Presse-Statement
Statement zu Neue Halberg Guss, 3. September 2018

Statement der IG Metall zum weiteren Vorgehen bei Neue Halberg Guss.


Frankfurt am Main – Der Vorstand der IG Metall hat in seiner heutigen Sitzung die aktuelle Lage des Arbeitskampfes um einen Sozialtarifvertrag bei Neue Halberg Guss GmbH (NHG) bewertet. Nach den vorliegenden Informationen und Erkenntnissen ist es nicht ausgeschlossen, dass in kurzer Frist eine Lösung des Konflikts möglich ist. Hierzu werden auf allen Ebenen aktuell Gespräche geführt. Eine erneute Eskalation kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Deshalb werden die geschäftsführenden Vorstandsmitglieder der IG Metall bevollmächtigt, im Falle eines kurzfristigen Handlungsbedarfs alle erforderlichen Entscheidungen zu treffen. Dies schließt einen Beschluss zur Wiederaufnahme des Arbeitskampfes ausdrücklich ein, teilte die IG Metall am Montag in Frankfurt mit.

Pressemitteilungen abonnieren