Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Positionspapier der IG Metall zur Wahl in Griechenland
Griechenland nach der Wahl

Der politische Erdrutsch in Griechenland ist eine Chance, nicht nur für das krisen-geschüttelte Land, sondern auch um die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU grundsätzlich zu überdenken und zu korrigieren. Das begründen die Gewerkschaften in einer gemeinsamen Erklärung und werben um ...


... Unterzeichnung.

Mit ihrer Initiative „Griechenland nach der Wahl – Keine Gefahr, sondern eine Chance für Europa“ stellen sich die Gewerkschaften hinter die neue griechische Regierung. Sie fordern, dass deren Kurz jetzt im Interesse der Menschen in Griechenland unterstützt werden muss. Der politische Umbruch in Griechenland muss zu einer Chance für ein demokratisches und soziales Europa gemacht werden.

Mit der neuen griechischen Regierung muss ernsthaft und ohne Erpressungsversuche verhandelt werden, um dem Land eine wirtschaftlich und soziale Perspektive jenseits der gescheiterten Austeritätspolitik zu eröffnen. Europa darf nicht auf der Fortsetzung einer Politik zu Lasten der Bevölkerung beharren, die von der Mehrheit der Wählerinnen und Wähler unmissverständlich abgelehnt wird. Ein „Weiter so“ darf es nicht geben!

Erklärung „Griechenland nach der Wahl – Keine Gefahr, sondern eine Chance für Europa“ Erklärung unterzeichnen
Neu auf igmetall.de

Newsletter bestellen