IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Roadshow und Fußballturnier IG Metall Emden - Foto: IG Metall

Roadshow und Fußballturnier IG Metall Emden

Für die Jugend volle Fahrt voraus

12.07.2011 Ι Die Roadshow, mit der sich die IG Metall für die Rechte junger Menschen einsetzt, fährt diesen Sommer durch ganz Deutschland. Beim Mitgliederfest der IG Metall Emden stand sie im Mittelpunkt. Denn die Zukunft der jungen Generation geht alle an.

Beim Mitgliederfest der IG Metall Emden Anfang Juli waren Groß und Klein hart am Ball. Denn die Veranstaltung drehte sich um Fußball und um die Roadshow der Jugend für Zukunft und Perspektiven. Die Standbetreuer vom Ortsjugendausschuss sammelten Unterschriften für die Charta und konnten viele der 2500 Besucher zum Mitmachen bewegen. 

Prekär hat keine Perspektive
Die Charta "Junge Generation. Arbeit: sicher und fair!" ist die Plattform der IG Metall, um die Zukunftschancen junger Menschen zu verbessern. Zentrale Forderungen an Unternehmen und Politik lauten: Jeder junge Mensch hat das Recht auf gute Bildung, Ausbildung und Weiterbildung. Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Arbeit - nicht auf irgendeinen Job, sondern auf einen sicheren und guten Arbeitsplatz. Leiharbeit, Befristungen und Dauerpraktikas bieten keine Perspektive.

Ausgelassenes Fest
Auf der Roadshow in Emden fand die Charta breite Zustimmung. Viele setzten als Zeichen ihrer Unterstützung ihre Unterschrift auf eine große Tafel. Großer Andrang herrschte auch beim Formel 1 Rennsimulator. Wer sich da ans Steuer setzte, fühlte sich wie im Cockpit eines Formel 1 Rennwagens. Am begleitenden Fußballturnier auf dem Gelände des TuS Rot-Weiß Emden nahmen 68 Manschaften teil. Hüpfburg, Karussell und viele andere Stände sorgten für ein ausgelassenes Fest.

Roadshow IG Metall Verwaltungsstelle Emden

Die Mannschaften aus den Betrieben trugen rund 150 Spiele aus. Auch die kleinsten Spieler hatten bei dem Fest ihren großen Auftritt und standen den Erwachsenen in Ehrgeiz und Spielfreude nicht nach. Nach einem langen Fußballtag stand der Sieger fest: Die Mannschaft "Polsterer United" von der Firma Sitech, die das Volkswagenwerk Emden mit Autositzen beliefert. 

Kampagnen

Für ein gutes Leben

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich