Falls Dein Browser dich nicht weiterleitet, klicken bitte hier.
Rechtspopulistische AfD betreibt Doppelstrategie
19.02.2016 Ι Vor den Landtagswahlen in diesem Jahr stellt sich die AfD neu auf. Mit der Vorsitzenden Frauke Petry rückt die Partei gesellschaftspolitisch nach rechts. Nach außen gibt sich die AfD liberal-konservativ und bietet den Wählern, die von der CDU wegen deren Flüchtlingspolitik enttäuscht sind, eine neue politische Heimat. Doch hinter den Kulissen versuchen uneinsichtige Hardliner mit Radikalisierungspotential die Partei zu dominieren.