Jugend Meine IG Metall Mitglied werden

Digitalisierung im Büro gestalten

Arbeitszeit - und Arbeitsgestaltung | Industrie 4.0

Kategorie
  • Arbeitszeit - und Arbeitsgestaltung
  • Industrie 4.0
Freistellung
  • § 179,4 SGB IX
  • § 37,6 BetrVG

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Betriebsräte
  • SBV
Weitere Informationen

0 69/66 93 – 25 08

bildung@igmetall.de

Die Digitalisierung der Arbeitswelt bringt schon heute große Veränderungen mit sich. Grundsätzlich bezieht sich die Debatte um Industrie 4.0 vor allem auf die gewerblichen Bereiche der Industriearbeit. Bei genauerer Betrachtung aber erscheinen ihre möglichen Auswirkungen auf die sogenannten indirekten Bereiche (z. B. Verwaltung, Forschung und Entwicklung) - zum Teil noch weitaus gravierender. Arbeitsinhalte und Stellenzuschnitte verändern sich durch intelligente Maschinen, Softwarewerkzeuge und neue Kommunikationsmöglichkeiten. Neue Formen schlanker, agiler und zunehmend projektförmiger Arbeitsorganisation verändern die Büroarbeit. Das betrifft neben den Inhalten auch Art und Umfang der Arbeit: Rationalisierungseffekte werden laut aktuellen Studien speziell in »kognitiven Routinetätigkeiten« erwartet. Wir nehmen die technologischen und organisatorischen Veränderungsprozesse in den Bürobereichen in den Blick. Digitalisierung, Arbeitsmenge und Arbeitsintensität sind eng miteinander verbunden. Wir werden darüber nachdenken, wie die Durchsetzung selbstbestimmter, gesunder Arbeit in digitalisierten Arbeitsumgebungen gelingen und proaktiv gestaltet werden kann.

Themen im Seminar

  • Technologien und Managementkonzepte: künstliche Intelligenz (Anwendungsbeispiele im Büro) - neue Formen der Arbeitsorganisation, des (agilen) Projektmanagements und der Büroraumgestaltung - neue Systeme der Fertigungssteuerung (Manufacturing Execution, Tickets) - global verteilte Teams und virtuelle Kollaboration (Microsoft 365, Yammer etc.) - Einsatz von Informationssystemen im Personalbereich - Mobile Arbeit
  • Gestaltungsmöglichkeiten der Veränderungsprozesse nach BetrVG und Tarifvertrag, besonders: Beschäftigungssicherung und Qualifizierung, Einfluss auf Planung und Bemessung von Personal-Maßnahmen zur Beurteilung von psychischen Gefährdungen, Umgang mit und Strukturierung von digitalen Pilotprojekten

Aktuelle Seminar Termine

Um einen Seminarplatz anzufragen kontaktiere bitte Deine Geschäftsstelle. Hier geht es zu der Geschäftsstellensuche.

StandortZeitraumSeminar-Nr.Verfügbarkeit
Sprockhövel 26.10.2020 - 30.10.2020SE14420Verfügbar
Standort
Sprockhövel
Zeitraum
 26.10.2020 - 30.10.2020
Seminar-Nr.
SE14420
Verfügbarkeit
Verfügbar