Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Gesundheitsschutz für Schwerbehindertenvertretungen

SBV und Teilhabepolitik

Kategorie

  • SBV und Teilhabepolitik

Freistellung

  • § 37,6 BetrVG
  • § 179,4 SGB IX

Weitere Informationen

Zielgruppe

  • Betriebsräte
  • SBV

Weitere Informationen

0 69/66 93 – 25 08

bildung@igmetall.de

Als Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten im Betrieb sind wir in besonderem Maß mit menschlichem Leid, Alter, Krankheit, Not und Tod konfrontiert. Die Beratungsgespräche belasten unsere psychische (und körperliche) Gesundheit. In diesem Seminar erarbeiten wir exemplarisch persönliche Präventionsstrategien, die auf die Arbeit in der Interessenvertretung übertragbar sind. Wir wenden Analysetools an und probieren Möglichkeiten aus, die uns im Alltag unterstützen. Insgesamt geht es darum, eine betriebliche Resilienzkultur zu entwickeln.

Themen im Seminar "Gesundheitsschutz für Schwerbehindertenvertretungen"

  • Analyse der persönlichen (psychischen) Belastungssituation mittels Standardtools zur Gefährdungsbeurteilung
  • rechtliche Mitbestimmungsmöglichkeiten aus BetrVG, SGB IX oder Bundesteilhabegesetz und ArbSchG
  • Unterstützung der persönlichen Resilienz (Widerstandsfähigkeit) mithilfe von: - autogenem Training - progressiver Muskelrelaxion - Meditation - Yoga - geeigneter Ernährung

Aktuelle Seminar Termine "Gesundheitsschutz für Schwerbehindertenvertretungen"

Um einen Seminarplatz anzufragen kontaktiere bitte Deine Geschäftsstelle. Hier geht es zu der Geschäftsstellensuche.

StandortZeitraumSeminar-Nr.Verfügbarkeit
Berlin 29.08.2022 - 02.09.2022BL03522Verfügbar
Standort
Berlin
Zeitraum
 29.08.2022 - 02.09.2022
Seminar-Nr.
BL03522
Verfügbarkeit
Verfügbar