IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
Qualifizierungskonzept bei MAN Nutzfahrzeuge. Foto: Privat

Qualifizierungskonzept bei MAN Nutzfahrzeuge

Gut qualifiziert, klar im Vorteil

23.09.2014 Ι Bildung kostet Geld. Trotzdem investiert der Nutzfahrzeughersteller MAN in die Qualifizierung der Mitarbeiter. "Die Arbeitswelt ist ständig im Wandel und wer mitmischen will, muss immer wieder neu Knowhow dazugewinnen", sagt Betriebsrat Andrea Deiana. Er erklärt, was das Qualifizierungsmodell den Beschäftigten und dem Unternehmen bringt. mehr...
urban_metallinterview_2014

Antwort der IG Metall auf die Videobotschaft von Kanzlerin Angela Merkel

Stress mit dem Stress

23.09.2014 Ι Ausufernde Arbeitszeiten, steigender Leistungsdruck, ständige Erreichbarkeit - das sind die Merkmale der modernen Arbeitswelt. Sie machen viele Menschen krank. Hans-Jürgen-Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, kritisiert Kanzlerin Angela Merkel. Sie hatte einer Anti-Stress-Verordnung eine Absage erteilt. Urban hält die Strategie des Aussitzens in Sachen Stress für unverantwortlich. mehr...
Sich schlau machen, weiterentwickeln, aufsteigen - für eine neue Bildungsteilzeit

Kurs auf die Metall-Tarifrunde 2015: Offensiv für eine neue Bildungsteilzeit

Weiter, besser, höher

22.09.2014 Ι Über 15 000 junge Metallerinnen und Metaller kommen am Samstag nach Köln. Der Anlass, der die Jugendlichen auf die Kölner Straßen treibt, sind mangelnde Bildungschancen. Mit ihrer Kampagne "Revolution Bildung" wollen sie sich offensiv für eine Bildungsteilzeit stark machen und als Forderung in die Metall-Tarifrunde tragen. mehr...
Berufliche Weiterbildung: Mehr Zeit und Geld für gute Bildung. Foto: PantherMedia / Tatiana Popova

Berufliche Weiterbildung: Mehr Zeit und Geld für gute Bildung

Bildung braucht jeder

22.09.2014 Ι Berufliche Weiterbildung ist für alle ein Gewinn: zum einen für Arbeitnehmer. Sie verbessern ihre Chancen, sichere, gut bezahlte und abwechslungsreiche Tätigkeiten zu finden. Und zum anderen für die Unternehmen: Sie profitieren von Beschäftigten, die fachlich gut und obendrein motiviert sind. Doch die Kosten tragen bisher meist allein die Arbeitnehmer. mehr...
Arbeitsgericht entscheidet über Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden bei Enercon

Arbeitsgerichtstermin zur Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden von Enercon

Enercon: Solidarität für Betriebsrat

19.09.2014 Ι Mitbestimmung ist unverzichtbar und daher auch nicht verhandelbar. Irene Schulz, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, verurteilte die Kündigung des Betriebsrats von Enercon und das Verhalten des Windenergieanlagenbauers. mehr...
Geplante Erhöhung des BAFöG. Foto: IG Metall

Geplante Erhöhung des BAFöG

Dauerbaustelle BAFöG

19.09.2014 Ι Die Bundesregierung will das BAFöG erhöhen - um sieben Prozent. Jedoch erst ab Herbst 2016. Dieses Plus ist zwar ein Anfang, aber längst nicht genug. Bildung darf keine Frage des Geldbeutels bleiben. Deshalb fordert die IG Metall eine Reform des BAföG. Ziel ist es, Chancengleichheit herzustellen. mehr...
Europa_Fahnen

Freihandelsabkommen TTIP

Abkommen nur mit höchsten Arbeits- und Sozialstandards

18.09.2014 Ι Die Handelsliberalisierung zwischen EU und den USA führt zu mehr Druck auf die Arbeits- und Sozialstandards. Vor allem der geplante Investitionsschutz kann zur Beeinträchtigung von Arbeitnehmerrechten führen. Die IG Metall sagt dazu eindeutig Nein. mehr...
rechtso-120ericon-2(1)

RECHT SO! Weiterbeschäftigung von Jugend- und Auszubildendenvertretern

Damit es nach bestandener Prüfung weitergeht

18.09.2014 Ι Jugend- und Auszubildendenvertreter (JAV) haben nach ihrer Abschlussprüfung einen Anspruch auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag. So steht es im Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG). Trotzdem gibt es einiges zu beachten. Was, das erklärt der Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender. mehr...
Interview mit Hans-Jürgen Urban. Foto: IG Metall

Interview mit Hans-Jürgen Urban

Flexibilität ja, Flexirente nein

18.09.2014 Ι Arbeitgeber und wirtschaftsnahe Politiker fordern eine "Flexirente". Für mehr Flexibilität in der Rente ist auch Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall. Warum er von der Flexirente nichts hält, erklärt er im Gespräch mit der Metallzeitung. mehr...
Links und Zusatzinformationen
Bessere Chancen für einen Aufstieg durch Bildung
Job & Karriere
Job & Karriere

Freie Stellen, Ausbildung, Trainee, Praktika: Alle Infos rund um das Arbeiten bei der IG Metall.

Mitgliederwerbeaktion
Ob Urlaubsgeld, Tarifvertrag oder Rechts-schutz: Wir haben viel zu bieten: Nur Mitglieder profitieren davon. Deshalb jetzt beitreten oder ein neues Mitglied werben!

Wer bis 31.12.2014 ein Mitglied gewinnt, erhält einen Gutschein über 15 Euro.
Weitere Tarif-Meldungen

Tarif-News

10.09.2014 I Tarifabschluss für Schreiner in Baden Württemberg

Der tarifliche Ecklohn steigt ab November 2014 um 3 Prozent und ein Jahr später um weitere 2,1 Prozent. Die Ausbildungs-vergütungen erhöhen sich überpropor-tional. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten.

Einkommen, Urlaub und mehr ...

Was steht mir zu? Achtung: Nur Gewerkschaftsmitglieder haben einen Rechtsanspruch auf tarifliche Leistungen.

Die IG Metall auf Twitter
Servicebereich