IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
_MG_7855

Seminare für Angestellte: Arbeitsgestaltung mit TechnikerInnen und IngenieurInnen

Innovation, Selbstorganisation, Projektarbeit und mehr

Der Arbeitsalltag von TechnikerInnen und IngenieurInnen gestaltet sich vielfältig. Die persönliche Entwicklung im Beruf und die Karriere sind von vielen Faktoren abhängig. Das Seminar "Arbeitsgestaltung mit TechnikerInnen und IngenieurInnen" soll Betriebsräten in der ITK-Branche helfen, diese Faktoren zu steuern.

Entwicklung und Konstruktion sind geprägt von selbständiger Arbeit, zumindest dem Wunsch danach. Eine Sache gut zu machen und etwas zu leisten, findet nicht immer Anerkennung. Gefangen zwischen Formalkram, unrealistischen Terminen, mangelnder Koordination, äußerem Druck auf der einen Seite und eigenen Ansprüchen auf der anderen, gelingt es häufig nicht, die nötige Balance herzustellen. Die Verhältnisse zwischen Arbeit und Freizeit, Beruf und Familie (Freunden), Arbeit auf Anweisung und selbstorganisierter Arbeit, Routinetätigkeiten und Kreativität, Anwendung bestehenden Wissens und Weiterqualifikation kommen nicht ins Lot.

Die Themen im Seminar
Konflikte um Ziele, Arbeitsweise und die richtige Balance können nicht zufriedenstellend geführt und gelöst werden. Das Seminar, als Werkstatt organisiert, will Maßnahmen der Betriebsräte zur Unterstützung und Stärkung von Beschäftigten in diesen Konflikten herausfinden.

  • Erfahrung mit der bisherigen Politik - eine kollegiale Beratung
  • Wertvorstellungen und Motive von Techniker(inne)n und Ingenieur(inn)en
  • Projektarbeit und Konflikte in Projekten
  • die richtige Einstellung und angemessene Entwicklungspfade
  • Ziele, Leistung, Aufwand und Ergebnis
  • Arbeitszeit, disponible Zeit, Freizeit


Für wen ist das Seminar geeignet?
Das Seminar richtet sich an Betriebsratsmitglieder, die insbesondere die Bereiche Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Arbeitsorganisation betreuen.
Vorausgesetzt werden Erfahrungen mit der Betriebsratspolitik in oben genannten Bereichen.

Wo erhalte ich weitere Informationen?
Mehr Informationen erhalten Sie bei Dr. Anton Mlynczak (Anton.Mlynaczak@igmetall.de) oder Felix Bader (Felix.Bader@igmetall.de).

IG Metall

Interessen erfolgreich durchsetzen.

Links und Zusatzinformationen
Foto: panthermedia / Mykola Velychko
Engineering-Netzwerk der IG Metall

Für Ingenieure und technische Experten: Kontakte, Check-Ups, Überstunden- rechner und Beratungskoffer.

Wer ist für mich zuständig?

Die IG Metall ist mit etwa 155 Geschäfts- stellen bundesweit vertreten - eine davon ist auch in Ihrer Nähe.

Wir. Die IG Metall

Unser Infopaket für Nichtmitglieder bestellen.

Servicebereich