IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
vb_ratgeber_brueckentage

© IG Metall

Ratgeber Brückentage 2017

Clever planen - Auszeit sichern

21.12.2016 Ι Wer 2016 mit Brückentagen den Urlaub verlängern wollte, hatte schlechte Karten. Dafür sieht es im Jahr 2017 um einiges besser aus. Es gibt viele Brückentage und einen zusätzlichen Feiertag. Wer geschickt plant, kann mit nur wenigen Urlaubstagen die freie Zeit am Stück verdoppeln.

Wenn aus 2016 noch Urlaub übrig ist

Wer noch einige Tage Resturlaub hat, kann diese vom 27. bis einschließlich 30. Dezember 2016 einsetzen. Damit gibt es für nur vier Tage Urlaub ganze 9 Tage frei.

 

Rund um Silvester

Leider fällt der 1. Januar im Jahr 2017 auf einen Sonntag. Daher starten wir schon im Januar in eine ganz normale Arbeitswoche. Arbeitnehmer in Bayern, Baden-Württemberg und in Sachsen-Anhalt können jedoch das erste Wochenende bereits verlängern. Denn der Feiertag zu Ehren der Heiligen Drei Könige am 6. Januar fällt auf einen Freitag. Danach ist für fast vier Monate nichts mehr drin.

 

Ostern

Erst mit den Osterfeiertagen Mitte April bietet sich wieder eine kleine Verschnaufpause an. Karfreitag fällt in diesem Jahr auf den 14. und Ostermontag auf den 17. April. Wie jedes Jahr gilt über die Osterfeiertage: Statt mit zehn können Arbeitnehmer hier mit acht Urlaubstagen zwei volle Wochen freinehmen.

 

Brücken im Frühling

Der 1. Mai (Tag der Arbeit) wird in diesem Jahr an einem Montag gefeiert. Wer auch den 2. bis 4. Mai frei nimmt, kommt gleich auf sechs Tage Auszeit. Und wer die Wochenenden mitrechnet, kann mit vier Urlaubstagen auf neun freie Tage kommen: 29. April bis 7. Mai.

Auch Christi Himmelfahrt am 25. Mai bietet sich an. Da dieser Feiertag auf einen Donnerstag fällt, kann man den Freitag als Brückentag nutzen. Und wer Pfingsten und Christi Himmelfahrt verbindet und vom 25. bis 11. Mai sechs Tage Urlaub einreicht, kommt auf 12 freie Tage.

Auch das lange Pfingstwochenende vom 3. bis 5. Juni fällt den meisten Arbeitnehmern in den Schoß. Wer den Rest der Woche (6. bis 9. Juni) vier Tage Urlaub einreicht, kann sich eine neuntägige Auszeit sichern.

 

Fronleichnam

Dieser Feiertag fällt wie immer auf einen Donnerstag. Diesmal auf den 15. Juni. Den letzten Brückentag der ersten Jahreshälfte können jedoch nur die Arbeitnehmer in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und Rheinland-Pfalz nutzen.

In den kommenden drei Monaten gibt es keine arbeitnehmerfreundliche Feiertagskonstellation: Von Mitte Juni bis Anfang Oktober keine Chance auf ein verlängertes Wochenende oder auf einen die Arbeitswoche verkürzenden Feiertag. Da müssen wir  durch!

 

Brücken im Herbst

Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2016 fällt arbeitnehmerfreundlich auf einen Dienstag. Damit besteht die Möglichkeit die arbeitsfreie Zeit mit einem Urlaubstag auf vier freie Tage zu verlängern.

Dieses Jahr ergbit sich Ende Oktober ein mögliches Vier-Tage-Wochenende wegen des Reformationstages am Dienstag, den 31. Oktober. Einmalig haben dann zur Feier von Luthers Thesenanschlag an der Schlosskirche zu Wittenberg vor 500 Jahren nicht nur die Bürger in den ostdeutschen Bundesländern einen Feiertag, sondern alle.

 

Finale 2017

Weihnachten zeigt sich in diesem Jahr wieder arbeitnehmerfreundlich. Mit nur drei Urlaubstagen kann man insgesamt 10 freie Tage am Stück herausholen.

Der erste und der zweite Weihnachtsfeiertag (25. Dezember/ 26. Dezember) fallen auf Montag und Dienstag. Silvester ist zwar an einem Sonntag, doch der 1. Januar ist immerhin montags. Überlegenswert ist es, Weihnachten und Neujahr mit Urlaubstagen zu verbinden:

Wer von Mittwoch (27. Dezember) bis Freitag (29. Dezember) Urlaub einreicht, schafft sich insgesamt zehn freie Tage über den Jahreswechsel. Denn der Neujahrstag fällt auf einen Montag.

______________________________________________

Regionale Besonderheiten:

Mariä Himmelfahrt (15. August - nur in Bayern und im Saarland).

Der Buß- und Bettag wird nur noch in Sachsen als Feiertag begangen. Und die Sachsen haben im Herbst 2017 im doppelten Sinn Glück: Der 22. November ist ein Mittwoch. Da kann man sich mit nur zwei Urlaubstagen ein superlanges Wochenende schaffen oder mit nur vier Urlaubstagen eine ganze Woche frei nehmen.

Der Reformationstag (31. Oktober): In den ostdeutschen Bundesländern ist dieser Tag nicht nur 2017 ein Feiertag.

Themen

Alles rund um Ihren Arbeitsplatz.

Links und Zusatzinformationen
box_newesletter_hellgrau
Wer ist für mich zuständig?

Die IG Metall ist mit etwa 155 Geschäfts- stellen bundesweit vertreten - eine davon ist auch in Ihrer Nähe.

Wir. Die IG Metall

Unser Infopaket für Nichtmitglieder bestellen.

Servicebereich