG Metall-Geschäftsstelle erklären, in der Sie Mitglied sind. Sie können Ihre Mitgliedschaft mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende eines Quartals kündigen.

Unmittelbar mit dem Austritt enden alle Leistungen der IG Metall einschließlich des Rechtsschutzes.