IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
IG Metall und Klimapolitik: Do You Speak Climate? Foto: PantherMedia / Elena Elisseeva

IG Metall und Klimapolitik

Do You Speak Climate?

25.09.2015 Ι Es geht um die nächsten dreißig bis vierzig Jahre. Um die Erderwärmung auf zwei Grad Celsius zu begrenzen und damit die wirtschaftlichen und sozialen Schäden des Klimawandels einzudämmen bleibt nur noch wenig Zeit. Wenn klug gesteuert wird, kann daraus ein Wachstumsmotor werden. In der Broschüre "Do you speak climate?" behandelt die IG Metall Aspekte einer zeitgemäßen Industrie- und Klimapolitik.

"Als Industriegewerkschaft tragen wir eine klimapolitische Verantwortung. Wir gestalten mit. Wir haben nur einen Planeten, den müssen wir alle so vernünftig bewirtschaften, dass auch die nachfolgenden Generationen eine gute Lebensqualität, ein gutes Auskommen und gute Arbeitsplätze haben können," sagt das geschäftsführende IG Metall-Vorstandsmitglied Wolfgang Lemb.

"So gut wie alle Branchen der IG Metall haben hier beachtliche Entwicklungspotenziale", so Lemb weiter im einleitendem Interview in der Broschüre:  "Das geht von der Automobilindustrie mit Leichtbauweise, neuen Antrieben und E-Mobilität zum Maschinen-, Kraftwerks- und Anlagenbau, zu Solar- und Gebäudetechnik, Windkraft und Energieeffizienz. Wir wollen ein Gleichgewicht zwischen sicheren Arbeitsplätzen, effizientem Klimaschutz und einer ökonomisch erfolgreichen Wirtschaft."

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Erneuerbare haben Vorfahrt

Vorfahrt für Sonne, Wind und Biogas
Servicebereich