IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Beschäftigtenbefragung 2013: Gute Arbeit und faire Bedingungen

Beschäftigtenbefragung 2013: Gute Arbeit und faire Bedingungen

Beteiligung schafft Motivation

20.11.2013 Ι Einen großen Teil des Tages verbringen die Menschen am Arbeitsplatz. Wenn sie mitreden und mitgestalten können, fördert das ihre Motivation und sie engagierten sich mehr. Knapp die Hälfte der Beschäftigten wünscht sich Gute Arbeit durch mehr Beteiligung. mehr...
Betriebliche Flexibilität: Beschäftigte wollen selbstbestimmter über ihre Zeit verfügen können

Betriebliche Flexibilität: Beschäftigte wollen selbstbestimmter über ihre Zeit verfügen können

Flexibilität braucht einen fairen Ausgleich

24.06.2015 Ι Flexible Arbeitszeiten sind eine feine Sache. Aber sie darf sich nicht nur einseitig an den betrieblichen Erfordernissen orientieren. Flexibilität ist keine Einbahnstraße. Deshalb fordert die IG Metall, dass die Beschäftigten selbstbestimmter über ihre Zeit verfügen können. mehr...
Beschäftigtenbefragung 2013: Arbeitszeiten ufern aus.

Beschäftigtenbefragung 2013: Arbeitszeiten ufern aus

Arbeiten am Limit

15.07.2013 Ι Mehr Verantwortung und erweiterte Zuständigkeiten - das klingt im ersten Moment durchaus positiv. Doch auch wenn das Büro größer, heller und eine Etage höher liegt - das Ergebnis ist oft ein Mehr an Aufgaben. Mit einem höheren Gehalt wird das selten ausgeglichen. mehr...
Beschäftigtenbefragung: Leiharbeit gesetzlich regulieren

Beschäftigtenbefragung: Leiharbeit gesetzlich regulieren

Leiharbeit auf den ursprünglichen Zweck eindämmen

27.06.2013 Ι Die Politik soll Leiharbeit regulieren und wieder auf ihren ursprünglichen Zweck begrenzen - nämlich, um kurzfristige Auftragsspitzen abzufangen, die Betriebe mit dem Stammpersonal nicht bewältigen können. Der Grundsatz "gleiches Geld für gleiche Arbeit" muss ins Gesetz - ohne Wenn und Aber. Dafür plädiert die große Mehrheit der Beschäftigten, die die IG Metall befragt hat. mehr...
Beschäftigtenbefragung: Werkverträge gesetzlich neu regeln. Foto: igmetall

Beschäftigtenbefragung: Scheinwerkverträge gesetzlich eindämmen

Maloche in der Drei-Klassen-Belegschaft

26.06.2013 Ι Beschäftigte, die über Scheinwerkverträge ihr täglich Brot verdienen müssen, stehen am Rande der Gesellschaft. Sie werden behandelt wie ein Arbeitnehmer dritter Wahl. Höchste Zeit zum Gegensteuern, denn Scheinwerkverträge breiten sich in immer mehr Branchen aus. mehr...
Bundestagswahl 2013: Sichere und faire Arbeit ist Aufgabe der Politik. Foto: Andreas Ziegler

Bundestagswahl 2013: Sichere und faire Arbeit ist Aufgabe der Politik

Der Mensch als Maßstab - auch in der Politik

25.06.2013 Ι "Der Mensch als Maßstab" - diese Botschaft will die Arbeitsgemeinschaft christlich-demokratischer Kolleginnen und Kollegen in der IG Metall vor der Bundestagswahl von der CDU verstanden wissen. Sichere und faire Arbeit sei auch Aufgabe der Politik, darin sind sich die Metaller einig. mehr...
Befragung: Beschäftigte fordern Kurswechsel hin zu einer Neuordnung des Arbeitsmarktes. Foto: Thomas Härtrich

Befragung: Beschäftigte fordern Kurswechsel hin zu einer Neuordnung des Arbeitsmarktes

Sackgasse prekäre Arbeitsverhältnisse

25.06.2013 Ι Wenn Menschen für einen Vollzeitlohn arbeiten müssen, der nicht zum Leben reicht, dann ist das weder fair noch gerecht. Im Gegenteil: Die Arbeitskraft wird entwertet. Damit muss Schluss sein, fordert die große Mehrheit der Beschäftigten. Leiharbeit, Werkverträge, Minijobs und befristete Arbeitsverhältnisse müssen eingedämmt werden. Es ist Zeit für eine neue Ordnung auf dem Arbeitsmarkt. mehr...
Beschäftigtenbefragung: Arbeitnehmer wollen gesetzlichen Mindestlohn. Logo: mindestlohn.de

Beschäftigtenbefragung: Arbeitnehmer wollen gesetzlichen Mindestlohn

Ein gesetzlicher Mindestlohn ist überfällig

24.06.2013 Ι Das Votum zur Bundestagswahl ist eindeutig: Die große Mehrheit der Beschäftigten plädiert für einen gesetzlichen Mindestlohn von erst mal 8,50 Euro. Das ergab die Umfrage der IG Metall in den Betrieben, bei der über eine halbe Million Menschen mitmachten. Mit ihrer Meinung liegen sie im Deutschlandtrend. Denn 86 Prozent der wahlberechtigten Bürger sagen mittlerweile Ja zum Mindestlohn. mehr...
Beschäftigtenbefragung: Für einen fairen Ausstieg aus dem Arbeitsleben

Beschäftigtenbefragung: Fairer Ausstieg aus dem Arbeitsleben

Aussicht auf Mini-Rente macht Angst

24.06.2013 Ι Mehr als eine halbe Millionen Menschen haben sich bei der Befragung der IG Metall zum Thema Rente geäußert. Kaum einer glaubt, dass ihm die gesetzliche Rente zum Leben reichen wird. Im Job bis 67 durchhalten zu müssen, macht vielen Angst. Die IG Metall fordert flexible Altersübergänge und ein stabiles Rentenniveau. mehr...
Beschäftigtenbefragung: Vereinbarkeit von Arbeit und Leben gewährleisten

Beschäftigtenbefragung: Vereinbarkeit von Arbeit und Leben gewährleisten

Auf die Arbeitszeit kommt es an

31.07.2013 Ι Der Arbeitszeit kommt eine Schlüsselrolle bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu. Mehr Zeitsouveränität, um das Privatleben gut organisieren zu können, ist dafür eines der wichtigsten Anliegen von Arbeitnehmern. So das Ergebnis der aktuellen IG Metall-Befragung unter Beschäftigten. mehr...
Beschäftigtenbefragung der IG Metall: Mehr Beteiligung wagen

Beschäftigtenbefragung der IG Metall: Mehr Beteiligung wagen

Beschäftigte sind die wahren Experten im Betrieb

18.06.2013 Ι Arbeitnehmer wollen mehr beteiligt werden in betrieblichen, aber auch in politischen Prozessen. Auch das ist ein Ergebnis der IG Metall-Befragung. "Deutschlands Beschäftigte sind es leid, dass an ihnen vorbeiregiert wird", erklärte Detlef Wetzel, Zweiter Vorsitzender der IG Metall. mehr...
Die IG Metall hat die Beschäftigten gefragt, was sie von der Politik erwarten

Was die Menschen von der Politik erwarten

Prekäre Beschäftigung besser regeln

23.09.2013 Ι Die IG Metall hat die größte Beschäftigtenbefragung in Deutschland durchgeführt. Mehr als eine halbe Million Menschen machten mit. Sie fordern einen politischen Kurswechsel, eine neue Ordnung auf dem Arbeitsmarkt sowie faire, sichere Arbeit. Und: Sie wollen mehr beteiligt werden in betrieblichen aber auch in politischen Prozessen. mehr...
hintergrundtext_kurswechsel

IG Metall befragt bundesweit Beschäftigte in den Betrieben

Kurswechsel für eine bessere Politik

17.06.2013 Ι Die Arbeitswelt ändert sich. Täglich setzen sich die Menschen mit neuen Themen und Herausforderungen auseinander. Die IG Metall geht mit. Und sie will wissen, was die Menschen bewegt. Deshalb hat sie die Beschäftigten in den Betrieben befragt und wird morgen die Ergebnisse präsentieren. mehr...

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
Die Befragung
Arbeit: sicher und fair!
Mitgliederwerbeaktion
Mit Tarifvertrag geht's gerechter zu:

beim Entgelt, beim Urlaub, bei der Arbeitszeit - und es gibt Rechtsschutz. Aber: Nur Mitglieder haben einen Anspruch darauf.

Servicebereich