IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     

Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilungen der IG Metall
  • 25.11.2016 - Nr. 52/2016
    IG Metall und ver.di begrüßen Bereitschaft zu wichtigen Korrekturen in der Rentenpolitik - Stabilisierung und Anhebung des gesetzlichen Rentenniveaus sind notwendig
    Gemeinsame Pressemitteilung der IG Metall und ver.di Frankfurt am Main/Berlin. Die IG Metall und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) begrüßen die Bereitschaft von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, ein Konzept zu entwickeln, um in der gesetzlichen Rentenversicherung dauerhaft ein höheres Rentenniveau zu ermöglichen. In einer gemeinsamen ersten Bewertung der Vorschläge, die Ministerin Nahles heute präsentiert hat, stellen Jörg Hofmann,
  • 22.11.2016 - Nr. 51/2016
    IG Metall: Agiles Arbeiten braucht Mitbestimmung 4.0
    Renningen - Die IG Metall hat eine Mitbestimmung 4.0 für gute Arbeit in der digitalisierten Arbeitswelt gefordert. "Mitbestimmung ist auch im Zeitalter der Digitalisierung kein Beiwerk, keine Zutat, sondern die zentrale Voraussetzung für ihre erfolgreiche Gestaltung", sagte Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall, anlässlich der 8. Engineering- und IT-Tagung von Hans-Böckler-Stiftung und IG Metall in Renningen. Die dafür nötigen Rahmenbedingu
  • 17.11.2016 - Nr. 50/2016
    IT-Gipfel: IG Metall fordert präventive und bedarfsgerechte Qualifizierung
    Saarbrücken - Die IG Metall dringt darauf, flächendeckende Aus- und Weiterbildungsangebote in den Betrieben zu entwickeln, um alle Beschäftigtengruppen für eine Tätigkeit in der digitalen Arbeitswelt fit zu machen. "Qualifizierung ist ein Thema, das Unternehmen und Beschäftigte gleichermaßen angeht. Der Arbeitsort muss für alle zum Lernort werden", sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Donnerstag anlässlich des Nationalen IT-Gipfels i
  • 09.11.2016 - Nr. 49/2016
    IG Metall: 12.000 Beschäftigte aus der deutschen Stahlindustrie demonstrieren in Brüssel unter dem Motto ,No Europe without steel'
    Brüssel - Für faire und sichere Bedingungen der europäischen und deutschen Stahlindustrie haben heute insgesamt 15.000 Beschäftigte der Branche aus über zehn europäischen Ländern in Brüssel demonstriert. "Europa muss sich klar und eindeutig zur Stahlindustrie bekennen und dafür sorgen, dass die Rahmenbedingungen stimmen. Geht die europäische Stahlindustrie den Bach runter, dann sind hunderttausende Arbeitsplätze nicht nur in der Stahlindustrie in Europa
  • 28.10.2016 - Nr. 48/2016
    IG Metall: Industrie 4.0 braucht den Sozialstaat 4.0
    Berlin - Die IG Metall hat ein Umsteuern zum "Sozialstaat 4.0" gefordert. "Der Sozialstaat muss sich auf die Herausforderungen der Arbeitswelt von morgen einstellen und gleichzeitig die Löcher stopfen, die durch nicht eingehaltene Versprechen von Sicherheit und Gerechtigkeit entstanden sind", forderte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Freitag anlässlich des zweitägigen Kongresses "Sozialstaat 4.0" in Berlin.   Die 400 Teilnehmer

Ältere Pressemitteilungen suchen

 mehr...
Presse_Icon_RSS

RSS-Feeds der IG Metall

Hier können Sie die unterschiedlichen RSS-Feeds der IG Metall abonnieren.

Presse_Icons_Pressemappen

Digitale Pressemappen

Hier finden Sie Pressestatements, Reden und aktuelle Presseinformationen nach Themen zusammengestellt.

 mehr...
Twitter_feed

IG Metall Twitter-Feed

Presse

Infoportal für Medien.

Links und Zusatzinformationen
Presse_Icon_Kontakt
Kontakt und Ansprechpartner

Hier finden Sie die Kontaktdaten unserer Pressesprecher/innen.

Presse_Icon_Termine
Pressetermine der IG Metall

Hier finden Sie aktuelle Pressetermine der IG Metall.

Presse_Icon_Verteiler
Anmeldung Presseverteiler

Hier können Sie unsere Pressemitteilungen abonnieren.

Servicebereich