Pressemitteilung Nr. 07/2019
IG Metall: Kundgebung für eine gerechte Transformation

+++ IG Metall-Vorstand beschließt Kundgebung am 29. Juni am Brandenburger Tor +++ Transformation muss sozial, ökologisch und demokratisch sein


Frankfurt am Main - Die IG Metall ruft ihre Mitglieder zu einer Kundgebung am Samstag, 29. Juni 2019, in Berlin auf. Unter dem Motto „#Fairwandel - Nur mit uns“ will die Gewerkschaft ein Zeichen setzen für eine soziale, ökologische und demokratische Transformation. Das hat der Vorstand der IG Metall beschlossen. Die Gewerkschaft fordert Politik und Arbeitgeber zu entschlossenem und zügigen Handeln auf. Die Mobilitäts- und Energiewende und die Digitalisierung in den Unternehmen müssen sozial flankiert werden. 

„Die strukturellen Umbrüche, vor denen Industrie und Handwerk stehen, verlangen Sicherheiten und Perspektiven für alle Beschäftigten. Sie verlangen aber auch endlich Planungssicherheit und Maßnahmen für eine gelingende Mobilitäts- und Energiewende“, sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Dienstag in Frankfurt.

Pressemitteilungen abonnieren