IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
WIR für mehr - gute Argumente: gute Auslastung und mehr Beschäftigte

WIR für mehr - gute Argumente: Hohe Auslastung und steigende Beschäftigung

Stabiler Wachstumskurs sorgt für hohe Auslastung

18.02.2016 Ι Die Metall- und Elektroindustrie ist auf stabilem Wachstumskurs: Die Auslastung bleibt hoch. Die Unternehmen bauen Beschäftigung auf. Ein weiteres "Gutes Argument" für höhere Einkommen.



WIR FÜR MEHR! 

  • Deutschlands Metall- und Elektroindustrie ist auf einem stabilen Wachstumskurs.
    Das zeigt sich in der konstant hohen Auslastung der Kapazitäten in den Betrieben
    seit 2014.

  • Das soll sich fortsetzen: Mit 86 Prozent liegt die Kapazitätsauslastung der
    Betriebe im ersten Quartal 2016 zum achten Mal in Folge über dem Normalwert
    von 85 Prozent.

  • Die gute wirtschaftliche Situation zeigt sich auch in der weiteren Zunahme der
    Beschäftigung: Anfang 2016 arbeiten mehr als 3,8 Millionen Menschen in der
    Metall- und Elektroindustrie - das sind über 11 Prozent mehr als im Krisenjahr
    2010. Das ist auch Ergebnis der positiven Erwartungen der Arbeitgeber und zeigt,
    dass sie mit einer weiterhin stabilen Entwicklung rechnen.

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen


Mit einem Klick auf einen Blick:
Alle "Guten Argumente" zur Tarifrunde

- gibt es auch als Spickerkarten im Taschenformat unter ...

Mit Tarifvertrag geht's gerechter zu:

beim Entgelt, beim Urlaub, bei der Arbeitszeit - und es gibt Rechtsschutz. Aber: Nur Mitglieder haben einen Anspruch darauf.

Wozu sind Tarifverträge gut?

Tarifverträge regeln Löhne, Gehälter und Vergütungen für Auszubildende - aber auch die Zahl der Urlaubstage, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und wie lange Beschäftigte arbeiten müssen. Ohne Tarifverträge sind die Arbeitszeiten länger und der Urlaub kürzer - laut Gesetz nur 20 Arbeitstage. Meist gelten die Tarifverträge für ein Jahr oder auch länger. Wenn sie ablaufen, wird über neue verhandelt.

Servicebereich