IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     

Pressemitteilung Nr. 51/2016

22.11.2016

IG Metall: Agiles Arbeiten braucht Mitbestimmung 4.0

22.11.2016 Ι

Renningen - Die IG Metall hat eine Mitbestimmung 4.0 für gute Arbeit in der digitalisierten Arbeitswelt gefordert. "Mitbestimmung ist auch im Zeitalter der Digitalisierung kein Beiwerk, keine Zutat, sondern die zentrale Voraussetzung für ihre erfolgreiche Gestaltung", sagte Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall, anlässlich der 8. Engineering- und IT-Tagung von Hans-Böckler-Stiftung und IG Metall in Renningen. Die dafür nötigen Rahmenbedingungen und Betriebsvereinbarungen beispielsweise zu agilen Methoden oder zum mobilen Arbeiten könnten nur gemeinsam mit den Beschäftigten erarbeitet werden. Eine Mitbestimmung 4.0 müsse nicht nur mit den veränderten betrieblichen Erfordernissen mithalten, sondern auch mit den Menschen und ihren Ansprüchen Schritt halten. "Die IG Metall hat das ,Copyright' auf agiles Arbeiten. Nur wenn Betriebsräte und Beschäftigte von Anfang an mitgestalten, besteht die Chance auf eine humane und gerechte digitale Arbeitswelt, in der die Bedürfnisse der Menschen im Mittelpunkt stehen", sagte Benner vor mehr als 300 Engineering- und IT-Expertinnen und -Experten.

 

Die Digitalisierung stelle Gesellschaft, Wirtschafts- und Arbeitswelt vor große Herausforderungen. Sie verändere Geschäftsmodelle, Entwicklungsverfahren, Wertschöpfungsketten, Hierarchiestrukturen, Qualifikationsprofile sowie Markt- und Machtstrukturen. "Agiles Arbeiten und Arbeiten in Netzwerken sind keine Selbstläufer, sondern setzen den Willen zu einem umfassenden Kulturwandel voraus", sagte Benner. Die Zweite Vorsitzende der IG Metall forderte deshalb die Arbeitgeber auf, "gemeinsam ein Leitbild einer erfolgreichen Digitalisierung zu entwickeln, damit Innovationen und Sicherheit zu zwei Seiten einer Medaille werden." Die Digitalisierung könne nur zu einer Erfolgsstory werden, wenn es gelinge, für Sicherheit im Wandel zu sorgen.

 

 

Hinweis für die Redaktionen:

Die 8. Engineering- und IT-Tagung "Agil, Mobil, Innovativ - Wo bleibt der Raum für gute Arbeit" findet vom 21. bis 23. November auf dem Forschungscampus der Robert Bosch GmbH in Renningen statt.

Weitere Informationen zur 8. Engineering- und IT-Tagung von Hans-Böckler-Stiftung und IG Metall finden Sie unter http://www.igmetall.de/presse und unter https://www.igmetall.de/8enginit.


Presse

Infoportal für Medien.

Links und Zusatzinformationen
presse_kontakt_ansprechpartner

Hier finden Sie die Kontaktdaten unserer Pressesprecher/innen.

presse_anmeldung_presseverteiler

Hier können Sie unsere Pressemitteilungen abonnieren.

Servicebereich