IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Übernahme? Unbefristet! Die IG Metall erklärt, warum.

Übernahme? Unbefristet! Die IG Metall erklärt, warum.

Ausgebildete prinzipiell unbefristet übernehmen

15.05.2012 Ι Nur ein Jahr befristet. Fatma, Sabrina und Dirk finden das gar nicht toll. Am liebsten würden sie das Unternehmen wechseln. Die Drei finden, dass Betriebe ihre Ausgebildeten prinzipiell unbefristet übernehmen sollten. Dadurch hätten junge Leute wie sie mehr Sicherheit und die Arbeitgeber könnten sich auf ihre Fachkräfte langfristig verlassen.
Fatma arbeitet als Mechatronikerin bei der Sturm GmbH. Sie hat gerade ihre Ausbildung beendet - genau wie Sabrina und Dirk. Ihr Chef Herr Sturm ist gerade sehr zufrieden: Die Auftragsbücher sind voll, der Laden brummt. Trotzdem hat Herr Sturm Fatma und den anderen frisch Ausgebildeten erst einmal nur befristete Verträge angeboten. Für ein Jahr.


Unbefristete Übernahme als Normalfall

So wie Fatma, Sabrina und Dirk geht es zwei Dritteln aller Azubis: Sie werden nach ihrer Abschlussprüfung nur befristet übernommen, weil Unternehmen kurzfristig denken. Die Drei finden, dass Betriebe ihre Ausgebildeten prinzipiell unbefristet übernehmen sollten. Dadurch hätten sie mehr Sicherheit und der Arbeitgeber könnte sich auf sie langfristig verlassen. Für kleinere Unternehmen wie Sturm würde es Ausnahmen geben. Damit auch sie künftig mehr Leute ausbilden als sie selbst benötigen. Deshalb: Unbefristete Übernahme soll der Normalfall sein und nicht die Ausnahme.

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
Mehr Geld. Faire Leiharbeit. Unbefristete Übernahme.
Metall-Tarifrunde 2012

Themen und Argumente:

So funktioniert die Tarifrunde


Der Tarif-Clip der IG Metall-Jugend erklärt den Ablauf der Tarifrunde und zeigt, wie junge Metallerinnen und Metaller für die unbefristete Übernahme kämpfen.
Servicebereich